Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Regedit - einfach so was löschen?





Frage

moin seit ein paar tagen habe ich mir die Regedit (Start > ausführen > regedit eintippen > OK) mal genauer angesehen. dort finden sich u.a. unter [quote][code]hkey_current_user\Software\[/code][/quote] verschieden Ordner. alles sind - soweit ich es bis jetzt gelesen habe - programme. das dumme ist, von den programmen hab ich ca. nur noch 50%; der Rest ist deinstalliert. IN einigen Ordner sind aber massenhaft (t.w. mehr als 50 Stück) Dateien. Kann ich diese Ornder einfach so löschen (also von Programmen die schön längst nicht merh existieren) oder muss ich dann Angst haben, dass mein Rechner Schaden nimmt? schon mal vielen Dank derwanderer

Antwort 1 von Flintstone

Hallo,
ob du es kannst, musst du schon selber wissen, eine andere Frage ist, ob es Sinn macht.
Diese ggf. überflüssigen Einträge nehmen wirklich nicht viel Platz auf der Festplatte in Anspruch, aber wenn man sich bei einer Löschaktion mal irrt, ist der Ärger groß. Außerdem werden solche Registryeinträge nur dann ausgewertet, wenn entsprechende Programmaufrufe das erfordern. Du musst also nicht befürchten, dass überflüssige Dateien geladen werden und deine Performance beeinträchtigen.
Meine Meinung: Gehe kein unnötiges Risiko ein und lasse die Einträge einfach dort, wo sie sind.
Gruß
Fred

Antwort 2 von Verteiler

Hallo Wanderer,
lade dir
hier das Freewaretool von XP-Clean runter.
Nach der Install und Proggistart findest du im Ordner "Windowsspuren" den Unterordner "Registry" und da den Eintrag "Verwaiste Dateien"
Hier sucht das Tool alle nicht korrekt deinstallierten Dateien aus der Registry aus, die dann gefahrlos gelöscht werden können.
Befass dich mal damit :-)
Hoffe, ich konnte helfen.
Gruß Heinz

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: