Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Telekommunikation

keine Verbindung mehr zur EUMEX wegen nicht reagierender CAPI





Frage

Hallo allerseits, jetzt frage ich mal hier um Hilfe. seit gestern bastle ich an meinem PC bzw. an der Verbindung zu meiner Eumex herum, bis jetzt ohne Erfolg. Gerät: EUMEX 504PC SE Betriebssystem: Windows XP Telefonie übers Internet (bei 1&1) mit Fritz!Box Fon 5012 (daran ist die EUMEX angeschlossen) Das hat bis gestern anstandslos funktioniert. Auf einmal zeigt die CAPI Control gelb an und der PC bekommt keine Verbindung mehr zur EUMEX. Ich habe schon die EUMEX de- und wieder neu installiert. Das hat nicht geholfen. An der EUMEX scheint es nicht zu liegen. Ich wollte auch schon ganz auf die EUMEX verzichten und meine beiden Telefone direkt an die Fritz!Box anschließen. Das geht aber nicht, weil die 5012 nur ISDN-Telefone versteht, meine sind aber analog. Um wieder telefonieren zu können, wollte ich auch die EUMEX ohne Verbindung zum PC nutzen, da kann ich sie aber nicht so komfortabel einrichten (z.B. klingeln jetzt bei einem Anruf beide Telefone mit verschiedenen Nummern). Und für das preisgünstige Telefonieren übers Internet muss die EUMEX zumindest mit der Fritz!Box verbunden sein. Die dll-Datei für die CAPI (capi2030.dll) ist unter WINDOWS\system32 vorhanden. In den Netzwerkverbindungen stehen zwei LAN-Verbindungen zur "Realtek8139-Familie..." (DSL-Modem in der Fritz!Box), bei einer steht "Ein Netzwerkkabel wurde entfernt". Was kann die Ursache sein, dass die CAPI nicht mehr erkannt wird? Wie kann ich das reparieren? Gruß, HaGe

Antwort 1 von HaGe

Hallo,

noch eine Tippfehler-Korrektur:
Die Datei heißt capi2032.dll

Gruß, HaGe

Antwort 2 von xmax

hi, du hast nicht erwähnt wie die eumex am pc dranhägt, sie kann: per usb oder v.24 angeschlossen werden?
wenn es bis gestern ging, versuche mit der systemwiederherstellung.
nur alles sollte so wie zum wiederherstellungspunkt angeschlossen sein- pc<->eumex.
nicht komfortabel aber zur not per telefon die eumex konfigurieren, bei t-com kann man das handbuch zu der finden.

mfg

Antwort 3 von HaGe

Hallo xmax,

die EUMEX ist per USB an den PC angeschlossen.
Systemwiederherstellung hatte ich auch schon gemacht. Da ging es mal kurz, aber nach einem Tag war die CAPI-Control wieder gelb.

Gruß, HaGe

Antwort 4 von xmax

dann mache es erneut, dieses mal aber schaue dir alles an:
  • im geräte manager
  • die inf-dateien
  • ereignisanzeige
    sollte es wieder das gleiche sein, dann hast du doch was in der hardware/software-konfiguration geändert.
    alles (internet/voip) einstellen tust du jetzt auf der fritz!box, hast du noch was vom 1&1 installiert?
    entweder haut dir etwas den capi von deinem rechner weg oder hast du probleme mit dem usb.
    falls nichts hilft versuche die eumex komplett zu deinstallieren (auch alle treiber und die kommunikationssoftware, bei t-com gibt es den capi-cleaner oder wie es da heißt).
    installiere nachher nur den usb-treiber und die konfigurationssoftware, sprich die anlagenbedienung.
    ich gehe davon aus, du hast den 1&1 paket ohne t-com anschluss.

  • Antwort 5 von HaGe

    Hallo,

    die Verständigung zwischen EUMEX und PC scheint jetzt wieder zu gehen.
    Die Frage nach der Verbindungsart hatte mich auf die Idee gebracht, es doch mal über den COM-Anschluss zu versuchen und siehe da, damit klappt es.
    Allerdings gibt es noch ein kleines und sicher nicht so wichtiges Problem:
    Ich wollte an der CAPIControl über "Flashload" ein Firmware-Update machen, aber da bleibt er bei "Init..." stundenlang stehen und schließt den Vorgang nicht ab.
    Da lasse ich das halt, oder?
    In den Netzwerkverbindungen gibt auch immer noch zwei LAN-Verbindungen zur Realtek8139-Familie..., wo bei einer steht "Netzwerkkabel wurde entfernt". Was das bedeutet, weiß ich nicht. Ich habe diese Verbindung deaktiviert. Es ist ja noch eine LAN-Verbindung zur Realtek... vorhanden.

    Gruß, HaGe

    Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


    Ähnliche Themen:


    Suche in allen vorhandenen Beiträgen: