Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Telekommunikation

Wie bekomme ich raus ob ich einen ISDN Anschluss hab?





Frage

Hallo, Ich möchte mir bald ein neues Haustelefon zulegen, da das alte langsam macken macht. Ich hab daran gedacht das ich mir vielleicht ein ISDN Telefon hole da die ja ganz praktisch sind, so mit rufnummeranzeige usw. .Ich hab nun eine ISDN Box dort dran hängt ein diensttelefon, fax, internet, haustelefon. Wie bekomme ich nun raus ob meine Heim-ISDN Anlage das ISDN Telefon unterstützt oder nicht? Kann mir jemannd evtl. auch die Vor- und Nachteile mal nennen zwischen analog telefon und isdn telefon. Danke cynus15

Antwort 1 von Lutz1965

Hallo

Hast Du einen NTBA (kleiner weißer Kasten an der Wand)

Wenn ja, dann hast Du ISDN...

Sonst mal auf Deine Telefonrechnung schauen

Da steht es drin....

Gruss

Lutz

Antwort 2 von steffen2

sag den Namen der Anlage.

was für Anschlüsse hat sie?
- TAE
- RJ11 (4-polig)
- RJ45 (8-polig)

Gruß Steffen

Antwort 3 von fehmarn-online

Die Unterstützung der ISDN-spezifischen Dienste leistet nicht jede Telefonanlage.
Welche Merkmale Deine Telefonanlage hat, kannst Du am sichersten der Beschreibung (Bedienungsanleitung) entnehmen oder auf die Webseiten des Herstellers schauen. Dort werden zumeist auch die technischen Daten und Leistungsbeschreibungen abgebildet.
Die Frage, die sich mir stellt: Kann die Anlage überhaupt ein ISDN-Telefon bedienen? Nur weil sie ans ISDN-Netz angeschlossen ist, heisst das nicht, dass sie auch ISDN-Telefone unterstützt. Es gibt allerdings auch analoge Telefone die zum Beispiel Rufnummern übermitteln und abhängig von der Leistungsfähigkeit der Telefonanlage und der Art des Anschlusses (2x T-Net oder ISDN) komfortable, ISDN-typische Funktionen wie Rufweiterleitung, Makeln usw. unterstützen.
Wie gesagt, am Besten mal mit Angabe der genauen Modellbezeichnung im Internet nachlesen oder ins Buch gucken.
Gruß
Detlev

Antwort 4 von cynus15

Also ich hab dann mal bissl in der BEschreibung gewühlt und hab gefunden das es die ISDN Anlage:

Auerswald ETS-2104 I

ist. Nun ja da wir die anlage schon länger im Besitz haben hab ich dementsprechend dann auch nichts mehr weiter auf der Internetseite www.auerswald.de über die Anlage gefunden.

Folgendes hängt an der Anlage dran:

- Haustelefon Siemens Gigaset 2000s (analog)
- Diensttelefon Ascom Eurit 40 (ISDN Telefon)
- Faxgerät HP LaserJet 3100
- Internet T-DSL
- Telefon vom Sohn! (analog)

Nun ist natürlich noch die frage ob es technisch möglich wäre dort noch ein zweites ISDN Telefon, zu installieren das dann dementsprechend das Siemens Gigaset 2000s ersetzt.

Könnt mir jemannd vielleicht auch nochmal die Vor- und Nachteile eines ISDN Telefons nennen.
Danke!





Antwort 5 von Lutz1965

Hallo

Es kommt darauf an, was für ein ISDN Telefon Du Dir holen willst.

Es gibt einfache ISDN Telefon ohne weiteren Komfort oder halt auch welche, die haben Funktionen, die man im Leben nie braucht.

Zu Deiner ISDN-Anlage noch:
Handbuch, Treiber und mehr findes Du hier unter ISDN TK-Anlagen:

http://www.treiberupdate.de/treiber-download.php3?siteid=1163

Gruss

Lutz


Antwort 6 von sutadur

Um zunächst mal auf die Eingangsfrage zu antworten: Mit einem Blick in die Telefonrechnung erkennst du sofort an der Grundgebühr, ob du einen analogen oder ISDN-Anschluss hast. Auch die Höhe der DSL-Grundgebühr läßt den Schluss zu, ob du analog oder digital telefonierst.

Weiterhin hat die Rufnummernanzeige nichts mit ISDN zu tun. Voraussetzung dafür ist lediglich der Anschluss an eine digitale Vermittlungsstelle sowie ein analoges Telefon, dass dieses Feature unterstützt. Vorteile bietet ISDN insbesondere mit der Möglichkeit, mehrere Anschlüsse gleichzeitig nutzen zu können. So können zwei Telefonanschlüsse gleichzeitig genutzt werden, oder auch ein Anschluss zum Telefonieren, der andere für eine ISDN-Einwahl ins Internet genutzt werden (gleichzeitig).

Deiner Beschreibung ist zu entnehmen, dass du für den Internetzugang T-DSL nutzt. Somit kannst du auch mit dem analogen Anschluß gleichzeitig surfen und telefonieren und ISDN ist nicht zwingend erforderlich. Andererseits wäre ein ISDN-Anschluß von Vorteil, wenn auch dein Sohn eine eigene Rufnummer bekommen soll, die dann auch in der Abrechnung gesondert ausgewiesen wird. Dann mußt du auf ISDN zurückgreifen (wenn du es nicht schon hast).

Antwort 7 von cynus15

Also hab jetzt mal auf die Rechnung drauf geschaut und da steht, das wir T-ISDN 300 haben. Ich hoffe mal das ist das was du wissen wolltest.

Also von meinem Sohn der hat eine eigene Telefonnummer, wir können so zu sagen 2x mal telefonieren + online sein über T-DSL.
Also ich hab mal geschaut, das ascom (diensttelefon), ist schon nicht schlecht allerdings ist es schnurgebunden und hat eigentlich zu viele funktionen.

War letztens erst im Makro Markt gewesen und hab da einige ISDN Telefon gefunden die einen recht guten Eindruck machen. So vom Komform und von der Bedienung her, es muss nicht unbedingt so etwas drin sein wie SMS schreiben, falls es aber so etwas in der Preisklasse geben würde dann würde ich es auch mit annehmen. Ich hab immer recht viel gehört das die Siemens Telefon recht gut sein sollen.
Also ich sag mal so Preis sollte höchstens so ca. 140 € oder so sein in der Preisrichtung.
so wenn du noch mehr angeben brauchst dann schreib mal!

cynus15



Antwort 8 von heinz37

Hi
Die Auerswald-anlage unterstützt keine Rufnummernanzeige bei den Nebenstellen, wenn du rufnummernanzeige haben willst musst du entweder von auerswald ein Display kaufen(zu teuer) oder du holst dir ein Isdn-telefon und steckst es direkt am NTBA an(Nachteil kein internes telefonieren und verbinden möglich).
Gruss Heinz