Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Mainboard/CPU/RAM

hilfe - mainboard (ms-6702e rev. 1) erkennt x2 4200+ niciht !!!





Frage

hallo, ich besitze das motherboard ms-6702e rev. 1 (k8t neo2) mit dem via k8t800pro chipsatz. prozessortechnisch hatte ich jahrelang einen 3500+ (2200@2400) (clawhammer) stabil mit dem bios 3.3 laufen. nun will ich allerdings auf den x2 4200+ (toledo) upgraden - dieser wird laut zugeordneter msi-hp auch ab bios 9.1unterstützt. dazu einiges in foren gelesen und anschliessend entsprechend erst einmal das board auf das neueste bios 9.4 geflusht. prozessor eingesetzt, cmos bei gezogenem netzstecker und pause über 10 min resetet etc. pp., ergebniss: lüfter usw. springt an - aber bildschirm bleibt schwarz. der neue prozessor wird also nicht erkannt. panisch wieder den alten 3500+ eingesetzt - der eigentlich mit dem bios nciht laufen sollte!? - und siehe da, alles läuft stabil wie zuvor´!? Leider jedoch wie gesagt nur mit dem altem prozessor. hinzu kommt, dass die temperaturen inzwischen sowohl vom case (niedriger wie zuvor) und vom prozessor (extrem niedrig: in der regel zwischen 10-20 grad nur) offenbar falsch angezeigt werden! ich habe dazu unterschiedliche programme getestet (everest, mbm etc.). ich habe insgesamt 2 gb ram aufgeteilt in 4*512 mb auf dem board verbaut. auch hier habe ich beim starten des rechners rumprobiert (nur bestimmte bänke belegt, mit 1 gb, mit 512 mb etc.) - auch das hat es nicht gebracht - beim hochfahren mit dem eingebauten x2 4200+ bleibt der bildschirm schwarz. laut unterschiedlicher forenberichte (von der cpu-tabelle bei msi selbst ganz abgesehen) müsste der prozessor laufen - langsam bin ich am ende meiner weisheit - hat jemand einen rat für mich?!? (restdaten: grafikkarte: gecube 1950xt, nt: besilent 850 watt)

Antwort 1 von Lutz1965

hallo

kann es sein, das die CPU kaputt ist ? ich würde die mal testen lassen.

Gruss

Lutz

Antwort 2 von Gelbwurst

das teste ich grade. ich hab mir mal eine neue bestellt und hoffe das das problem einfach nur bei der cpu selbst lag.

Antwort 3 von Gelbwurst

keine chance. nach dem patchen auf 9.4 insgesamt 3 unterschiedliche x2 4200 getestet und nichts ging. ich gebe das jetzt auf und probiere ob zumindest ein guter alter einkern proz 4000 (auch toledo) funktioniert.