Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

NTFS oder FAT32 beim Kopieren auf externe Festplatte





Frage

Ich habe eine 120 GB Festplatte in meinem notebook, FAT32 formatiert, 4 Partitionen, System XP Home, und möchte eine komplette Kopie auf eine externe Festplatte machen. Die externe ist 350GB groß, in einer einzigen Partition auf NTFS formatiert. Frage: geht das so ohne weiteres? Muss ich die NTFS-Platte erst umformatieren auf FAT32 - oder umgekehrt - damit die Daten zurückgelesen werden können? Was ist mit den Partitionen? Muss die externe HD auch erst (mindestens) 4 Partitionen haben? Ich wäre für eiine präzise Antwort dankbar.

Antwort 1 von steffen2

mit welcher Software möchtest du die Sicherung erstellen ?

Je nach Sicherungs-Software (Image oder Datei-Kopie ?) ist es mit NTFS nicht möglich.

Gruß Steffen

Antwort 2 von Supermax

Wenn du die externe Platte nur mit XP/2000/Vista verwenden willst, kannst du sie ohne weiteres auf NTFS belassen. Wenn du allerdings mit anderen Betriebssystemen (Windows 98, ME, Linux) oder Produkten, die auf DOS basieren, auf die Platte zugreifen willst, solltest du sie auf FAT32 formatieren.

Antwort 3 von zazubikku

Hallo, Steffen2,
ich könnte 'Paragon Drive Backup' oder die windows-eigene Sicherung (die nicht schlecht ist!) verwenden...
Am liebsten würde ich eine Kopie vornehmen. Das Image ist nur 1 Datei, oder? Warum geht es evtl. nicht?
Danke + Gruß

Antwort 4 von zazubikku

Danke, Supermax. Hoffentlich klappt das auch beim Wiederherstellen im Notfall.
Gruß

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: