Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

Serienbrief als fortlaufende Liste aus Exceldaten





Frage

Hallo allerseits, zunächst die Version: Word 2003 mit Excel 2003. Mein Problem: Ich möchte einen Serienbrief erstellen, der aus einer Excel-Tabelle Kundendaten einliest. Alle Kundeninformationen bestehen aus mehreren Teilinformationen. Beim nächsten Kunden soll ein neuer Datensatz (eine neu Word-Seite) erzeugt werden. Nochmal am konkreten Beispiel: Excel sieht in etwa so aus: Kunde1,Gerät1,Hersteller1,Baujahr1 Kunde1,Gerät2,Hersteller2,Baujahr2 Kunde1,Gerät3,Hersteller3,Baujahr3 Kunde2,Gerät1,Hersteller1,Baujahr1 Kunde2,Gerät2,Hersteller2,Baujahr2 Kunde3,Gerät1,Hersteller1,Baujahr1 Kunde3,Gerät2,Hersteller2,Baujahr2 Ich möchte jetzt Kunde1 einlesen und dann alle Geräte fortlaufend in eine Liste einlesen, dann den nächsten Kunden auf dem nächsten Datenblatt in Word wiedergeben. Mir schwebt vor, dass ich den Kunden per VBA in einer Hilfsvariablen zwischenspeicher und im Serienbrief vergleiche. Solange Kunde=Zwischenspeicher, dann Liste fortsetzen. Wenn Kunde<>Zwischenspeicher, dann Zwischenspeicher mit neuem Kunden füllen, nächsten Datensatz generieren, also neue Seite in Word aufmachen und alle Daten einlesen. Geht das? Aber wie? Ich bin ziemlicher Laie, was VBA angeht, daher bitte ausführliche Lösung. Ich danke für schnellen Support. [sup][i]@Cabe, bitte vermeide Mehrfachanfragen in verschiedenen, bzw. gleichen Gruppen.[/i][/sup]

Antwort 1 von want2cu

Hallo Cabe,

vielelicht kannst du das ja mit der Serienbrieffunktion von Word und den darin bestehenden Möglichkeiten lösen.
Beim EInfügen der Seriendruckfelder aus der STeuerdatei hast du verschiedene Optionen, z.B. "nächster Datensatz", oder sogar kombiniert mit einer WENN-Abfrage. Schau dir diese OPtionen mal an, vielleicht kommst du damit ja schon weiter.

CU
want2cu

Antwort 2 von CaBe

Danke want2cu und sorry an den Brettbetreiber wegen Doppelposting.
Aber nun zum Problem. Leider hilft der Lösungsansatz insofern nicht weiter, als dass ich nicht weiß, wie ich Word "sagen" kann, ob der Kunde immer noch der bisherige Kunde ist oder nun ein neuer eingelesen wurde. Dazu dachte ich an die Zwischenvariable, habe aber keine Idee, wie ich das programmieren könnte.


Antwort 3 von want2cu

Hallo Cabe,

ich habe es jetzt nicht probiert, aber vielleicht geht so eine Bedingung wie :
wenn <nächster Datensatz/Kunde>=<Kunde> dann <nächster Datensatz/Gerät>

Das natürlich in der Syntx, die Word vorgibt , ich habe das jetzt hier "umgangssprachlich" aufgeschrieben.

Vielleicht hat ja noch jemand anders eine bessere Idee oder eigene Erfahrungen.

CU
want2cu


Antwort 4 von CaBe

Naja, mit want2cu nimmt sich ja wenigstens einer meiner Probleme an. Aber es hilft nichts. Ich glaube fast, dass man das Problem an anderer Stelle knacken muss. Eigentlich handelt es sich bei meinem Seriendokument nach der neuesten MS-Nomeklatur um ein "Verzeichnis", sprich kein Seiten-/Abschnittswechsel beim nächsten Datensatz, sofern der Kunde gleich bleibt.
Beim Wechsel des Kunden soll aus dem Steuerdokument auf einmal ein "Serienbrief" werden, d.h. ein Abschnittswechsel eingefügt werden. Das scheint mit einfachen Bordmitteln nicht zu gehen.
Unabhängig davon bleibt trotzdem noch das Problem, wie ich einen Vergleich mit einem vorhergehenden Datensatz machen kann. Denn "want2cu" gibt als Lösung an, dass als Folge des Vergleichs ein Serienbrief-Kommando <Next> ausgeführt werden soll. MS Word weigert sich jedoch beharrlich, solche Kommandos innerhalb anderer Abfragen auszuführen.
Soweit erstmal zum Stand der Dinge.
Ich danke für weitere Tipps!!!!!!


Antwort 5 von mapet

Hallo

@CaBe
Naja, mit want2cu nimmt sich ja wenigstens einer meiner Probleme an.

Ich glaube mit solchen Sprüchen verärgerst Du die anderen die vielleicht sich auch Deinem Problem angenommen haben aber momentan auch noch keine Lösung haben

mapet (einer von den andern)

Antwort 6 von mapet

Hallo

In Word wirst Du es nicht lösen können. Jedes Programm hat seine Stärken und Schwächen, Suche die Lösung in Excel oder in einer DB

mapet

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: