Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / DSL

Fax an DSL-Splitter anschließen?





Frage

Hallo! Ich möchte mein analoges Faxgerät an meinen DSL-Splitter (kein ISDN) anschließen, aber leider funktioniert es nicht bei beiden freien Steckplätzen. In der Mitte steckt mein anloges Telefon, das auch wunderbar funktioniert, aber das Faxgerät bekomme ich nicht zum laufen. Ich kann zwar vom Fax aus anrufen (ist eine Telefon-Fax-Kombi, das Telefon nutze ich aber nicht, da ich ein seperates Gerät habe), aber weder Faxe empfangen noch senden. So sind meine Geräte angeschlossen: http://www.eddys-domain.de/Bilder/analog_dsl.GIF Das Fax habe ich jeweils links und rechts von dem Telefon eingesteckt, aber leider funktioniert es nicht. Kann mir jemand weiterhelfen? Danke und mfG fraukaa

Antwort 1 von Coolpix

hallo fraukaa,

wenn das Anschlußschema so ist wie auf dem Bild,
würde ich mal spontan vermuten, dass das Faxgerät an die TAE-Dose gehört und nicht an den Splitter.

Greetings ;-)

Antwort 2 von ducky

Hi fraukaa,

ich hätte das genau so gemacht. Wenn es jetzt nicht geht, wäre die Frage, an welcher Buchse denn das Fax vorher war (TAE-F oder -N). Da müsste es halt wieder hin.
Der Splitter verändert ja am Telefonsignal nichts, sondern stellt nach dem Trennen von Internet und Telefon wieder eine Telefondose zur Verfügung.
@ coolpix:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das richtig ist. Der Splitter muss nach meinem Kenntnisstand an die erste Telefondose; alle anderen Konfigurationen funktionieren, wenn überhaupt, eher zufällig.
Ciao

Antwort 3 von SevenOffNein

Hi,

anschlusstechnisch schließe ich mich ducky an, es sei denn, du wohnst in Österreich. Da ist halt alles ein bisschen anders und mitunter müssen Analoggeräte vor dem Splitter angeschlossen, also direkt in die Telefondose gesteckt werden, wie ich kürzlich gelernt habe.

Aber ich vermute mal ganz stark, dass dein Kombigerät in die F-Buchse möchte und sonst auch nicht funktionieren wird. Wenn du das andere Telefon weiter betreiben willst, könntest du es mal mit einem Adapter versuchen, der zwei F-Buchsen zur Verfügung stellt. Ich guck mal, ob ich einen entsprechenden Link finde.

Gruß
Seven

sevenoffnein

Antwort 4 von SevenOffNein

So ein Teil müsste das sein. (Hab ich bei Saturn auch schon gesehen) Den Stecker müsstest du dann in die F-Buchse des Splitters(!) stecken und du solltest Telefon und Kombigerät gleichzeitig betreiben können.

Gruß
Seven

Antwort 5 von SevenOffNein

Bevor jemand meckert: Gleichzeitige Nutzung geht natürlich nicht, wenn nur eine Leitung vorhanden ist, aber ihr wisst schon, was gemeint ist. ;-)

Antwort 6 von konrad765

Ich hab auch ein Kombi-Gerät am Splitter und zusätzlich ein schnurloses Telefon. Beide Geräte funktionieren einwandfrei, zumindest im Telefonbetrieb. Faxen hab ich allerdings noch nicht gemacht. Darum weiß ich nicht, ob das geht; surfen und gleichzeitig faxen. Aber dafür habe ich eine Fax-Software auf dem Rechner.

Konni

Antwort 7 von SevenOffNein

@Konni

Wo ist denn das schnurlose Telefon angeschlossen?

Gruß
Seven

Antwort 8 von LinkeT

surfen und faxen oder telefonieren

Faxen zählt mit zu den telefondiensten

aber warum Faxen hast doch inet -> email ... oder hat der andere nur FAX ..

Antwort 9 von konrad765

Hi Seven

Mein schnurloses Telefon sowie mein Faxenmachgerät sind direkt mit am Splitter angeschlossen. Aber wie gesagt, ich hab noch keine Faxen gemacht, während ich via DSL im Netz war.

Gruß Konni

Antwort 10 von fraukaa

Hallo!

Danke erstmal für die vielen Antworten!
Also, das Fax hat einen N-Stecker und war auch vorher and der ersten Telefondose an N angeschlossen. Ich habe es auch ausprobiert, das Fax jetzt wieder über die erste Telefondose laufenzulassen, aber da hat sich gar nichts getan. Und leider funktioniert das Fax auch nicht an den N-Steckplätzen am Splitter. Telefonieren kann ich zwar, aber wenn ich angerufen werde läutet nur mein anderes Telefon und faxen geht weder rein noch raus. Und in die F-Buchse am Splitter geht der Stecker vom Fax gar nicht erst rein.
Ich weiß jetzt nicht, was ich noch probieren soll!?

MfG
fraukaa

Antwort 11 von nici

was ist es den für ein fax gerät?

Antwort 12 von SevenOffNein

Hallo noch mal, fraukaa!
Zitat:
Ich habe es auch ausprobiert, das Fax jetzt wieder über die erste Telefondose laufenzulassen, aber da hat sich gar nichts getan.

Möglich, dass das Fax-Teil einfach hinüber ist? Hättest du die Möglichkeit, es mal an einem anderen Anschluss zu testen?

Gruß
Seven

Antwort 13 von SevenOffNein

Achso..

@ Konni,

ich denke, das war ein Missverständnis mit der "Gleichzeitigkeit". Gleichzeitig faxen und über DSL surfen sollte auf jeden Fall gehen, egal ob mit Faxgerät oder Modem. Was natürlich nicht geht, ist, gleichzeitig telefonieren und faxen über einen Analoganschluss.

Seven

Antwort 14 von fraukaa

Hallo!

Leider habe ich nicht die Möglichkeit, mein Fax woanders auszuprobieren. Es ist schon etwas älter, so ca. 7 Jahre alt und ein Triumph-Adler FX 509.

MfG
fraukaa

Antwort 15 von SevenOffNein

Zitat:
Leider habe ich nicht die Möglichkeit, mein Fax woanders auszuprobieren

?????

Kennst du niemanden mit Telefonanschluss oder ist das Faxteil fest mit deiner Wohnung verschraubt? ;-)

Noch mal:
Zitat:
Ich habe es auch ausprobiert, das Fax jetzt wieder über die erste Telefondose laufenzulassen, aber da hat sich gar nichts getan.

Wenn du nichts Wichtiges vergessen hast zu erwähnen, kann logischerweise nur ein Defekt am Faxgerät die Ursache sein. Siehst du das anders? Es ging doch vorher über die selbe Dose, oder?

Ein defekter Splitter scheidet aus, weil du den Splitterstecker höchstwahrscheinlich entfernen musstest, als du den Stecker des Faxgerätes versuchsweise direkt in die TAE-Dose eingesteckt hast, da Splitterstecker i.d.R. extra so breit gebaut sind, dass kein F-Stecker mehr daneben passt.

Gruß
Seven

Antwort 16 von Saturnring

Kauf Dir son Ding wie bei Antwort 4!
Dann geht das. Wenn nicht, ist das Fax im Eimer - mehr auch nicht.

Für ganz mutige:
Schneide am Faxstecker die Codierung mit nem Messer ab (ist lediglich ne kleine Verdickung) dann passt der Stecker auch in die F-Dose - und funzt.
jetzt telefoniere mit der Kombi und faxe auch mal damit. wenns geht....... siehe Antwort 4

Antwort 17 von fraukaa

Also ich war jetzt mal mutig und hab´ die Codierung abgeschnitten und das Fax an die F-Buchse am ersten Telefonanschluss gehängt. Aber leider leider kommen keine Faxe an. Dann scheint das Teil wohl kaputt zu sein!?

Antwort 18 von Saturnring

Zitat:
Aber leider leider kommen keine Faxe an. Dann scheint das Teil wohl kaputt zu sein!?


Kannst Du denn rausfaxen? Geht das jetzt?
Wenn ja, dann ist evtl. der automatische Empfang deaktiviert.

Wenn aber weder raus noch rein, scheint das interne Modem defekt zu sein.

Aber ich kann mir sicher sein, daß das zugehörige Telefon zum Fax einwandfrei geht - oder?

Antwort 19 von fraukaa

Das Telefon geht rein wie raus und der automatische Faxampfang ist an.
Habe mal sie Selbstdiagnose durchlaufen lassen und da wird angezeigt, dass das Modem in Ordnung ist. Rausfaxen konnte ich bisher aber noch nicht ausprobieren. Empfangen geht zumindest nicht.

Antwort 20 von nici

nim mal den splitter und den rest weg, schließe nur dein fax und nix anderes and den Telefonanschluß an, dann rufst du deine nummer an, wenn ein faxton kommt geht es. wenn nciht versuche noch zur sicherheit ein fax zu versenden/empfangen. wenns geht ist das teil ok, dann liegts entweder an deiner verkabelung oder am dsl splitter.der hat dan keinen DSL Filter drinnen was das faxen enorm beeinträchtigen kann

Antwort 21 von Griemokhan

Zitat:
Rausfaxen konnte ich bisher aber noch nicht ausprobieren.
Empfangen geht zumindest nicht.


Woher weißt du denn, dass es nicht klappt.

Antwort 22 von achim_1386

Hallo Frauka,
es gibt evtl. doch noch eine Lösung des Problems.
Manchmal sind Telefon und Faxgerät an ein und der selben Anschlußdose nicht kompatibel.

Der Splitter bietet die Möglichkeit separate TAE-Dosen anzuschließen.

Es gibt auf der VOrderseite eine verschraubte Abdeckklappe. Diese bitte öffnen. Dort siehst Du eine etwas längere Anschlußleiste mit den Bezeichnungen: "La Lb W E La2 Lb2".
Du kannst an dem Anschluß La Lb eine TAE-Dose anschließen. Damit steht Dir ein Anschluß für das Telefon zur Verfügung.
Anschließend schließt Du an dLA2 und Lb2 eine zweite TAE-Dose an. Hier plazierst Du dein Faxgerät.. Beim Faxgerät bitte darauf achten, daß bei der Wahleinstellung "Tonwahl" eingestellt ist. Ältere Geräte sind oftmals auf "Impulswahlverfahren" eingestellt. Das gibt bei der jetzigen Übertragungstechnik Probleme.

Vor dem endgültigen Verschließen des Splitters das Verbindungskabel vom Splitter zum Hauptanschluß wieder richtig anstecken. Am Splitter unten links "Amt" den Westernstecker und den TAE-Stecke in die TAE-Dose des hauptanschlusses einstecken.

Habe erst heute Nacht das gleiche Spielchen beim Bekannten gehabt. Als wie fertigwaren, funktionierte auch das Faxen.

Gruß
Joachim

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: