Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / DSL

DSL ist zu langsam





Frage

Mein PC/DSL: 700 Mhz, 128 MB Arbeitsspeicher, Realtek 8139 Family, T-DSL 1000 , Win XP Beim vorherigen angeschlossenen PC 1,8 Ghz 512 MB, angeblich selbe Netzwerkkarte funktionierte DSL mit normaler Geschwindigkeit. Mit dem jetzt älteren PC dauert der Aufbau einer Webseite noch länger als mit ISDN bzw. bleibt teilweise sogar hängen. Habe mir einen neuen Treiber für die Netzwerkk. heruntergeladen, dabei zeigt mir Windows eine Übertragungsgeschwindigkeit von 14,4 kbs an. Bei den Duplex-Einstellungen der Netzwerkkarte geht nur "Auto Negotiation", bei den anderen Einstellungen meldet mir T-Online "Modem besetzt" oder "LAN-Kabel nicht angeschlossen". Ist die Netzwerkkarte schuld bzw. zu langsam und nicht DSL-tauglich, oder sollte der PC zu langsam sein?? Oder gibt es noch irgendwelche Einstellungen? Bin leider nicht so die Netzwerk-Expertin. Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe!!

Antwort 1 von Saturnring

Schau mal in den Einstellungen der Netzwerkkarten-Protokolle rein.
Wenn Du T-DSL hast und auch T-Online installiert, dann setzt T-Online sein eigenes Protokoll für TCP/IP rein.
Deaktiviere das andere TCP/IP bzw. alle anderen TCP/IP-Protokolle, dann sollte es rödeln.

Gruß

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: