Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Telekommunikation

TAE Dosen





Frage

Hallo, habe einen analogen Telekomanschluß im Wohnzimmer (TAE Dose NFN). Daran ist eine Fritzbox angeschlossen, daran ein ISDN Telefon und der Laptop. Nun möchte ich 3 (1 im EG, 1 im 1. OG und eine im 2. OG) weitere TAE Dosen setzen. Die Kabel und Löcher sind schon vorhanden. Müsste also nur die Dosen einbauen lassen. Habe mir TAE Dosen NF/F gekauft. Nun zu meinen Fragen. Kann ich die Dosen benutzen? Möchte im 2. OG einen PC mit Fritzbox anschließen. Wie müssen die Dosen geschaltet werden in Reihe? Möchte kein Netzwerk einrichten und auch keine Kabel ziehen. Hoffe das es einigermaßen verständlich erklärt ist und einer einen Tip hat. Janin

Antwort 1 von steffen2

lese ich richtig dass du dann 2 Fritzboxen an einem Telefonanschluss hättest.

Das geht nicht gleichzeitig.

Gruß Steffen

Antwort 2 von Janin

Hallo Steffen,
erstmal Danke für die schnelle Antwort.
Ja eigentlich wollte ich das so machen. Warum kann ich nicht 2 Boxen anschließen? Eine ist doch im Wohnzimmer und die andere im 2. OG?
Habe mir das so schön gedacht. Da ja Anschlüsse vorhanden sind. Wie kann ich sonst online gehen?
Gruß Janin

Antwort 3 von Janin

Ach ja habe vergessen das ish bald auf 1&1 umsteige nd dann wieder 3 Internetrufnummern nutzen möchte. Funzt das dann irgendwie??? Warum muss immer alles so kompliziert sein!?
Janin ;o)

Antwort 4 von ralfb

Hi Janin,

mir ist nicht ganz klar was Du momentan für Geräte angeschlossen hast.

FritzX!-ISDN wird auch gerne fälschlicherweise als FritzBox bezeichnet ...geht es um die?

Ist aber eine reine ISDN-Telefonanlage und dann wäre auch mindestens noch ein kleinerer Kasten (NTBA) an der TAE

Oder hast Du eine echte FritzBox als DSL-Router mit interner Telefonanlage (Fon, 71xx o.ä.) ...dann müsste neben NTBA sogar noch ein Splitter zu finden sein.

Fragen über Fragen... ;)

greetz
Ralf

Antwort 5 von Janin

Hallo Ralf,
oh ja habe eine richtige Fritzbox Fon 5050 so lautet die vollst. Bezeichnung ;o)
Einen Splitter habe ich allerdings auch dran. Sorry vergessen zuerwähnen.
Nun wollte ich oben im 2. OG wenn die TAE Dose dran ist, unseren PC dort anschließen. So das ich auch dort surfen kann. Hätte nicht gedacht das es so kompliziert ist. Dachte Dosen dran Fritzbox angeschlossen und los geht´s. Aber geht wohl nicht oder doch???
Ja ja Fragen über Fragen ;o) hoffe du kannst mir Antworten geben
LG Janin

Antwort 6 von ralfb

Ich fürchte, dass Du Dir die TAE-Dosen umsonst gekauft hast ...sorry!

Du hast einen klassischen ISDN/DSL-Anschluss. Die FritzBox ist DSL-Router (ohne WLAN) und Telefonanlage in einem Gehäuse.

Man kann am NTBA wohl mehere ISDN-Geräte anschliessen, aber am Splitter kein zweites DSL-Modem.

Für einen zusätzlichen Rechner benötigst Du eine Netzwerkkabelverbindung zur FritzBox ...da ist ja noch eine zweite Netzwerkbuchse am Router, dort schliesst Du den Rechner an.

ciao
Ralf

Antwort 7 von ralfb

ach ja...

Und wenn Du einen WLAN-Router über 1&1 geordert hast reicht evtl. ein Funkadapter für den PC ...vorrausgesetzt dass die Betondecke zwischen den Stockwerken nicht zu sehr abschirmt

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: