Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Datenbanken

Zugriff auf externe Access Datenbank möglich?





Frage

Hi, ist es möglich von einer Access-Datenbank aus auf eine andere Access-Datenbank zuzugreifen und dort Daten hinzuzufügen (zu ändern oder zu löschen)? Wenn ja wie? Für jede Antwort schonmal vielen Dank! Gruß Jack

Antwort 1 von Roland


Hi,

Datenbank öffnen

Datei - Externe Daten - Tabellen Verknüpfen anklicken

Dort dann die zusätzliche Datenbank-Tabelle(n) auswählen.

Die so verknüpfte Datenbank kann normal bearbeitet werden.

cya
Roland

Antwort 2 von Jack

Hi,

danke für die Antwort!
Aber ich möchte Daten auf einer Datenbank lokal speichern (also dürfen die Tabellen nicht verknüpft sein). Diese Daten sollen dann einmal am Tag mit einer zentralen Datenbank abgeglichen(aktualisiert) werden. Ich denke mal das geht nur mit VBA? Aber wie?

Gruß Jack

Antwort 3 von gresti

Hallo Jack,
schau mal ob ein Webfrontend für dich in Frage kommt.
Da gibt es ja nicht nur die Lösung aus obigen Link.

Gruss
gresti

Signatur und Textformatierungen wurden mit SNTool V1.1.12 erstellt

Antwort 4 von Frank H

... da gibt es verschiedene Möglichkeiten, die einfachste ist die entsprechenden Tabellen in der Datenbank zu verknüpfen (neue Tabelle /verknüpfen)
Die Tabelle erscheint dann im Datenbankfenster und läßt sich in Abfragen, Formulare etc. einbeziehen. Die Daten werden in der Originaldatenbank aktualisiert und müssen auch die dort festgelegten Gültigkeitskriterien erfüllen. Die entsprechende Verküpfung mit der entsprechenden Datenbank wird von Access automatisch nach einmaliger Pfadangabe realisiert.
Das Löschen der Tabelle in deiner Datenbank hat nur das Entfernen der entsprechenden Verknüpfungen zur Folge, und löscht keinerlei Daten.



Antwort 5 von HomerJay

Wie wäre die Lösung über VBA mit
DAO einfach für den User
"unsichtbar" die Datenbank anzusprechen ?

Dim DBintern as Database
Dim DBextern as Database

Set DBintern = CurrentDB '= aktuelle DB
Set DBextern = DBEngine.OpenDatabase ("C:\...\externeDB.mdb",...)

Sieh Dir mal die Funktion OpenDatabase (vor allem die Parameter) in der VBA-Hilfe an.

Kann man auch über ADO lösen,
je nachdem was geläufiger ist.

Gruß,
Homer