Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Defragmentierung bricht ab





Frage

Hallo! Wenn ich defragmentieren möchte, bricht er immer wieder bei 25% ab. Ich habe ein Laptop 2,66 Mhz, 512 RAM, Geforce FX5250. Folgendes habe ich schon versucht: - im abgesicherten Modus - Datenträgerbereinigung - Fehlerprüfung (=ScanDisk) - alles mögliche ausgeschalten - Energieoption alles aus Bitte um Hilfe! Gruß Daniel

Antwort 1 von SGD-Daniel

Kann mir keiner helfen?

Antwort 2 von Nad Flanders

hast du deinen rechner schon mal auf viren ,würmer spyware usw gecheckt?

Antwort 3 von gnolf

Das Starten des Bildschirmschoners auch unterbunden?

Antwort 4 von SGDDaniel

@euch beiden:
Alles gecheckt.
Benutz nie ein Bildschirmschoner, daher ist er immer aus.

Antwort 5 von Nad Flanders

dann schreibt dir irgendetwas auf die platte.womit hast du´s geprüft?

Antwort 6 von elena

hi,
Die Defragmentierung bricht ab, wenn z.B. Programme im Hintergrund laufen oder wenn der Bildschirmschoner noch aktiv ist.

Was kann man tun, wenn die vorgenannten Voraussetzungen gegeben sind, der Defragmentierungsvorgang aber trotzdem abbricht?

Starten Sie zunächst den Windows-Explorer, klicken Sie auf das Plus-Zeichen vor dem Windows-Ordner. Die Sruktur in Form von Unterordnern wird nun sichtbar.

Klicken Sie nun auf den Unterordner APPLOG. Hierbei handelt es sich um einen versteckten Ordner. Sollte dieser Ordner nicht zu sehen sein, klicken Sie auf den Menüpunkt ANSICHT, ORDNEROPTIONEN, dann auf das Register ANSICHT und in der Rubrik VERSTECKTE DATEIEN setzen Sie mit einem Mausklick ein Punkt vor ALLE DATEIEN ANZEIGEN.

Nachdem Sie den Ordner APPLOG angeklickt haben, wird auf der rechten Fensterseite der Inhalt dieses Ordners angezeigt. Hier sind legt das Betriebssystem Windows Protokolldateien ab. Sofern eine dieser Dateien fehlerhaft ist, kann die Defragmentierung der Festplatte u.U. nicht mehr ausgeführt werden.

Markieren Sie alle Dateien innerhalb dieses Ordners (z.B. über den Menüpunkt BEARBEITEN, ALLES MARKIEREN) und löschen Sie alle markierten Dateien; die Sicherheitsabfrage können Sie durch Klick auf JA, ALLE LÖSCHEN erledigen.

Jetzt sollte die Defragmentierung ohne Probleme durchlaufen.

Sollte dies wider Erwarten nicht der Fall sein, können Sie letztlich nur noch versuchen, den Defragmentierungsvorgang im ABGESICHERTEN MODUS durchzuführen, bei dem alle störenden Treiberprogramme deaktiviert sind.

hilft es dir weiter?
gefunden bei
www.senioren-online.net

gruß

Antwort 7 von SGD-Daniel

Bei mir heißt der "AppPatch"! Ist das der gleiche Ordner wie "AppLog"?

Antwort 8 von elena

gehe mal auf ansicht/ordneroptionen auf den reiter ansicht und dort suchst du dann "alle dateien und ordner anzeigen" dann siehst du auch den ordner AppLog.

Antwort 9 von elena

noch mal, so ist es richtig,

gehe mal auf extras/ordneroptionen auf den reiter ansicht und dort suchst du dann "alle dateien und ordner anzeigen" dann siehst du auch den ordner AppLog.

Antwort 10 von SGD-Daniel

So habe ich das gemacht, aber findet nur den Ordner "AppPatch"!

Antwort 11 von auto

Hallo,

ist der Ordner Autostart auch leer. Wenn dort Programme nach dem Starten geladen werden könnte das auch die Defragmentierung behindern. Also auch Virenprogramme, Firewalls beenden.

auto

Antwort 12 von Silus

Was für ne meldung kommt da wenn das abbricht?

Antwort 13 von SGD-Daniel

Ich konnte nun bis 100% defragmentieren und brach nicht ab.

Danke an Silus, der mich darauf nochmal aufmerksam machte, was wirklich der Fehler ist. Könnte mich zwar schlagen, wegen meinem Aussetzer, aber gut.

Danke auch an die, die sich hier die Mühe gemacht haben, mir zu helfen.

Antwort 14 von ete02

schön für dich.
kannst vielleicht der allgemeinheit auch noch mitteilen, woran´s lag? es gibt noch mehr leute mit einem ähnlichen problem...

Antwort 15 von robodaneel

Ich könnte mir vorstellen was womit Silus dem Daniel die Augen geöffnet hat, jedenfalls ging es mir so.
Silus: Was für ne meldung kommt da wenn das abbricht? --grübel,grübel--keine?Ist das denn üblich für WinXP,nöö.
Wohlgemerkt, bei mir war es so--Opfer meiner eigenen Ungeduld.Umsteiger von 98 auf XP(so wie ich) sind gewohnt die süßen kleinen Bauklötzchen beim stapeln zuzusehen,da passiert was! Bei XP, wenn defrag z.B. gerade ne große videodatei ordnet, passiert manchmal ne Ewigkeit nix. Doch langsam verändert sich die untere Balkenanzeige dann doch, obwohl immer noch nur xx% angezeigt wird.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: