Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Linux Partition gelöscht, mein Rechner bootet nicht mehr





Frage

Ich brauche dringend Hilfe. Habe gestern in geistiger Umnachtung, versucht LINUX von meinem Rechner zu schmeissen. Habe einfach in XP die Partition gelöscht. Ja schüttelt mit dem Kopf - ich sage ja war nicht ganz da. Folgendes Problem: mein Rechner bootet nicht mehr, jetzt kommt im DOS Modus eine Meldung. Dann eine Befehlszeile die mit [b] grub>[/b] anfängt. Und nun? Was muss ich tun um meinen Rechner zum laufen zu bekommen. Vielen Dank im Vorraus für die Hilfe. littlescream [*][quote][sup][i]Admininfo: Artikel editiert. Den Artikel bitte dem Problem anpassen.[/i][/sup][/quote]

Antwort 1 von sutadur

Starte den Rechner von einer Bootdiskette und versuch mal, den Bootsektor auf der Festplatte mit

fdisk /mbr

neu zu schreiben.

Antwort 2 von littlescream

Was ist wenn ich keine Bootdiskette habe.

Antwort 3 von kasipoasi

Hi!
Dann lädst du dir einfach eine ´runter:
http://www.computerbase.de/downloads/software/betriebssysteme/windows_xp_bootdiskette/

Viel Erfolg,
Karsten

Antwort 4 von sutadur

Dann besorg Dir eben eine, z.B. bei http://www.bootdisk.com.

Antwort 5 von Rudilf

@sutadur
Wäre das nicht die Vorgehensweise bei Windows 9x? Bei XP geht das doch glaub ich mit der CD und der Wiederherstellungskonsole oder wie das Ding heißt?

Gruß,
Rudilf

Antwort 6 von RTFM

Installier einfach Windows neu, dann wird der MBR
automatisch neu geschrieben.

XP ist doch eh nicht mehr drauf.

Antwort 7 von Rudilf

Denke mal schon, daß XP noch drauf ist. Er hat ja mithilfe von XP Linux runtergeschmissen.

Antwort 8 von sutadur

Zitat:
Wäre das nicht die Vorgehensweise bei Windows 9x? Bei XP geht das doch glaub ich mit der CD und der Wiederherstellungskonsole oder wie das Ding heißt?
Mag sein, dass es damit auch geht. Aber ich stand vor einiger Zeit mal vor dem selben Problem (Linuxpartition einfach gelöscht und nicht mehr an den Bootmanager gedacht), als ich über den genannten Weg wieder Windows XP booten konnte als wäre nichts gewesen.

Antwort 9 von littlescream

Hallo,

vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung.

Habe trotzdem noch ein Problem, nämlich kein Diskettenlaufwerk an meinem Notebook.

Funktioniert das Ganze auch von einer CD?

Antwort 10 von sutadur

Dazu kann man wieder mal sagen (man möge mir diesen Kommentar verzeihen): "Gespart am falschen Ende".

Aber das geht auch von CD, soweit sie eben bootfähig ist. Nach kurzer Nutzung von Google wurde u.a. diese Seite angezeigt: http://www.ultimatebootcd.com. Damit sollte das möglich sein.

Antwort 11 von kasipoasi

Hi!
@RTFM: du solltest (wieder mal) ein wenig vorsichtiger mit deinen Aussagen sein:
Zitat:
Installier einfach Windows neu, dann wird der MBR
automatisch neu geschrieben.

XP ist doch eh nicht mehr drauf.

WIESO soll kein XP mehr ´drauf sein??? Es ist "lediglich" der Bootsektor zerschossen. Und der lässt sich auch wieder herstellen. Bevor du solche Tips á la "Zack, einfach mal neuinstallieren" gibst, würde ich mir schonmal ´n Kopf darüber machen, was ich da von mir gebe (Nicht wahr, S-O-N?).

Flotten Tag noch!

Karsten

Antwort 12 von littlescream

Hallo,
ich wollte noch mal nachfragen.

Ich muss den zerstörten Bootsektor reparieren.
Das habe ich hoffentlich richtig verstanden.
Könnte mir vielleicht einer, genau schreiben wie ich das machen muss.

--> sozusagen eine kleine Schritt für Schritt Anleitung.

Ich bin auf diesem Gebiet nämlich eine Niete.

Antwort 13 von kasipoasi

Hi!
Ich bin mir absolut nicht sicher, aber:
wenn du mit deiner Linux-CD bootest, müsstest du doch auch eventuell (nur) den GRUB wieder neuinstallieren können, oder?
Gruss,
Karsten

Antwort 14 von Claas

Mit Knoppix oder sowas einfach den Bootmanager entfernen!

Antwort 15 von repiv

Wenn Du von der XP CD bootest, kann Du in die Wiederherstellungskonsole gehen und mit dem befehl fixmbr bzw fixboot den Master boot record bzw den Bootsektor der Partition neu schreiben.
Sieh mal hier oder bei google
http://www-pc.uni-regensburg.de/systemsw/W2KPRO/INFO/w2k_recovery.htm

Im Link gehts um Win2k müsste aber bei xp genauso sein.
Gruß repiv

Antwort 16 von Seven-Off-Nein

Hi,

ich würde es mit der Wiederherstellungskonsole von XP versuchen. Dazu musst du von der XP-CD booten und gleich zu Anfang "R" eingeben. Dann hast du verschiedene Reparaturoptionen. Ich würde fixmbr (und evtl. fixboot) wählen.

Link 1

Wenn das wider Erwarten nicht klappen sollte, bleibt noch die Reparaturinstallation (das, was unter W9x das "Drüberinstallieren" war).
Link 2

@Kasipoasi
*OMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM* ;-)

Gruß
Seven

Antwort 17 von Seven-Off-Nein

Ups, ich hätte noch mal aktualisieren sollen. Immerhin kann ich bestätigen, dass es bei XP auch so geht, wie repiv annimmt.

und Link 2 ist auch falsch. Der hier war gemeint --> Link 2(zweiter Versuch)

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: