Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows98

CDR101: Not ready reading Drive E:





Frage

Betriebssystem: Keins CPU: Pentium 233 mhz Hi all, Ich muss hier ein alten rechner einrichten und habe ein kleines Problem mit dem CD-ROM Starte mit Win98 Startdisk ->Bios erkennt CD-Rom ->Startdiskette findet passende Treiber Wenn ich dann aber vom CD-Rom Lesen möchte erscheint die Fehlermeldung CDR101: Not ready reading Drive E: Habe schon ein anderes CD-Laufwerk eingebaut, ging auch nicht, habe auch das gefühl das entweder nur das CD-Rom läuft oder nur die HD denn wenn eines von den beiden dingern läuft, läuft das andere wieder nicht, habe daher alle IDE Steckplatz und Kabel Variationen ausprobiert und auch alle Slave Master variationen, hat vielleicht noch jemand eine idee?

Antwort 1 von Klemme

CD kaputt ?

Antwort 2 von Limbius

Tippe ich bei diesem Fehler auch drauf...
Teste einfch mal ne andere CD...

Antwort 3 von Pain_Killer02

Hi,

Danke für die fixe antwort, habe schon eine win98 CD ausprobiert und eine WIN2000 denke nicht das beide kaputt sind, weil ich die Orginale ziemlich gut hüte :)

Antwort 4 von hikE

Hi,

Hier n paar Loesungsvorschlaege die bei meinen W9x-Uraltrechnern bereits manches Wunder gewirkt haben. (ich betreue davon 5 an der Arbeit und mindestens 8 privat)

4) Marke CD-ROM? ==> braucht eventuell einen spezielleren und nicht den ATAPI Standard Treiber vonner Win98-Startdisk.

3) Auf anderem Rechner neue Bootdisk erstellen - vielleicht ist 1 Bit des CD ATAPI Treibers auf der Diskette nicht sauber rueberkopiert, und das macht den Aerger.

2) Im BIOS alles auf "Standardwerte" zurueckstellen.

1) "voodoo" machen und alle ueberfluessigen Geraete abstoepseln (zB Drucker, besonders Modelle die sich selber einschalten) und alle Karten (soundkarte SCSI-Karte Netzkarte etc) ausser Grafikkarte ausbauen und dann schauen, ob davon eine den HDD Controller so beeinflusst, dass er nicht (mehr) CD und Festplatte gleichzeitig bedienen kann. GraKa und Arbeitsspeicher auch ruhig physikalisch ausbauen und wieder rein ==> manchmal isses ein FUSSEL.

Das sind die allgemeinen Tricks, mit denen ich bisher die meisten Uraltrechner wieder zum Laufen bekommen habe.

Zum Thema was die Meldung "CDR101" (Treiber- oder Hardwarefehler) genau bedeutet siehe
http://www.computerhope.com/cdromer.htm

Viel Glueck! und Gruss HikE

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: