Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Compaq ipaq 733 bootet nicht von Hdd / HDD ist okay... hat jemand ein Tip??





Frage

Hallo ich habe mir vor ein paar tagen einen ipaq zugelegt, gebraucht. da ich für die uni einen kleinen pc haben wollte. nun ist das problem so: die HDD war kaputt, die habe ich ersetzt durch eine funtionale 15Gb HDD. Doch er bootet diese nicht an. Spannung hat das Laufwerk. nach langem hin und her konnte ich dem ipaq mal ne nachricht entlocken... versuche von c zu booten tja dabei ist es geblieben. Trotz allen einstellungen im bios krieg ich es nicht hin. jumper sind auch richtig gesetzt. oder ist die HDD da nicht von compaq nicht kompatiebel? ich hoffe einer hat nen ganz heißen tip für mich wie ich das problem beheben kann. Danke

Antwort 1 von irmi

hallo!

hast du mal probiert von cd zu booten (zB mit winxp)?

Antwort 2 von PcDock

Hi,

1. Wird die Platte im Bios erkannt.?

2. ist den ein BS auf der Platte .?

3. Wo und wie war die Platte vorher eingebaut.?

4. du siehst Fragen über Fragen.

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 3 von dupuyten

hi und danke für die antworten!

also
zu ersten: nein habe nicht versucht von cd zu booten da er kein cdrom hat und ich auch keins anbauen kann, da ich nicht an den idee rankomme.



ja die platte wird vom bios erkannt

es ist w2k auf der hdd

die platte hatte ich als reserve in meinem p4 drin. platte habe ich neu formatiert und w2k rauf gemacht mit dem p4 trotzdem bootet der p3 nicht... ich weiß nicht sonst habe ich immer alles hin bekommen aber nun... naja stehe ich vor einem rätsel ohne bisherige lösung...

hoffe ihr könnt mir helfen

danke

Antwort 4 von PcDock

Hi,

1. das wird nicht gehen weil die Hardware zu unterschiedlich ist.!

2. Und da du ja kein Cd-Rom drin hast , kannst auch keine Reparaturinstallation machen.!

3. Der einzige Weg wird sein es direkt auf dem P3 zu installieren.

4. Mache es so:

a: Richte auf der Festplatte mit einer Win98x bootdisk auf der sich "Fdisk" befindet 2 Fat32 Partitionen ein.(also C: und D:)

b: die zweite(D:) soll etwas grösser sein als das "I386 Verzeichnis" das sich auf der Win2000 Cd befindet sein.

c: formatiere beide C: und D:

d: übertrage das System auf die C: Platte (bootbar mache Win98x)
Kopiere auch " Smartdrv.exe" auf C:

e: Kopiere den Inhalt des Verzeichnis "I386" von der Win2000 cd in das Laufwerh D:

f: baue die Platte in den Compaq , wenn du alles richtig gemacht hast ,sollte der Pc starten du du sollte ein C:> vor dir haben.

g: jetzt sollte du Smartdrv auf rufen , es würde auch ohne gehen aber die Installation dauert um einiges länger.

h: jetzt wechselst du mit D: + Enter auf das D Lauferk, in das Verzeichis wo du zuvor den Inhalt von "I386" kopiert hast.
Und jetzt gibst "Winnt.exe", das Setup sollte starten und Win2000 installiert werden.

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 5 von dupuyten

hi danke für den tip werde ich am wochenende ausprobieren, falls es nicht klappt werde ich mich melden mit den entsprechenden fragen!

aber die lösung hört sich schon mal sehr gut an!



eine frage habe ich noch zu meinem p4 bis jetzt läuft er auf sdram, habe schon versucht ddr ram einzusetzen da ich 2 ddr und 2 sd slots habe.

nun habe ich da immer wieder das folgende problem...

setze ich ddr ein (zwei riegel 333) so erkennt das bios den ram allerdings schaltet sich mein pc beim hoch fahren ab ohne meldung... schwarzer bildschirm pc aus.

woran liegt es?

ich habe mir gedacht es könnte der ddr sein aber die sind einwandfrei.

dann kommt noch das board oder das bios in frage.

vielleicht auch die biosbatterie...? aber dann müßte ja auch das gleiche mit dem sdram passieren...

jedenfalls ist mir auf gefallen das mein bios das datum zwar hölt aber die uhrzeit zurücksetzt...

keine ahnung... vielleicht hast du ja noch einen tollen tip!

danke schön schon mal für den ersten der hört sich gut an!!

Antwort 6 von PcDock

Hi,

1. "setze ich ddr ein (zwei riegel 333) " ----> du setzt aber nur eine Sorte ein oder.?Und nicht beide zusammen.!!

2. Was sagt dein manual dazu , musst du vielleicht etwas umjumpern.?

PcDock

Antwort 7 von dupuyten

zum ddr nein es ist eine sorte, selbst wenn ich nur einen riegel einsetze macht er das gleiche. erkennt und dann aus.

die bedienungsanleitung sagt ... plug and play.

komisch...

morgen probiere ich deinen vorschlag für den p3 aus

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: