Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

PC friert ein





Frage

Hallo Leute, haben einen AMD Athlon 1600+ von nem Bekannten hier der fit gemacht werden sollte. Allerdings tat sich folgendes Problem auf: Beim einschalten gab er schon keinen "Piep-Ton" von sich und im BIOS friert er ein, auch wenn man ihn normal hochfährt friert er nach einer Zeit ein, es geht gar nichts mehr. Wodran liegts, was könnte es sein? Hardwareproblem war unsere erste Vermutung, Mainboard in etwa... Bitte um schnelle Antwort! Vielen Dank some

Antwort 1 von sese5

hallo
da kann vieles sein
läuft der lüfter ?
virusprogram benutzt?
lg
sese5

Antwort 2 von someone1991

Lüfter laufen, Viren weiß ich nicht... denken wir nicht.

Antwort 3 von Gohlie

Hi someone1991

also wenn der Rechner im Bios ein friert ( keine Reaktionen ) würde ich mit 90 % auf ein Termisches Problem tippen. Also irgentwas wird zu heis ... kann die CPU sein aber auch die Grafikkarte.

MFG Jürgen

Antwort 4 von Pevi

Ähnliches Problem hatte ich letztens auch schon mal.

Ich würd auf einn BIOS-Problem tippen.

Bei mir war es so, das ich nach der Installation neuer Hardware mein BIOS updaten wollte.
Ich zog mir eines aus dem Internet, was aber nicht richtig funktionierte und zerschoss mir mein eigenes.

Da half nur ein BIOS-Reset, d.h. CMOS-Batterie für ein paar Sekunden aus dem Board raus und wieder einsetzen.

Die meistens Boards haben ein Crash-Free-BIOS, so das das letzte funktionierende wieder geladen wird.

Bei Award- oder Ami-BIOS (weiß nicht mehr genau welches) half auch schon das drücken von F8 für den Reset.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: