Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

AVI auf CD brennen





Frage

Hallo, ich habe hier einige AVI-Files. In der Voransicht mit VCL kann ich mir den Film anschauen. Also sind auch Daten vorhanden. Soweit so gut. Aber: Will ich nun diese Filme auf CD brennen, erkennen meine Programme das nicht. Es wird immer wieder die Meldung ausgegeben - [b]keine Daten oder unsupported usw... [/b]- Ich habe ausprobiert folgende Programme oder Tools: [i][u]WinON CD 6 PE , Mainconcept Encoder , TempEnc , Nero (incl. Plugin).[/i][/u] Nichts funzt. [b] [u]WAS SOLL ICH DENN NOCH TUN ????[/b][/u]

Antwort 1 von draddy

also, ich brenn AVI´s immer normal mit nero, einfach als "daten cd" halt ...

lass mir das auswahl fenster zeigen, zieh den avi rüber, und brenn ihn. fertig ;)

hast du dann probleme beim abspieln? wenn ja, mit welchem player?

mfg

Antwort 2 von Deathfun

Hi,
einfach deine AVI Fieles als Daten CD auf die Scheibe Brennen

Deathfun

Antwort 3 von hat44

wenn du nur eine avi auf die cd haben möchtest dann musst du die als daten-cd brennen.
TemEnc ??
was willst du damit machen? damit erstellt man "richtige" Video-Dateien für Standard-Player.
"WinON CD 6 PE , Mainconcept Encoder , TempEnc , Nero (incl. Plugin)."

Hättest dich mal lieber informiert statt wie blöd programme zu saugen. LOL
Gibts kein Hirn zu saugen?

Antwort 4 von Lippehans

Lieber "hat 44"- Gehirnzellen,
ich habe weder blöd gesaugt noch mich nicht informiert. Wenn du glücklicher Besitzer der Programme wärst, dann wüsstest du, was man damit anstellen kann. So wirklich dumme Kommentare braucht man in einem Forum nicht abgeben, dazu ist es nicht gedacht!! Also, geh wieder auf die Straße, dort kannst DU so reden.


Antwort 5 von oputz

Hi

Die Ausdrucksweise von "hat44" war nicht ok, allerdings seine Frage schon.
Was wolltest du eigentlich machen?
Zum brennen braucht man keinen Encoder.

oputz

Antwort 6 von poorfirele

@lippehans
z.b. wird mit tempenc ein avi-format in mpg oder mpg2 umgewandelt. sorry, aber dies hat absolut nichts mit dem brennen zu tun.

nun zum problem. bei mir funktioniert das brennen von avi´s (siehe draddy) ohne probleme mit nero. falls es bei dir nicht funktionieren sollte, die aktuellste version ziehen.
mit welchem brenner-fabrikat versuchst du denn zu brennen? ältere brenner haben manchmal probleme mit dem avi-format.

Antwort 7 von poorfirele

nachtrag:
in deinem posting schreibst du etwas von "daten unsupported".
da liegt der verdacht nahe, dass dein brennprogramm oder dein brenner das format nicht unterstützen.
mit der option "daten-cd" sollte es dennoch funktionieren.

Antwort 8 von Milhouse van Houten

da lippehans schon im ersten Posting seine Programme aufgezählt hat, u.a Endocer und Nero incl. Plugin nehme ich an, dass er versucht eine SVCD zu erstellen und keine Daten-CD. Mit ner .avi gehts halt schief ... is ja klar.
Aber vielleicht will er ja nicht geholfen bekommen, ausser der Frage hat er noch keinerlei Infos preisgegeben ...

Antwort 9 von Lippehans

Sorry, dass es nicht so rüberkam:
Ich möchte die Avi auf CD brennen, damit ich mir dieses auf einem DVD-Player (Scott - liest so gut wie alles)auch anschauen kann. Hoffe, dass es jetzt klarer ist.

Gruß HJ

Antwort 10 von poorfirele

soweit ich weiß brauchst ein dvd-player das format SVCD oder VCD und lies nicht direkt das avi-format.
daher mit tempencoder die avi-datei umwandeln in mpg oder mpg2, besser mpg2. diese neue weit größere datei mittels tempencoder splitten und mittels deines brennerprogrammes das entsprechende format auswählen und die datei brennen.

@bart´s bester freund
besser so?

Antwort 11 von maerchenonkel

Also meiner Meinung nach müßte auch Nero ein .avi in eine VideoCD umrechnen können. Dauert halt nur ne Weile. Dazu "VideoCD" auswählen (nicht Datencd) und das Avi - File rüberziehen. Dann müßte er eigentlich losrattern. Über Qualitätsverluste kann ich nix sagen, habs noch nicht probiert.

MfG

Antwort 12 von Milhouse van Houten

Ah, jetzt ists klar.
Also, Dein Player, liest mit Sicherheit keine avi-Dateien. Es gibt DivX-Player, die das unter Umständen können aber ich nehme nicht an, dass Deiner so einer ist.
Du musst Dir also eine VCD aber besser SVCD erstellen, das sind dann mpeg-Dateien. Dafür lädst Du Dein avi-File mit TmpgEnc und öffnest ein sogenanntes Template, das bei TmpGenc dabei ist. Dort findest Du sowohl eins für VCD als auch für SVCD, jeweils für PAL. Dann lässt Du TmpgEnc laufen, dauert wahrscheinlich ziemlich lange (durchaus mehrere Stunden) und *zack* hast Du am Ende ein mpg-File, das VCD bzw. SVCD-Standard entspricht.
Diese Datei kannst Du dann mit Nero brennen, allerdings nicht als Daten-CD sondern über die Voreinstellungen SVCD bzw. VCD einstellen. Dann das File einfach rüber ziehen (nero prüft es nochmal) und dann brennen.
Wenn die Datei aber zu groß ist weil der Film zu lang ist, dann musst Du das Ding erst schneiden und auf mehrere CDs verteilen. Geht auch mit TmpgEnc über die Tools. Dann kannste Dich aber nochmal melden.


Antwort 13 von Milhouse van Houten

Noch ein paar Links, wo Dir alle Fragen beantwortet werden.
http://www.brennendvd.de/
http://www.dvds-kopieren.de/
viel Spaß und nimm Dir Zeit, die wirst Du brauchen bzw. Dein PC wird sie sich nehmen ;)

Antwort 14 von Lippehans

Ja, alles ganz lieb und nett. Aber genau das habe ich schon mit allen oben genannten Progs und Tools ausprobiert. Und eben das funzte alles nicht.
Das ist ja mein Problem.
mmhhh...wahrscheinlich ein unlösbares Prob.

Antwort 15 von Habichnet

Werd doch mal genauer, was hat denn nicht geklappt? Welche Fehlermeldung kam usw. Je mehr Information du uns gibst desto wahrscheinlicher kann dir auch jemand helfen!
Unlösbare Probleme gibts nicht!

Antwort 16 von robberburn

Hi
Das mit "unsupported" klingt nach Inkompatibilität des Audiostreams. Demux mal dein AVI mit VirtualDub (Audio am besten als wav) und lade dann die beiden Streams in deinen Mpeg2-Encoder.

Gruß rb

Antwort 17 von xpuser

also "normale" avi's und nero kein problem. aber divx-codierte kann nero nicht.

robberburn hat die frage ansich schon beantwortet:
mit vd wav extrahieren und mit tmpenc aus beiden (avi+wav) ein mpeg-file erstellen.

Antwort 18 von Lippehans

So..habe jetzt mit VirtualDub versucht 3 verschiedene AVI´s zu laden bzw. zu bearbeiten. Ich erhielt lediglich 2 mal die Meldungen:

Couldn´t locate decompressor for format "DIVX"(OpenDIVX).
Virtual Dub requires a Video for Windows (VFW) compatible codec to decompress video.DirectShow codecs, such as those used by Windows Media Player, are not suitable.


bzw. einmal:
Couldn´t locate decompressor for format "DX50"(unknown) .........

Ich weiß jetzt lnagsam wirklich nicht mehr weiter. Was müssen das für komische Avi´s sein, wenn überhaupt nix funzt. Liegt es vielleicht wirklich am Format?? Hier ein Beispiel des Dateinamens: .... DVD-Rip German DivX4 AC3 720x320.avi.

Antwort 19 von Milhouse van Houten

Kannst Du die avis denn normal im MediaPlayer abspielen oder geht das auch nicht?

Antwort 20 von Habichnet

Ja hast du die ganzen Codecs denn auch installiert? Ohne die geht natürlich garnichts!
Am besten du lädst dir mal ein Codec-Pack wie zB das Nimo Codec Pack runter und installierst es, damit dürftest du was Codecs betrifft erst mal ausgesorgt haben!

Antwort 21 von cheetah_83

ich wollte auch ne AVI in VCD umwandeln, dabei hat sich bei mir das bild auf den kopf gedreht, kann mir jemand sagen, wie ich den film wieder richtig rum hinbekomme?

Antwort 22 von maerchenonkel

Den Monitor umdrehen...

Antwort 23 von robberburn

Hi @ Lippehans
Also wenn du dir schon die Filme aus dem Internetz ziehst, dann würde ich das zumindest mal nicht öffentlich posten. Und wenn Du gar keine Ahnung von der Materie hast, lass es lieber, es gibt zich Foren die Tutorials anbieten, wo du wirklich alles lernen kannst. Wenn Du dann wirklich weisst, was du machst und hast dann ein Problem, dann poste.

@cheetah83

Du hast die VCD falschherum eingelegt, hat nichts mit dem Monitor zu tun

greetz rb

Antwort 24 von Milhouse van Houten

Zitat:
Also wenn du dir schon die Filme aus dem Internetz ziehst, dann würde ich das zumindest mal nicht öffentlich posten.

Wir könnten ja mal wieder eine rechtliche Diskussion lostreten, ob es illegal ist Musik, Filme etc aus dem Netz zu saugen, das hatten wir schon lange nichtmehr.
Abgesehen davon können wir aus Lippehans' Post überhaupt nicht ersehen ob er es gesaugt hat oder nicht ;) ...

Antwort 25 von Koelln

Hallo Lippehans,

du solltest schon mal ein paar mehr Info geben (wie in A), damit man das Problem besser lokalisieren kann....wie zum Beispiel, ob du es im MediaPlayer abspielen kannst. Dann würde man schon mal wissen, ob du den richtigen Codec hast. wenn nicht...siehe A20.

Und was z.B. nicht mit TempEnc geklappt hat. Denn das braucht Zeit (ca. 7-12 Std.) und viel Platz (ca. 8 GB +/-).

wenn du das Problem schnell lösen möchtest, dann bitte ausführliche Info's......

Gruß Kölln


Antwort 26 von Lippehans

Zum Ersten:

Zu unserem lieben Robberburn der Hinweis, dass es in diesem Forum nicht darum geht, jemandem irgendwelche verbotene Dinge vorzuwerfen. Und ich habe mich auch nicht an anderen Orten umzusehen, um mich zu informieren, wenn ich irgendwelche Hilfe benötige !! Also, du Schlaumichel, füati.

Und zum Zeiten:

Das Problem an sich ist gelöst.

Ich habe mir mal die ganzen fehlenden Codecs geladen, und siehe da....auch wenn der MediaPlayer (braucht ma den wirklich??) die Filme nicht abspulte, das Konvertieren klappte. Es dauerte auch für die 700MB knapp 6,5 Stunden, aber das scheint ja normal zu sein. Jetzt muss ich halt nur noch ausprobieren, wie man das vernünftige Bildschirmformat erhält, weil die Personen so langgezogen wirken. Aber das kann man ja testen.

Also: Danke an alle, die mir geholfen haben. Ich werde auch in Zukunft hier nach Hilfe suchen und sie sicher auch finden. Die üblichen 0,5% von Mitgliedern, die nicht unbedingt sachliche Hilfe leisten können, müssen wir halt so mit durchschleppen :-).

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: