Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Linux

Wine unter Suse 10.3





Frage

Hallo zusammen, ich benutze ein Windowssoftware für meine tägliche Arbeit. Ich hatte mir probehalber Linux 10.1 von Suse installiert und damit unter Wine mit dieser Software einwandfrei arbeiten können. Da ich aber Einstellungsprobleme des Bildschirmes hatte (unter meinem früheren 9.1 und jetzt mit 10.3 kein Problem) habe ich mich für die Installation von der neuen Version 10.3 entschieden. Beim öffnen der Windowsanwendung wird wie gehabt nach dem Programm gefragt, mit dem ich dieses öffnen möchte und ich gebe Wine an. Nun öffnet sich Bruchteile von Sekunden ein Fenster und dann passiert nichts mehr. Wine habe ich unter Yast nochmals installiert, es brachte jedoch keine Änderung. Gibt es da noch ein Problem mit der Version Suse 10.3 und Wine oder hat jemand sonst eine Idee wieso es unter 10.1 noch läuft und unter 10.3 nicht. Habe ich etwas übersehen? Vielen Dank vorneweg.

Antwort 1 von info1

immer diese masse an informationen ...

welche windows-software?
evtl. welche hardware?
wie lautet der aufruf?
welche parameter übergibst du mit?

... ???

Antwort 2 von ehigerd

Hallo,
ja die Angaben waren etwas knapp. Ich dachte auch eigentlich nur an eine allgemeine Antwort zum verhalten unter Wine.
Ich wollte keine spezielle Hilfe für ein Programm, danke aber für die Bereitschaft diese leisten zu wollen. In der Zwischenzeit habe ich einige Beiträge zu meinem Problem im Forum gefunden die als wirkliche Lösung den Betrieb zweier Betriebssysteme nennen. Dies ist mir zwar im ersten Moment etwas unbequem (wechseln meines Wissens nur unter Neustart) muss aber als Lösung im Moment so wohl hingenommen werden.
Vielen Dank
Gerd

Antwort 3 von stefanix

Öffne eine Konsole und gib dort:
wine /pfad/zum/programm
ein. Sollte irgendetwas nicht klappen, bekommst du so eine Fehlermeldung.
Die andere Möglichkeit wäre Virtualbox, hier kannst du Windows virtualisiert unter Linux nutzen.
Grüße, Stefan

Antwort 4 von WinnerTacko

Hallo zusammen ,
mmhh recht merkwürdig , aber ich hab einen Browser (unter Live bzw Mandrake ) immer über die Rootshell geöffnet (seit den 90er ist dies allgemein bekannt ) dann werden dort auch die Fehlermeldungen ausgegeben !

Bei mir lags daran das die Win-version sich nicht mit der Linux-version vertrug - bzw fehlende Libraries.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: