Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

USB Maus bringt PC zum Absturz?! Wer kann mir was dazu sagen?





Frage

Hallo zusammen, ich bin ratlos. Mein PC lief eigentlich immer einwandfrei,seit einiger Zeit hängt sich meine Maus auf, mitten im Surfen und ich kann dann nichts mehr tun, außer den Startbutton gedrückt zu halten und auch noch zusätzlich den Schalter am Mehrfachstecker zu drücken. Erst dann bei erneutem Start des PC´s geht das Ganze wieder eine Weile. Ungefähr 5-7 mal am Tag läuft das so. Maus bleibt stehen, am PC geht nix mehr. Ist dann abgestürzt. Was kann das nur sein? Habe nen Flachbildschirm gekauft und es lief alles prima anfänglich. Hat das vielleicht damit zu tun? Ich habe wirklich keine Ahnung von solchen Sachen,deswegen die Frage.

Antwort 1 von Karoo

Hallo......

Probier mal eine andere Maus aus......

Oder mach eine Systemwiederherstellung an dem Tag wo noch alles OK war.....

Gruß......K......

Antwort 2 von CaroS

Hallo Shine,

das ist leider von weitem nicht so einfach festzustellen. Es kann an allem möglichen liegen. Nur weil Du in der Überschrift einen bestimmten Verdacht äußerst, müssen sich jetzt nicht alle auf die arme Maus stürzen. Es kann nämlich sein, dass das arme Tierchen gar nichts dafür kann, dass ihr Stehenbleiben nur das für Dich erste sichtbare Anzeichen des Absturzes ist, also ebenfalls Folge und nicht Ursache des Absturzes.

Man muss da grundsätzlich in alle Richtungen denken, viel rumprobieren, ändern/tauschen, vergleichen und beobachten, allein um herauszubekommen, ob es ein Hard- oder ein Softwarefehler ist.

Thema Wärme, es ist ja gerade (mehr oder weiger) Sommer. Vielleicht erwärmt sich Dein PC (5 - 7 mal pro Tag, je nach Auslastung und Umgebungsbedingungen) innerhalb einer gewissen Zeit so stark, dass die CPU dann "abschaltet", die "Grafikabteilung" sorgt nur noch dafür, dass Dein Bildschirm nicht schwarz wird, aber sonst geht nichts mehr. - Wäre auch eine Möglichkeit und tritt "so schön zufällig" auf, dass scheinbar mal das eine und mal das andere (Geräte/Programm) die Ursache gewesen sein könnte.

Also, was ich sagen wollte, auch eine Überwärmung muss es nicht unbedingt sein, Du musst alles in Betracht ziehen, solange Du einzelne Ursachen nicht ausschließen kannst, und Du musst gezielt darauf hinarbeiten, einzelne Ursachen auszuschließen, damit am Ende möglichst nur noch eine Möglichkeit übrig bleibt.

Gruß,
CaroS