Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Tastaturprobleme, dringend hilfe gesucht.





Frage

Mein Rechner fährt von allein runter wenn ich meine tastatur zu stark drücke. Das ist kein scherz!! ich muss wie mit einem rohen ei mit der tastatur ungehen, dann alles okay, wenn ich etwas doller drücke fährt computer allein runter

Antwort 1 von Juergen54

Hallo,

Du schreibst leider nicht, um was für eine Tastatur es sich handelt.
USB oder PS2.
Kannst du vielleicht eine andere testen?

Antwort 2 von Maaik

Tastatur ist von sansun

Hab keine andere zu testen.

Anschluss mit nem runden stecker, kein usb.

Antwort 3 von Saarbauer

hallo,

kannst du mal die Tastatur an einem anderen PC ausprobieren?
Ich vermute, das die Platine einen Schaden hat und der führt zu dem Problem, müsste dann am anderen PC auch so sein.

Sonst wäre zu klären ob es wirklich an der Tastatur liegt, bin mir aber ziemlich sicher, dass es die Tastatur ist.

Gruß

Helmut

Antwort 4 von poldie-3

hallo

20 euro für eine neue tasta und das prob ist weg (-:


gruß

Antwort 5 von hikE

ich würd die - nach Besorgen einer Ersatztastatur - je nach Quelle und gewünschter Qualität 5 bis XXL Euronen - mal aus reiner Neugier auseinanderbauen und saubermachen. Vielleicht drücken irgendwelche Krümel Kontakte zusammen, die gar nicht gedrückt werden sollten... oder is da mal Cola reingelaufen?

müsste man mal kucken welches Tastenkürzel für "herunterfahren" geht, manche Multifunktions-Multimedia-Tastaturen haben ja so nen Aus-Knopf für den PC. Dieses Signal scheint dann irrtümlich bei zu festem Druck gegeben zu werden.

Der kleine runde Stecker (ca. 8mm) heisst übrigens PSII.

Die normalen Tastaturen bestehen aus zwei Platinenfolien zwischen denen eine Isolationsfolie mit Löchern für die Tasten ist. Dadrüber ist meistens eine schlabberige Gummimatte, die bei den meisten Tasten ausreicht, um die nach oben zu drücken (Ausnahme: Leertaste, die hat oft noch ne zusätzliche Spiralfeder).

Wenn man diese Folien mit destilliertem Wasser reinigt, und gut trocknen lässt, ergibt sich so manche "Druckempfindlichkeit" wieder.

Wenn man dann zusätzlich nie wieder Bier, Cola, Kaffee oder andere klebrigen Säuren oder Elektrolyte in seine Tastatur schüttet, kann man oft noch 15 Jahre weitertippen ;-)