Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Datenbanken

datensätze fehlen im formular - warum? bzw. wie beheben?





Frage

hi, es wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte... habe im acces 2007 eine datenbank und in der tabelle 123 datensätze. bei dem versuch ein formular zu erstellen, der daten aus verschiedenen tabellen beinhaltet (mit dem assistenten), zeigen sich dort nur 27 datensätze (nicht die ersten 27, sonder 3, 5, 8, 12, 14 ... willkürlich bis 122 - insgesamt halt nur 27 davon). natürlich benötige ich alle datensätze und habe auch schon nach versteckten filtern gesucht, die ich jedoch nicht gefunden habe. was kann ich noch tun, damit mir das formular alle 123 datensätze in einzeldarstellung anzeigt??? danke euch! lg/doris

Antwort 1 von KJG17

Hallo Doris,

das wird an der Art der eingestellte Beziehungen der Tabellen untereinander liegen und welche Tabelle bei der Anzeige der Datensätze die Priorität hat. Da mir deine DB nicht bekannt ist, kann ich dir leider nicht sagen, was du da wie ändern musst.

Rufe mal mit F1 die Access-Hilfe auf und gib dort im Suchfeld 'Beziehungen' ein.

Gruß
Kalle

Antwort 2 von Marie

Klick doch mal im Formular auf Datenherkunft und dann auf Ansicht SQL, dann kannst Du notfalls den Text hier reinkopieren und wir können sehen und Dir sagen welche Beziehung Du da eingestellt hast.

Gruß Marie

Antwort 3 von doris

liebe marie, danke für deine antwort. ich habe den fehler leider immer noch nicht gecheckt (habs mal nen tag liegen lassen - manchmal kommen die antworten auf solche fragen später von selbst gg). nun, ich habe die datenbank im access 2003 erstellt und bin aber jetzt auf access 2007 - kannst du mir helfen - wo finde ich die datenherkunft ???
danke.
lg/doris

Antwort 4 von KJG17

Hallo Doris,

in der von mir angeregten Bemügung der Hilfe von Access2007 würde dir der Begriff 'Beziehungen', dessen Auswirkungen/Funktionen innerhalb eine Datenbank und auch die Bearbeitung von bereits angelegten Beziehungen beschrieben. Das betrifft eigentlich alle Access-Versionen und eine gewisse Kenntnis dieser Zusammenhänge kann zumindest nicht schaden.

Dass die DB unter Access2003 erstellt wurde, ist jetzt eine neue Information deinerseits, warum hast du das nicht gleich erwähnt?

Gibt es die von dir beschrieben Probleme unter Access2003 ebvenfalls, oder nur dann, wenn du diese DB mit Acess2007 öffnest? Und wie (in welchem Modus) öffnest du sie dann?

Gruß
Kalle

Antwort 5 von doris

lieber kalle,
ja ich bin genau dabei mir dies gründlich durch zu lesen. definitiv hatte ich bei den beziehungen die referenzielle intergrität vergessen anzuklicken (sofern ich verstanden habe ist das wichtig). dann habe ich nochmal versucht ein formular zu erstellen - wieder nur 27 datensätze von 123.
weiters hab ich was von masterdaten gelesen - wenn das so wie bei mir die daten in der ersten tabelle sind, dann sind da durchaus lücken bei den verschiedenen eingaben / wobe im formular datensätze angezeigt werden, die auch lucken haben und welche nicht, die keine lücken haben.
ich hab dann einfach mal die ersten 4 datensätze ausgefüllt (mit irgendwas halt) und sieh da - ich habe 122 datensätze im neu erstellen formular.
woran liegts denn jetzt nur???
lg/doris

ps: danke für euere hilfe - ich kann leider sonst niemanden fragen!

Antwort 6 von doris

*grummel*
jetzt hab ich dasselbe noch einmal gemacht - zuerst die referenzielle intergrität markiert, dann formular erstellt --> 27 von 123 datensätzen
dann die ersten paar zeilen in der tabelle (mastertabelle? - in der ersten halt) aufgefüllt --> und wieder nur 27 von 123
*verzweifel*

Antwort 7 von KJG17

Hallo Doris,

nicht gleich grummeln.

Falls die DB nicht zu vertrauliche Daten enthält, könntest du sie einfach mal z.B. bei (Klick-->) Datei-Upload hochladen und hier dann den Link zu dieser DB einstellen. Eine Kopie der DB mit ein paar fiktiven Datensätzen in den Tabellen würde natürlich auch reichen. Auf diese Art wäre dein Problem für willige Helfer wesentlich einfacher nachzuvollziehen.

Gruß
Kalle

Antwort 8 von doris

lieber kalle,

leider handelt es sich bei den daten um krankenakten - also nix für die öffentlichkeit. sind zwar alt und werden aufgefasst für forschungszwecke bzw. für ne dissertation von einer freundin von mir.

also - ich hab mal alle lücken aufgefüllt und rausgefunden - das war NICHT das problem

- da ich aber vorhin sehr wohl 122 von 123 daten erhalten habe (beim willkühlrichen raussuchen der daten für das formular - zum testen), denke ich nun, dass es an einer spalte liegt an der irgendetwas falsch ist - falsche eingabe und er nimmts nicht auf, oder was weiss ich was das sein kann.
kann man sowas irgendwie checken?

lg/doris

Antwort 9 von RalfH

Hallo,
Zitat:
bei dem versuch ein formular zu erstellen, der daten aus verschiedenen tabellen beinhaltet (mit dem assistenten), zeigen sich dort nur 27 datensätze (nicht die ersten 27, sonder 3, 5, 8, 12, 14 ... willkürlich bis 122 - insgesamt halt nur 27 davon).

Da ist die relation (verknüpfung) nicht sauber abgelaufen.

Am besten erstellst Du eine neue Abfrage manuel, und verknüpfst dort die Tabellen mit den richtigen Keyfeldern.
Zum Beispiel Tabelle Patient, wird eine Patientennummer haben, Die Tabelle Behandlungsdaten wird auch ein Feld mit der Patientennummer haben, diese müssen 1 zu unendlich verknüpft werden.
Darauf kannst Du dann ein Formular und/oder einen Bericht setzen.
Gruß Ralf

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: