Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

die datenträgerstruktur ist beschädigt und nicht lesbar





Frage

Hallo Leute! Folgendes: Hab mein WinXP sehr lange nicht formatiert und da mein PC sehr langsam war, wurde es mal wieder Zeit. Ich habe wie immer alle boot Dateien auf C: und WinXP auf E: E: also mit der WinXP CD formtiert und neu insalliert. Danach lief alles sehr fix. 2 Stunden später neustart under meinte die "hal Datei" wäre beschädigt. Ich also nochmal formatiert. (Immer NTFS und nicht schnell). Mein neues Windws war sau lahm und ich kam einfach nicht ins Netz. Dann hab ich gemerkt, dass WinXP meiner Onboard NW Karte keine MAC Adresse zugeordnet hat... hmm kA wieso. Ich also nochmal formatiert und auch C: formatiert um WinXP diesmal auf C: zu installieren. Formatierung lief einwandfrei, Dateien kopieren auch. Dann kam nen Bluescreen. user32.dll beschädigt oder nicht vorhanden. Nu geht gar nix mehr. Ich habe 3 Partitionen die seit 3 Jahren laufen und auf einmal geht nix mehr. Ich hab sämtliche IDE Kabel durch neue ersetz. Den RAM ausgebaut und sonstiges gemacht. Achja... ich hab natürlich meine Daten retten wollen, also die Platte in meinen andern PC und schnell kopiert. Nachm Neustart kam die Fehlermeldung von oben und ich kann auf gar nix mehr zugreifen. Wenn ich einzelne Partitionen formatiere und XP installieren will kommen immer andere Fehlermeldungen. Mal installiert er wenigstens noch die Dateien auf die Platte und bricht dann beim Installieren ab, mal kommt der Fehler schon beim Kopieren der Dateien von der CD auf den PC. Ich bin hilflos wie nie zuvor. Ich hab zwar alle Daten in letzter Sekunde retten können, aber nu frag ich mich was alles kaputt ist. Ist es die Platte? Kann das? :) Die hat mirewig und 3 Tage treue Dienste geleistet.. hmmm danke

Antwort von



Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: