Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

NTFS oder FAT32?





Frage

naabend soll ich meine festplatte NTFS oder FAT32 formtaieren? hab mal gehört das ein von beiden viel besser sein soll, weiß aber nichtmehr was das war...

Antwort 1 von vadder

http://de.wikipedia.org/wiki/NTFS

hallo,

mit geschwindigkeit hat das nichts zu tun

lies selber

vadder

Antwort 2 von ro+con

Hi,

kommt drauf an was du alles so machen willst. Die Unterschiede zwischen FAT und NTFS findest du bei Googel.
Bedenke aber, dass z.B. andere Betriebssysteme wie win98 mit NTFS nichts anfangen können.
Geschwindigkeitsmäßig wirst du keine großen Unterschiede feststellen.
Ist also letztlich deine Entscheidung.

gruss r.

Antwort 3 von Carvey

danke für die schnelle antwort, sagt mir auch ein bisschen was nur ich weiß jetzt immer noch nicht ob NTFS oder FAT32 besser ist..

Antwort 4 von TheHappyJoker

Hallo,

Als Systempartition von Windows 2000/XP empfehle ich NTFS. Sonst verlierst du viele Systemvorteile, die nur NTFS bietet.

Als Datenpartition würde ich dann aber FAT32 nehmen. Der Speicherverlust bei großen Partitionen ist zwar nicht unterschlagbar, aber dafür bietet sich ein Vorteil, den NTFS nicht bieten kann: Kompatibilität.

Im Notfall kommt man auf einer FAT32-Partiton besser an die Daten ran. Zwar fehlen Verschlüsselung und Kompression, sowie spezielle Dateiattribute, aber das kann im Notfall echt von Vorteil sein!

Ne USB-Platte würde ich sowieso auf FAT32 Partitionieren, weil ich sie ja auch manchmal an nen Mac oder an Linuxrechner hängen möchte. Und mit NTFS kommt wirklich nur Windows 2000/XP zu 100% klar.

<hruß thj>

Antwort 5 von TheHappyJoker

Hallo nochmal,

um Grunde bietet jedes Dateisystem für sich gewisse Vorteile und Nachteile.

In einer reinen Windows 2000/XP hat NTFS sicher den Vorteil (oder in deinen Worten: "Da ist es besser").

<gruß thj>

Antwort 6 von Carvey

@ TheHappyJoker

also ich hab jetzt 2 festplatten:

C:\ mit windows, spielen und programmen usw.. (160GB - werden aber nur 127GB angezeigt [??])

D:\ mit videos, musik, install-dateien, usw. (40GB)

so wie ich das verstanden habe sollte ich C:\ auf NTFS formatieren und D:\ auf FAT32?

danke für die vielen schnellen antworten!

Antwort 7 von gast36

da haben wir es doch mal leicht verständlich
http://www.allround-pc.com/index.php?reports/03025/bericht.htm

Zitat:
Vor und Nachteile von NTFS im Allgemeinen

Vorteile: Das NTFS Dateisystem eignet sich vor allem zum Einsatz in Netzwerken, da hier einfacher und wirkungsvoller den Benutzern verschiedene Rechte zugewiesen werden können. Auch treten Dateiverluste bei NTFS weniger auf, da es bspw. einen beschädigten Sektor der Festplatte schneller erkennt und die Dateien von dort entfernt. Auch die Einstellungen zur Datenträgerverschlüsselung und Komprimierung können sehr nützlich sein. Übrigens die Dateiverschlüsselung und Komprimierung ist nur bei dem neueren NTFS5 vorhanden!

Nachteile: Wie bereits in den Tabellen weiter oben erwähnt, lassen sich auf NTFS formatierten Festplatten eben keine Betriebsysteme wie Windows 95 oder Windows 98 installieren. Außerdem kann das NTFS Dateisystem bei bestimmten Sicherheitseinstellungen langsamer sein als FAT/32. Teilweise fragmentiert NTFS Dateien stark, was aber nicht weiter tragisch ist, da die Defragmentierung hier weit schneller abläuft als bei FAT/32.


natürlich ntfs, was sonst, was will man mit nem alten dateisystem wenn man eh nicht mit dos oder solch zeugs rummacht.
ausserdem braucht man es für GROSSE festplatten ;-)

MFG

Antwort 8 von Carvey

habe momentan winXP professional

Antwort 9 von gast36

da haben wir es ja schon ;-)

mfg

Antwort 10 von gast36

ups, die hälfte vergessen, ist wie bei fat32 ;-)

Zitat:
C:\ mit windows, spielen und programmen usw.. (160GB - werden aber nur 127GB angezeigt [??])


da haben wir es ja schon ;-)

mfg

Antwort 11 von Carvey

@ gast36

wie jetzt? beide meine festplatten sind ntfs formatiert

Antwort 12 von Homeboy25do

ich will meine externe festplatte auch eigentlich von FAT32 auf ntfs formatieren, bzw. mit einem Befehl umstellen !

1. Könnte ich es einfach wieder zurückstellen hinter von ntfs auf fat32 wieder oder könnte da was kauptt gehen an daten ?

Achso ihr habt ein grossen vorteil von ntfs und damit nachteil für fat 32 vergessen, Dateien, Images, Filme die grösser sind als 4 gb lassen sich auf eine fat 32 formatierte festplatte nicht kopieren, das ist der grösste und auch der springende Punkt warum ich meine externe 500GB auf ntfs haben will !

Jetzt steht aber in der Anleitung von der externen FEstplatte das man mit nfts nicht am pc oder playstation 3 filme streamen könnte und das wurde noch nirgends gross angesprochen, wird das vergessen oder stimmt das nicht ?????

ich hab soviel gegoogelt und nirgends steht das als nachteil zu ntfs das man dann keine filme mehr zum fernseher per spielekonsole streamen könnte oder halt bilder ?

weiss da jemand mehr drüber ???

vielen dank für eure antworten !!!

mfg
Stein

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: