Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

Excel: Werte mit Komma in einzelne Zellen trennen





Frage

Bei meiner Exceltabelle sind Daten in einer Zelle, die mit dem Kommazeichen getrennt sind (Beispiel: Montag, Dienstag, Mittwoch). Nun möchte aber diese Zelle so formatieren, dass jeder Wert nach dem Komma in eine neue Zelle eingefügt wird. Bei dem Beispiel hätte ich dann nicht mehr eine Zelle mit Montag, Dienstag, Mittwoch, sondern 3 Zellen mit je dem passenden Wert (Zelle A Montag | Zelle B Dienstag | Zelle C Mittwoch). Wie kann ich diese Zelle so formatieren? Danke für eure Hilfe Heidy

Antwort 1 von coros

Nabend Hidy,

markiere die Zelle mit den Einträgen, die getrennt werden sollen. Gehe dann in der Menüleiste auf Daten => Text in Spalten... . Klicke in den Fenster, welches geöffnet wurde auf den Punkt Getrennt und dann auf Weiter. In dem nächsten Fenster wähle den Eintrag Komma aus und klicke auf Fertig stellen. Danach sollten die Wörter in seperaten Spalten stehen.

MfG,
coros
Da hier der einzige Lohn für die Helfer eine Rückmeldung ist, wäre es nett, wenn Du ein
Feedback abgeben könntest, ob der Lösungsvorschlag Dein Problem gelöst hat.

Antwort 2 von Opa53

Hallo Heidy,
eine Möglichkeit wäre, zunächst die Komma(ta)s durch ein Zeichen zu ersetzen, welches garantiert nicht in den anderen Zellinhalten vorkommt. Dann die Tabelle im txt-Format abspeichern, mit Word öffnen, den Text in eine Tabelle umwandeln lassen, die Tabelle wieder in Text umwandeln lassen, aber nunmehr das o.a. Zeichen als Trennmarkierung auswählen. Anschließend diese TXT mit Excel öffnen und Du solltest Dein Ziel erreicht haben. Das klingt jetzt bestimmt ziemlich kompliziert, aber wenn man sich da erst einmal etwas eingearbeitet hat, geht das razfaz (schreibt man das so?)
Gruß
Opa

Antwort 3 von Edsch

Hallo Heidy

Welches Excel verwendest du? Beschreibe Dir meine Lösung anhand von Excel 2003 in anderen Versionen sollte das aber ähnlich funktionieren. Speichere die Excel-Datei (mit montag, dienstag, mittwoch) als reiner Text (Tab-Stopp-getrennt). Schliesse die xls-Datei nicht aber Excel. Öffne in Excel die soeben erstellte .txt-Datei über Menu Datei - Öffnen Achtung: Dateityp: Textdateien (*.prn, *.txt, *.csv).

Wähle jetzt bei 'Ursprünglicher Datentyp = GETRENNT (also zb. durch Kommas getrennte Felder) - WEITER klicken - als Trennzeichen 'Komma' wählen (Du solltest in der Vorschau die Spalten bereits
sehen - WEITER - und FERTIGSTELLEN.

Du hast Deine 'neue' Tabelle, welche Du jetzt wieder als Excel (Dateityp: Excel) speicherst.

Hat es geklappt?

Gruss aus der Schweiz

Ed Sch.

Antwort 4 von Opa53

Hallo Heidy,
die Antwort von coros war wahrscheinlich nicht nur schneller, sondern auch einfacher.
Nix für ungut.
Gruß
Opa

Antwort 5 von Heidy

Danke, hat super geklappt. Je mehr Funktionen Excel bekommt, desto weniger kann ich damit umgehen :'( .

Antwort 6 von Opa53

Das geht mir auch immer so. Habe jetzt wieder was gelernt, auch ohne aktuellen Anlaß getestet, und in meiner individuellen Tip-Datenbank (Access) gesichert.
Wie sagt man so schön: Man kann alt werd´n wie ne ...
Gruß
Opa