Du bist hier::--Dateiendung GIF- Was ist das? Wie öffne ich ein GIF-Format?

Dateiendung GIF- Was ist das? Wie öffne ich ein GIF-Format?

[imgr=01-Dateiendung_Gif_Bildbearbeitung-200.jpg]01-Dateiendung_Gif_Bildbearbeitung-200.jpg?nocache=1306483316744[/imgr]Hier zeigen wir, was sich hinter der Dateiendung GIF verbirgt, wie Sie diese öffnen und verwenden können.

Es handelt sich bei dieser Endung um ein Bildformat bzw. eine Grafik.

Was ist das GIF-Format für eine Dateiendung?

Die GIF-Dateiendung steht für Graphics Interchange Format (zu Deutsch: Grafik Austausch Programm). Das Format ist einer der "Vorreiter" der abspeicherbaren Bildformate. 1987 wurde dieses Format entwickelt. Wer erinnert sich nicht an den Online Dienst Anbieter "CompuServe" – die steckten hinter der Idee und der Entwicklung.

Ihr Ziel war es mit dem GIF die lange Dauer der Übertragung, wie es für die damaligen Verhältnisse (Große Formate und Modem Verbindung) eben üblich war, abzukürzen. Dies gelang auch. Und es enstand ein zwar kurzer, jedoch eindrucksvoller Hype um dieses Format.

Für private Zwecks konnte das Format kostenlos verwendet werden.

Wie öffne ich das GIF-Format?

Wie die meisten Bildformate, ist GIF mit allen gängigen Bildbearbeitungsprogrammen nutzbar.

    [*]Irfan View[/*][*]Fast Stone[/*][*]Corel Draw[/*][*]PhotoShop[/*][*]Picasa [/*][*]Photo Shop[/*]

Irfan View Icon            Gimp Icon
Dateiendungen_Irfan_View-80.jpg?nocache=1306565611209     Dateiendungen_GIMP-80.jpg?nocache=1306565620081

   Picasa Icon       Photo Shop Icon
Dateiendungen_Picasa-80.jpg?nocache=1306565631073      Dateiendungen_Photo_Shop-80.jpg?nocache=1306565645993

Corel Draw Icon
Dateiendungen_Corel_Draw-80.jpg?nocache=1306565656768

sind nur einige Beispiele. Irfan View und Fast Stone  stehen kostenlos zum Download bereit. Für Corel Draw und PhotoShop muss man eine Lizenz kaufen. Da diese meist recht teuer sind, greifen viele Anwender den Gratis-Tools – auch wenn Sie dann auf einige Funktionen verzichten müssen. Ein Jeder sollte sich dabei vorher überlegen, wie wichtig ihm welche Funktion ist.

Was bietet das GIF-Format noch?

Eine tolle Sache ist sicher, dass sich mehrere Einzelbilderzu einem zusammenfügen lassen und dieses als Animation abspeicherbar ist. Wer also im Internet auf Grafiken trifft, die sich sekundenweise ändern oder wild umher springen, der kann sich beinahe sicher sein, auf ein GIF-Format zu treffen.

Das GIF-Format ermöglicht die Erstellung von Animationen, die sich ständig wiederholen. Oder eben auch eine auswählbare Wiederholung, die dann mit der letzten Anzeige zum Stehen kommt. Zu Zeiten der Entwicklung erreichte das sehr schnell eine schier unglaubliche Beliebtheit.

Das PNG wurde eigentlich entwickelt, um das GIF-Format abzulösen. Das liegt nun auch schon einige Jahre zurück und geklappt hat es noch immer nicht richtig!

Wer jetzt voller Neugier ist und sich ein kostenloses Programm zum Erstellen animierter Bildformate wünscht, der sollte die Suchmaschine seines Vertrauens mal nach AniMake(dt) befragen.

Von |2018-07-25T14:26:38+00:00Mai 27th, 2011|Kategorien: Windows 7|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar