Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Driver_Irql_not_less_or_equal - Stop: 0X000000D1 usw..





Frage

Bluescreen Hi, wäre schön wenn mir einer helfen könnte. Das Problem: Bluescreen mit Driver_Irql_not_less_or_equal Stop: 0X000000D1 (0X719BDF52, 0X00000002, 0X00000008, 0X719BDF52 Nach Neustart (Schwerwiegender Fehler Bild usw...) steht: BCCode: 100000D1 BCP1: 719BDF52 BCP2: 00000002 BCP3: 00000008 BCP4: 719BDF52 OSVer: 5_1_2600 Sp: 2_0 Product:256_1 Und gespeichert in: C:\Dokume"1\...\Lokale"1\Temp\Wer79ca.dir00\Mini081608-03.dmp und gleiche Verzeichniss: sysdata.xml ----------------------------------------------------------------------- Meine Frage, wie bekomm ich das Problem weg? Bzw. was bedeutet der Fehler überhaupt? Der Fehler war schon immer da, nach dem ich meinen neuen Pc zusammen gebaut habe. Schon sämtliche Sachen probiert,kein Erfolg. Es ist meistens dieser Fehler Code beim abstürzten. Er stürzt aber nur in diesen Bluescreen ab, wenn ich in Firefox unterwegs bin. Hab Verifier ausgeführt unter Start/Ausführen - verifier.exe Kam das bei raus: [url]http://s1.directupload.net/file/d/1525/76isjzyh_jpg.htm[/url] Hier könnt ihr euch auch mal die Mini081608-03.dmp Auswertung ansehen. Ist nur der untere Teil drauf. Aber ich denke der ist relevant: [url]http://s5.directupload.net/file/d/1526/wipet4xj_jpg.htm[/url] ---------------------------------------------------------------------------------- Desweiteren war es bis jetzt einmalig dieser Bluescreen: Die E/A Verwaltung hat eine Verletzung durch einen Treiber festgestellt,der gerade überprüft wird. usw... Stop: 0X000000C9 (0X00000005, 08A04D308, 0X00000000, 0X00000002) Auch wieder in Firefox gesurft und dann ins blaue Land abgestürzt. --------------------------------------------------------------------------------------- Und dieser Crash passiert wenn ich wmv oder avi´s im gom player öffne: Driver_Irql_not_less_or_equal Stop: 0X0000000A (0X00000016, 0X0000001C, 0X00000000, 0X805021DE) Aber nur wenn schon ein Film läuft und ich dann einen anderen Film öffnen will. -------------------------------------------------------------------------------------------- Wie soll ich vorgehen? Pc: Cpu: Quad Q6600 Board: Asus p5k-e wifi ap Ram: Corsair 2mal 2Gb Twinx ddr2 1066 Grafik: Asus En 8400 Gs/htp 256Mb Sound: Onboard und M-audio Delta 1010LT Netzteil: Chieftec CFT-560A-12C Betriebs.: Xp pro Sp2 Grüße Katze

Antwort 1 von Katze007

[[[Und dieser Crash passiert wenn ich wmv oder avi´s im gom player öffne:

Driver_Irql_not_less_or_equal

Stop: 0X0000000A (0X00000016, 0X0000001C, 0X00000000, 0X805021DE)

Aber nur wenn schon ein Film läuft und ich dann einen anderen Film öffnen will.]]]

---------------------------------------------------------------------------------------------

Es passiert bei jeden Player und auch wenn ich die Filme einmalig starte

Antwort 2 von uwei

Hi,

mit Crashdumpanalysen habe ich mich noch nie tiefergehender beschäftigt. um nach Hinweisen zu suchen, bin bis jetzt immer eher oberflächlich geblieben.
Schau in deiner Crashanalyse mal nach dem Verursacher. Unten steht der Prozess, bei dem der Crash dann stattfand.
Immer auch jeden bluescreen analysieren auf Übereinstimmungen.
Beispiel

Bei deiner Hardwarekonfiguration würde ich sonst erst mal den Sound näher betrachten bei zwei aktiven Soundkarten.
Z.B. mal in dxdiag Sound und Musik deaktivieren und testen(Filme, Browser).

Den Gom Player kenne ich nicht. Alternativ probier vielleicht mal den vlc Player, wenn du gleichzeitig mehrere Player öffnen willst oder direkt den nächsten Film startest, obwohl der andere gerade läuft. Geht jedenfalls damit auch.

Könnten eventuell auch RAM Probleme sein, der beim Browser und mehreren gleichzeitig geöffneten Programminstanzen sicher auch verstärkt in Anspruch genommen wird. Muss dann auch nicht direkt den RAM als Ursache haben, ist nur eine beteiligte Komponete. Die Systemstabilität insgesamt könnte ebenso eine Rolle spielen.
Dann aber eher bei wechselnden sporadischen bluescreens in wechselnden Situationen.

Ergänzend kannst du auch in der Ereignisanzeige die raussuchen, die zeitlich zum jeweiligen bluescreen gehören. dann am besten auch screenshots. Vielleicht bringt das auch noch Erkenntnisse, die zur Problemlösung führen können bzw. damit kann man auch mal nach ähnlichen Fällen suchen.

Gruß Uwe

Antwort 3 von Katze007

Hi hier sind die BugCheck Analysis Files von den Minidumps:

Einmal von 0X000000D1:

D1

Dann 0X0000000A:

A

Und 0X000000C9:

C9


Wäre echt super wenn mir dabei einer helfen könnte und ich des Rätsels Lösung näher komme.

Ps: Danke Uwe für deinen Vorschlag

Grüße Katze

Antwort 4 von uwei

Hallo Katze,

Für eine vollständige Analyse musst du die Symbole runterladen. Aber jetzt eher nebensächlich.
Etwas hab ich dazu gefunden.

Im ersten bluescreen ist nichts ersichtlich.

Im zweiten bluescreen wird der Asus Grafiktreiber genannt.
In dem Zusammenhang und weil der Firefox mit drinhängt, kannst du dir das mal durchlesen. Speziell in der unteren Hälfte "Grafikkarten Probleme mit der ASUS Nvidia 6, 7, 8, 9. Serie".
Ob da was dran ist, kann ich nicht sagen. Hab auch noch nie den Firfeox benutzt.

Im dritten bluescreen ist die Bitdefender Firewall beteiligt.
Eventuell mal deinstallieren. Für Normalanwender ohne Paranoia reicht die Windows Firewall auch völlig aus.

Es ist auch nicht auszuschließen, dass weitere Treiber und Software bluescreens verursachen.

Da deine Fehler schon immer da waren, kommt es auch darauf an, was schon immer installiert war, sowohl treiber- als auch softwareseitig und ob auch mal was aktualisiert wurde.

Grundsätzlich wäre eine Neuinstallation nicht die schlechteste Möglichkeit, aber aufwändig und bereits da gemachte Fehler verhindern den positiven Effekt.

Sonst wäre meine Strategie erst mal folgende:
- nur eine Soundkarte verwenden, im Fall einer genutzten externen Soundkarte Onboard im Bios deaktivieren, vorher dafür speziell installierte Treiber deinstallieren
- Windows Update auf aktuellen Stand aller wichtigen Updates
- alle Treiber deinstallieren, die nicht aktuell sind, aktuelle Treiber installieren(Chipsatz, Soundkarte, Grafikkarte sonstige Hardware/Peripherie)
- statt Asus Treibern z.B. Nvidia Grafikkartentreiber installieren
- diverse Asus Tools/Software deinstallieren
- unnötige oder proplematische Software deinstallieren
- sonstige Software/Tools, die was schneller, besser, schöner, sicherer, aufgeräumter etc. machen sollen, deinstallieren
- aktuelle Versionen von Software installieren
- alternative Software installieren

Man muss auch nicht unbedingt den Firefox nehmen, wenn andere Browser keine bluescreens fabrizieren.

Ich hoffe, dir hilft davon was weiter.

Gruß Uwe

Antwort 5 von Katze007

Hi Uwei,
welche Symbole muss ich für eine vollständige Analyse runterladen?

Der erste Bluescreen wo nichts ersichtlich ist, ist der
der meistens passiert.
-----------------------------------------------------------------------------
Die Bitdefender Firewall ist immer deaktiviert.
Benutze davon nur den Scanner und Echtzeit Schutz.
Die einzige Firewall die an ist, ist Outpost Free.
Und dann läuft noch Spybot-Search and Destroy.
Der dritte Bluescreen ist in der ganzen Zeit erst
einmal vorgekommen.
----------------------------------------------------------------------------
Der Beitrag zum zweiten Bluescreen ist interessant und werde ihn morgen gleich mal probieren umzusetzen. Vieleicht ist der erste Bluescreen damit auch behoben. Da dieser ja immer nur dann passiert wenn ich in Firefox 3 unterwegs bin.

Falls das auch nicht funktioniert, werde ich es mal mit einem anderen Browser versuchen, obwohl das eigentlich nicht Sinn der Sache ist.Falls das nicht klappt, probier ich es nochmal mit neu installieren und deiner Strategie.

Antwort 6 von uwei

Wenn du dich für die Analyse interessierst, Microsoft hat einen Artikel bereitgestellt. Da stehen auch alle nötigen Befehle.
Die Symbole lädtst du bei Microsoft runter.

Ich fasse mal kurz zusammen, wie ich es (leicht abgewandelt) mache.
Ausgehend vom Standardpfad der Eingabeaufforderung(C:\Doku....) benutze ich die erwähnte Batchdatei, die du mit jedem Editor erstellen kannst, z.B. Notepad. Ist keine Pflicht, spart aber lästige Tipperei, wenn man es öfter mal machen will.

Vorbereitungen:
- i386 Ordner der XP-CD direkt in C:\ kopieren
- Debugging Tools for Windows in C:\Programme installieren
- Batch Datei dump.bat erstellen mit folgendem Inhalt:

cd "c:\programme\debugging tools for windows"

kd -y srv*c:\symbols*http://msdl.microsoft.com/download/symbols -i c:\i386 -z %1


in C:\Dokumente und Einstellungen\Kontoname(also Standardpfad der Eingabeaufforderung) kopieren
- aktive internetverbindung

Ausführung:
- Batch starten(Beispiel)
der Rest läuft automatisch ab, eventuell etwas warten
- ohne Batch manuell die Befehle entsprechend der verwendeten Pfade eingeben(also zweite + dritte Zeile)
- weitere Analyse dann mit !analyze -v, eventuell noch mit ;lmnt ergänzen bei Interesse

Gruß Uwe

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: