Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows2000

Win2K und COM1





Frage

Win2K; autoamtische Belegung der COM-Schnittstelle. Beim Booten wird automatisch die COM1 belegt, von irgend einem Programm. Wie kann ich rausfinden von welchem und wie kann ich diese automatische Belegung unterbinden ?? Gruß hjoerg

Antwort 1 von 14071

Hallo hjoerg,

woher weisst du denn, daß ein Programm die com1 belegt? Und was willst du eigentlich machen?

Gruß
Jürgen

Antwort 2 von hjoerg

Ich will mit einem Terminalprogramm über die COM1 ein Router konfigurieren.Und dabei meldet das Terminalprogramm, dass er den Port schon offen und ein anderes Programm diesen belegt.


Antwort 3 von Indulge

Versuch es doch mal mit [URL]http://www.sysinternals.com/ntw2k/freeware/portmon.shtml[/URL].
Laut dem Screenshot auf der Seite sieht man, welches Programm auf den Port zugreift. Also..viel Glück.

Ist übrigens Freeware!!

Gruß
Anja

Antwort 4 von 14071

hmm, also wenn es ein Programm ist, das auf die Hardware zugreifen will, wird das unter 2k nicht gehen, denn die NT-Technologie unterbindet direkte Z In dem Fall solltest du dir ein Windowsprogramm besorgen.

Gruß
Jürgen

Antwort 5 von hjoerg

Danke Anja,
werde es ausprobieren.
Gruß
hjoerg

Antwort 6 von hjoerg

@14071
kennst Du so ein Programm ?

@Indulge

es funktioniert mit dem Portmonitor nicht, er zeigt mir immer an "the device may be used" !!

Gruß
hjoerg

Antwort 7 von 14071

Hi hjoerg,

ja zB die Dos-version von Laplink "ll5" ist so ein Programm, das gnadenlos von W2k ausgebremst wird.

Gruß
Jürgen