Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / DigitalKameras

quer- + hochformatige filme verbinden





Frage

hallodrio... wie man in virtual dub einzelne filme wenden oder rotieren kann, ist klar. dafür gibt es auch hier einige threads. leider kippte ich meine digicam während des aufzeichnens vom quer- ins hochformat, sodass sich nicht der ganze film, sondern nur der zweite (hochformatige) teil des films um 90° verkehrte. also habe ich in virtualdub [v1.5.10] den quer- vom hochformatigen filmteil getrennt und in 2 separate dateien abgespeichert. danach habe ich nur den hochformatigen teil um 90° rotiert. aber jetzt, wo ich den ersten unbearbeiteten teil mit dem rotierten hochformatteil wieder zu einem einzigen film zusammenführen möchte, verweigert sich virtualdub. („cannot append segment ... the video streams have different data formats.“). übrigens, ein vergleich der beiden filmteile in GSpot zeigt mit ausnahme der auflösungs-information (320 x 240 bzw. 240 x 320) keinerlei formatunterschiede. mir ist ja bewusst, dass der abrupte übergang von teil 1 zu teil 2 absolut nicht schön anzugucken wäre. ich könnte jedoch leben damit. könnte es sein, dass sich in virtualdub hoch- und querformatige filmsegmente grundsätzlich nicht verbinden lassen? oder mache ich sonst etwas falsch? danke für jede hilfestellung:) litesword

Antwort 1 von MegaMicha2000

Hi litesword!

Das Problem ist nicht ganz unbekannt. Ich kann dir jedoch als "Hilfe" nur ein anderes kostenloses Programm vorschlagen. Du kennst bestimmt "TMPGEnc"- sehr nützlich und mit der neuesten Version gibt es auch kaum Fehler mehr. Damit lässt sich ebenfalls genau das anstellen, was du machen möchtest.

Dies ist der Link um direkt die Datei runter zu laden: http://download.pegasys-inc.com/download_files/TMPGEnc-2.521.58.169...

Und dies ist der Link zur Homepage: http://www.tmpgenc.net/e_main.html

Viel Erfolg!
Gruss MegaMicha2000

Antwort 2 von litesword

hmmm... das bedeutet also, das gute virtualdub kann das nicht. hey megamicha, morgen probiere ich was du vorschlägst und poste so bald wie möglich das ergebnis. ich danke dir!

gut wäre, wenn sich derartige effekte bereits schon in der digicam selber abfangen liessen, anstatt mit bearbeitungsmassnahmen hinterher. zumal doch das vorschau-display die szene während der aufzeichnung von a-z normal ausgerichtet angezeigte.

bis später;)

litesword

Antwort 3 von litesword


...auch Tmpegenc reklamiert, dass es sich um 2 unterschiedliche datenformate handelt.

nochmals meine frage: liegt es daran, dass film 1 querformat, film 2 aber hochformat hat?

wenn das zusammenfügen deshalb nicht geht, kann ich ja noch lange probieren...

falls das aber grundsätzlich kein hindernis ist, dann mache ich etwas anderes falsch und werde schon noch dahinter kommen. zunächst benötige ich aber die prinzipielle information, ob es (mit virtualdub oder Tmpegenc) funzen muss - oder eben nicht.

bitte, weisset jemand??

danke,

litesword