Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Datenbanken

Aufbau Access Datenbank





Frage

once again me, ich bin gerade dabei eine datenbank zu planen und bräuchte im vorhinein ein paar hinweise von euch. die datenbank soll textbasierende soll-/ist-vergleiche von vorgegebenen kriterien ermöglichen. weiterhin werden im rahmen dieser datenbank auch die personenstammdaten erfaßt. ist es ausgehend von der o.g. beschreibung sinnvoll für die soll- und istwerte und die personenbezogenen stammdaten unterschiedlichen tabellen anzulegen? ziel ist über ein formular die entsprechenden datei einzutragen, welche dann in einer gemeinsamen tabellen zusammengetragen werden. gibt es für die konzeption, welche ich vor habe, bereits vorlagen in access bzw. hat schon mal jemand von euch etwas vergleichbares gemacht und könnte mir dies als vorlage überlassen? gruß und schon mal dank für eure mühe!

Antwort 1 von oliverV

Hallo poorfirele,

für die Personaldaten solltest du eine eigene Tabelle erstellen, für den Soll-/Ist-Vergleich ein oder zwei separate Tabellen, häng davon ab, ob du immer die gleiche Kriterien (in der gleichen Anzahl) vergleichen willst. Wenn du unterschiedliche Kriterien hast, solltest du auf jeden Fall zwei Tabellen anlegen.
Ansonsten wäre ein konkretes Beispiel für den Vergleich sinnvoller, so ist die Frage leider etwas „schwammig“.

Gruß

Oliver


Antwort 2 von poorfirele

hallo,
also dann versuche ich mal die absicht der datenbank ein wenig durch ein beispiel zu erläutern. wie gesagt soll die hauptaufgabe der datenbank ein textbasierender soll-/istvergleiche von vorgegebenen, nicht varierenden, kriterien sein, incl. der zu eindeutigen identifikation notwendigen personalstammdaten. die vorgegebenen kriterien werden mit einem scroll-down-menü ausgestattet, so dass nur drei standardantworten möglich sind (ja, nein, entwicklungsfähig)

name
vorname
nummer

sollkriterium 1 motivation
istkriterium 1 motivation
sollkriterium 2 engagement
istkriterium 2 engagement
etc.

wie kann ich nun am besten die datenbank aufbauen. weiterhin stelle ich mir noch die frage, wie ich einen entsprechenden soll-/istvergleich in access einpflegen kann.
falls jemand mir noch ein paar tipps geben kann, bin ich wirklich dankbar für.

Antwort 3 von oaie2

ich würde 3 tabellen machen:
1. Stammdaten
2. Sollkriterien
3.Istkriterien
Die Tabellen sollten natürlich eine Referenz zueinander besitzen, also z. B. die nummer.
Den Vergleich kannst du per Abfrage erstellen, das Ganze in einem Bericht ausgeben!
Die letzten 2Tabellen sollten 3 Spalten haben:
Nummer; Kriterium; Wert

Antwort 4 von poorfirele

wie kann ich denn in der tabellenansicht drei spalten in eine tabelle einfügen?

Antwort 5 von oaie2

mach das in der Entwurfansicht!

Antwort 6 von oliverV

Hallo poorfirele,

sind die Sollkriterien pro Mitarbeiter unterschiedlich, oder für alle Mitarbeiter einheitlich ?
D.h. Sollkriterium Motivation Mitarbeiter 1 = Wert 5; Mitarbeiter 2 = Wert 7, usw. oder haben alle Mitarbeiter den identischen Sollkriteriums-Wert ?
Wenn die Sollkriterien für alle Mitarbeiter einheitlich sind, wäre es nicht sinnvoll, diesen jeweils gleichen Wert jedem Mitarbeiter zuzuordnen.

Bei der ersten Variante, würde ich dir den Aufbau wie in Antwort 3 empfehlen.
Wenn die Soll-Kriterien jedoch einheitliche Werte haben, würde ich folgenden Aufbau wählen.

Tab. 1: Personal
ID (evtl. zus. Personalnummer)
Vorname
Nachname

Tab. 2: Sollkriterien
ID
Kriterium (Motivation, Engagement, usw.)
Sollwert

Tab. 3: Ist-Kriterien (-Werte)
ID
Mitarbeiter (verknüpft ID aus Tab. 1)
Kriterium (verknüpft ID aus Tab. 2)
IstWert


Gruß

Oliver


Antwort 7 von poorfirele

@oliverv
erst mal danke für deine tipps. also die kriterien sollen für alle mitarbeiter identisch sein, lediglich die einstufung in diese kriterien unterscheidet sich. zur vereinfachung sind die folgenden kriteriumseinstufungen angedacht, welche in einem späteren eingabeformular mittels drowdown-menü zur auswahl stehen sollen:

sollkriterien:
notwendig
wünschenswert
unnötig

istkriterien
erfüllt
nicht erfüllt
nicht notwendig

wie bekomme ich in der entwurfsansicht die aspekte ist- und sollwert in verbindung mit den kriterien untergebracht?

Antwort 8 von oaie2

das musst du in der datenansicht machen. das sind die werte deiner tabelle!