Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / NW-Sonstiges

2 PCs - 2 Router - 2 Drucker - 1 DSL Anschluss





Frage

Hallo, folgendes Szenario: [*] In Raum A habe ich einen PC mit Router am DSL Anschluss, über den Printserver ist Drucker1 angeschlossen. [*] In Raum B steht ein zweiter PC und ein zweiter Drucker. Da ich einen 2. Router übrig habe wollte ich beide Router verbinden, um so dem zweiten PC zum einen Internetzugang und beiden PCs die Benutzung beider Drucker sowie den Zugriff auf den jeweils anderen PC zu ermöglichen. Konfiguration von Router in Raum A mit DSL ist klar. Wie wäre Router B an Router A anzuschliessen? 1. Versuch (da kein ausreichen langes Crossover-Kabel vorhanden): Über den WAN Port von Router B an einen "normalen" Port von Router A, Verwendung einer statischen Adresse für das WAN in B aus dem Subnetz von A. Ergebnis: Rechner B kann ins Internet und auf Rechner A und Drucker A zugreifen. Rechner A kann Drucker B verwenden, jedoch NICHT auf Rechner B zugreifen. Ein Ping von Rechner A ins Subnetz von Router B schlägt fehl. Kann man hier irgendwas konfigurieren, dass doch Rechner A auf Rechner B zugreifen kann? Oder braucht man hier ein Crossover-Kabel um zwei normale Ports beider Router zu verbinden? Wie sähe da die Konfiguration von Router B aus (IP-Adresse aus Subnetz A?) ? War vielleicht ein bisschen länglich, ist aber hoffe ich mal klar was ich beabsichtige. Danke+Gruß Bernd

Antwort 1 von TheBlackBird_

Hi,

Es ist schon klar was Du beabsichtigst. Und nach meinem Verstaendnis ist es auch klar, dass Du Rechner B nicht erreichen kannst. Warum? Weil Router A alle Anfragen, welche nicht an sein eigenes Netz gehen, ins WAN leiten will, weil sein Gateway halt dorthin zeigt. Der Drucker B ist erreichbar, weil er via WAN-IP von Router B im Netz von Rechner A liegt. (Wobei ich in diesem Zusammenhang mal einen Test auf meine ToDo-List setzen muss!) Wie kommst Du nun zu dem gewuenschten Ergebnis?

Moeglichkeit1:
Abhaenig von der vorhandenen Hardware: Unterstuetzt einer der beiden Router "Statische Routen", dann sollte dieser Router A sein/werden.
Wenn nun also Router A die Moeglichkeit bietet, statische Routen einzutragen, und zu verwalten, dann kann alles so bleiben wie es ist. Dann traegst Du eine statische Route in das Netz B ein, und es sollte geschafft sein.

Moeglichkeit2:
Beide Router ueber LAN-Ports verbinden. (Wenn einer der beiden Auto-MDI/MDIX bietet, sollte es auch mit einem "normalen" Netzwerkkabel gehen.) Dazu von Router B den DHCP deaktivieren. Dem Router B LAN-seitig eine IP aus dem Netz von Router A geben. Bei IP-Konfiguration von Hand, den Rechnern eine IP aus dem Netz von Router A geben. Bei DHCP uebernimmt dies komplett Router A. Dadurch liegen dann alle Rechner in einem Netz, und der Router B ist zum Switch mit Printer- Port/Server degradiert.

Cu TheBlackBird ®

Antwort 2 von BerndO

Super, danke. Da mein SMC7004AWBR angeblich Auto-MDI/MDIX kann brauche ich wohl auch kein Crossover-Kabel. Werde ich dann demnächst mal ausprobieren. War ich ja gar nicht soweit von der Lösung entfernt.
Danke nochmal.
Gruß
Bernd


Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: