Du bist hier::--Die Pille fürs Handy – die besten Kostenstopp-Tarife: Blau.de und Simyo

Die Pille fürs Handy – die besten Kostenstopp-Tarife: Blau.de und Simyo

00-Die-besten-Kostenstopp-Tarife-fuer-das-Handy-Simyo-Screenshot-der-Homepage-Bild-die-Pille-fuers-Handy-80.pngSimyo und Blau.de bieten neuerdings die sogenannte Pille fürs Handy an. Die aktuell besten Tarife haben einen Kostenstopp bei 39 €, operieren jedoch ohne Vertragsbindung und ohne Grundgebühr. Die neuen Tarife "Blau.de Kostenschutz" und "Simyo Kostenstopp" sind beide ab 1. November 2010 erhältlich. Simyo nennt den schützenden Tarif auch „die Pille fürs Handy“.

[imgr=01-Die-besten-Kostenstopp-Tarife-fuer-das-Handy-Blau.de-Screenshot-der-Homepage-470.png]01-Die-besten-Kostenstopp-Tarife-fuer-das-Handy-Blau.de-Screenshot-der-Homepage-80.png[/imgr]Für die 39 € kann nicht nur unbegrenzt vom Handy telefoniert werden, sondern auch SMS und Surfen im Internet per Handy sind inklusive. Erreicht man die Kostenstopp-Grenze von 39 €, nutzt man das Handy den Rest des Monats kostenlos weiter. Wenn man aber das Handy manchmal weniger oder gar nicht nutzt, sind diese Tarife ebenfalls günstig. Denn ohne Vertragsbindung, Grundgebühr oder Mindestumsatz,  zahlt man nie mehr als 39 €, aber alles darunter ist möglich – von Null bis 39 €. Wenn man nicht telefoniert, zahlt man nichts.

02-Die-besten-Kostenstopp-Tarife-fuer-das-Handy-Simyo-Screenshot-der-Homepage-Graphik-zur-Illustration-470.png

Wer mit dem Handy viel im Internet surft, zahlt bei diesen beiden Kostenstopp-Tarifen auch nicht mehr, wird aber irgendwann buchstäblich ausgebremst. Man surft bei über 39 € bei Blau.de zwar weiter, wird aber auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt, was das Öffnen von Internetseiten viel zu langsam macht. Für Simyo gilt das Gleiche, man kann aber ein Surf-Paket von 1 Gigabyte für 9,90 € dazubuchen. Auch Blau.de bietet so ein Zusatz-Paket für das Internet per Handy – man kann 100 Megabyte für 3,90 oder ebenfalls 1 Gigabyte für 9,90 € zum Einheitstarif mit Kostenstopp dazubuchen.

Lidl Mobile bietet auch einen Kostenschutz-Tarif ohne Grundgebühr an, der bei 40 € stoppt. Bei O2 liegt die neue Kostenstopp-Grenze bei 45 €. Diese beiden Anbieter nehmen jedoch das Surfen im Internet mit dem Handy von dem Kostenstopp aus. Der Kostenschutz dort gilt nur für das Telefonieren und Schreiben von SMS.

Die Tarife für diese Anbieter sind bei Blau.de, Simyo und Lidl alle bei fairen 9 Cent pro Minute für Anrufe ins Handy- und Festnetz oder pro SMS, O2 nimmt 13,5 Cent. Das Surfen im Internet kostet bei Blau 2,34 Cent, bei Simyo und bei Lidl Mobile 2,4 Cent und bei O2 8,1 Cent pro 100 KB. Man zahlt also übersichtliche normale Preise bei diesen Kostenstopp-Tarifen.

Wer ungebunden ist, verschreibe seinem Handy also ruhig die Pille. Die Nebenwirkungen: Bei Blau.de zahlt man einmalig ein Startpaket von 9,90 €, Simyo teilt auf der Website bisher nur mit, dass man bis 31.10.2010 einmalig 4,90 € zahlt, seine Rufnummer kostenlos mitnehmen und noch 25 € Guthaben geschenkt bekommt. Welche Startgebühr man später zahlt erfährt man derzeit nicht, nur dass später die Rufnummernmitnahme 25 € kostet. Das sieht also bisher nicht nach allzu schlimmen  Nebenwirkungen aus.

Weitere Artikel zu ähnlichen Themen:

Von |2018-07-25T14:34:36+00:00Oktober 27th, 2010|Kategorien: Telekommunikation|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar