Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Mainboard/CPU/RAM

Nach Mainboardwechsel WinXP tot





Frage

Hallo zusammen, habe gestern bei meinem PC ein neues Board eingebaut. Peripherie ist außer dem Board alles beim alten geblieben. Nun startet der PC, Bios Infos laufen durch. Keine verdächtigen Piepse. Wenn ich dann WInXP auswähle (2BS install. ME und XP) fährt zwar der weiße Balken ganz unten (starting Windows) am Bildschirm, doch dann startet der PC neu usw usw. Das komische ist das WinME problemlos startet!!!! Meine Vermutung ist, dass wenn der Grafiktreiber geladen wird, dass dann der Absturz kommt. Board: Asrock Upgrade K600 Cpu Athlon XP 1700 Ram 512MB DDR 2700 Grafik ATI Radeon 9600Pro 128MB Wäre dankbar für ein paar Tipps. Zur Info: Habe einfach das alte Board rausgeholt und das neue eingebaut, FSB an CPU und Ram angepaßt sonst nichts verändert. Grüße Thomi

Antwort 1 von Birne-X

das ist der chipsatztreiber der dir probleme macht, starte im abgesicherten modus (F8) und dann installiere den neuen treiber, bzw. sofern möglich den alten im abges.modus deinstallieren. wenn garnix geht, knoppix-linux von cd starten und den alten chipsatztreiber manuell löschen.

und beim nächsten softwarekauf bitte darauf achten das das betriebssystem linux heißt und nicht windows. dann hast du nämlich auch weniger probleme. :)

Antwort 2 von Tomsel

abgesicherter Modus geht nicht....
von linux habe ich keine ahnung, woher bekomme ich Knoppix und wie muss ich vorgehen....

gruß Thomi

Antwort 3 von pepe768

Moin, Moin,

Ja eben, da du alles so gelassen hast, kann dein XP jetzt die Festplattenkontroller nicht mehr ansprechen.
Jetzt kommt´s drauf an, ob du dein BS von einer S-ATA oder P-ATA-HDD holst.
Vor dem Umbau haettest du zumindest die Mainboardspezifischen Treiber entfernen und die Standardtreiber installieren muessen, sofern dein BS auf einer P-ATA ist.
Bei einer S-ATA wirst du wohl um eine Reparaturinstallation zusammen mit der S-ATA-Treiber-Diskette nicht herum kommen.

Antwort 4 von Tomsel

BS kommt von einer ganz normalen Festplatte.....
ich kann das alte board nochmal einbauen, welche boardspezifischen treiber muss ich entfernen und wie kann sind die "Standardtreiber" zu verstehen....

PS: wieso läuft WinME hoch??

Danke und Gruß

Antwort 5 von MaLi

Hey!
Bin nicht gerade der Freak mit solchen Dingen, aber kannst du nicht irgendwie unter ME den Treiber deinstallieren gehen?? Denn der braucht sicher den gleichen...

MfG MaLi

Antwort 6 von Tomsel

es wird wohl das beste sein, festplatte formatieren und alles neu aufspielen, wichtige daten befinden sich eh auf einer separaten partition.....

oder hat sonst noch jemand eine idee

@mali: klar kann ich ME konfigurieren aber ME weiß nicht das ein XP existiert (Fat32 ---> NTFS)

Antwort 7 von pepe768

Mahlzeit,

https://supportnet.de/fresh/2005/3/id1028190.asp

http://www.pcwelt.de/downloads/tools_utilities/system-utilities/21672/

Also altes Board einbauen, allerdings brauchst du die Struktur nicht zu laden, da du ja dein System benutzt. Und dann einfach IDE.reg registrieren.
Alternativ geht´s auch ueber den Geraetemanager, indem du dort den Standardtreiber installierst.

Wenn du ´ne BartPE-BootCD hast, brauchst du das alte Board nicht einzubauen, dann machst du´s so, wie im ersten Link beschrieben.

Antwort 8 von Tomsel

@pepe: vielen dank

der erste link verwirrt mich bisschen (da nur halbprofi)
BartPE Boot CD?? was ist das?

beim zweiten link habe ich ein kleines programm runtergeladen (reg Editor), bin mir nicht sicher wie ich das benutzen kann, kann da jemand weiterhelfen?


grüße thomi

Antwort 9 von pepe768

Mahlzeit,

´ne BartPE-BootCD musst du dir sowieso erst selbst erstellen, mit einem lauffaehigen XP. Also vergiss es o. besser: merk es dir fuer spaeter vor.

http://www.nu2.nu/

http://de.wikipedia.org/wiki/Bart_PE

http://www.pebuilder.de/

Wenn dein System wieder laeuft, Doppelklick auf die REG-Datei.

Antwort 10 von Tomsel

bin schwer von begriff:

also ich baue das alte board wieder ein.
dann einen doppelclick auf das Reg Programm??
und was passiert dann?

Antwort 11 von pepe768

Dann fragt er dich, ob die Infos in die registry eingefuegt werden sollen. Und dann sagst du ja.

Antwort 12 von Tomsel

@pepe: danke für deine geduld.

also altes board eibauen, reg programm starten, dann ja sagen, und dann?

Antwort 13 von pepe768

Boardwechsel, Daumendrueck, Augenzukneif!

Antwort 14 von Tomsel

probier ich das mal aus heut nachmittag.

danke und gruß aus freiburg
thomi

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: