Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

Zellen von verschiedenen Tabellenblättern übernehmen





Frage

Servus alle miteinand, ich habe mal wieder ein Problem bei dem ich versage, Ihr werdet sicher müde lächeln. Folgende Sache: Auf den Tabellenblättern 2 - 11 sind Seminarkostenrechnungen. Von A13 - E28 sind die verschiedensten Arten der Fakten aufgeführt. Jetzt soll im ersten Tabellenblatt folgendes passieren. In diesem Blatt (Gesamtkosten) soll anhand der Tabellenblätter 2 - 11 die Kostenstellen mit den dazugehörigen Fakten (Name, Vorname,Kostenart und Summe übernommen werden. Weiter dazu sollen aus dem jeweiligen Tabellenblatt aus Zelle B32 die Umlagekosten mit in die Zeile zu den anderen schon übernommenen Daten. Und dies soll halt alles automatisch erfolgen, also immer wenn ich auf den Blättern 2 - 11 etwas neues eintrage soll dies im ersten Blatt erscheinen, danach kann ich es ja immer sortieren, damit ich die Kosten je Kostenstelle errechnen kann. Kann mir jemand helfen??? Vielen Dank dafür im Vorraus! Danke Jeremy http://www.netupload.de/detail.php?img= 7a094f11693de04e0fba93ca7bd583db.xls [*][sup][i] *Threadedit* 22:03:27 Admininfo: achte bei Links bitte auf unsere [url=https://supportnet.de/sn_about_help_posting.html][u]Formatierungshilfe[/u][/url] oder nutze das [url=http://sntool.wundi.net/][u]SNTool[/u][/url][/i][/sup]

Antwort 1 von Miss_Gecko

Hallo Jeremy,

falls es dir nur darum geht, wie man den Verweis auf verschiedene Tabellenblätter macht: Zwischen "=" und Zellverweis musst du nur den jeweiligen Tabellenblattnamen mit einfachen Anführungszeichen und Ausrufungszeichen einfügen.

Beispiel: ='3103-0304'!D13

Wenn du den Bereich in den Blättern 2-11 sowie entsprechend im Gesamtkosten-Blatt groß genug definierst, sollte auch die automatische Übernahme von später eingegebenen Daten kein Problem sein.

Zur Vermeidung der Übernahme von Leerzeilen könnte man vermutlich WENN-Formeln erstellen (mit denen ich mich in der Komplexität nicht auskenne, weil bei unterdrückten Leerzeilen ja der Bereich des nächsten Blatts im Gesamtkosten-Blatt weiter oben anfangen müsste). Da du die Daten ja aber eh sortierst, wäre mein Quick&Dirty-Vorschlag: raussortieren.

Viele Grüße
Miss Gecko


P.S.: Ich will nicht ausschließen, dass es für deine Aufgabenstellung sinnvollere und elegantere Vorgehensweisen gibt. In den "höheren Weihen" von Excel bin ich auch nicht sonderlich beschlagen ;-)

Antwort 2 von Miss_Gecko

Hallo nochmal,

hab dir die Formeln mal für die Tabellenblätter 2+3 eingerichtet, so wie ich es mir denke.

  • *Threadedit* \t\
    Admininfo: Link auf Anfrage Miss_Gecko gelöscht

    (Ich hoffe, du hast hier nicht etwa deine Realdaten reingestellt?!?)

    Deutlich einfacher wären die Formeln zu erstellen bzw. zu übernehmen, wenn

    1) die Spaltenreihenfolgen der Blätter 2-11 dieselbe wie im Gesamtkosten-Blatt wäre.
    2) du in jedem der Blätter 2-11 in derselben Zeile anfangen würdest
    3) (für zukünftige Blätter) die Anzahl der relevanten Zeilen in den Blättern 2-11 identisch wäre.

    Viele Grüße
    Miss Gecko

  • Antwort 3 von JeremyMcNeill

    Hallo Miss Gecko,

    danke für die Hilfe und die erläuterung.
    Ich werde es mal probieren, aber ich habe wenig Hoffnung.

    Mal sehen was rauskommt.

    Für weitere Hilfe bin ich gerne offen.


    Jeremy

    Antwort 4 von Miss_Gecko

    @Admins:

    Ergebensten Dank ;-)