Du bist hier::--Die richtige URL Struktur

Die richtige URL Struktur

Ein Punkt dem Google ebenfalls Aufmerksamkeit bei der Suchmaschinenoptimierung widmet ist die URL-Struktur. Warum diese so wichtig ist und wie Sie diese gestalten sollten erfahren Sie in diesem weiteren SEO-Artikel.

Eine URL ist die Adresse, die man im Adressfenster des Browsers sieht, wenn man sich auf einer Internetseite befindet. Ein Beispiel vom Supportnet wäre  „www.supportnet.de/ssd“.

URL für den Benutzer

In erster Linie kann es der Suchmaschine, also in diesem Fall Google, egal sein wie die URL aussieht. Ein sprechender Name ist schließlich nur für den Benutzer interessant. Aber genau hier hakt nun Google ein, da die wohl bekannteste Suchmaschine es sich zur Aufgabe gemacht hat die Nutzererfahrung zu verbessern. Google möchte also das sich der Besucher auf einer Seite wohl fühlt und sich vor allem schnell zurecht findet. Aus diesem Grund ist es wichtig das hinter der Domain „www.supportnet.de“  /ssd steht und nicht /19820. Mit „SSD“ kann der Besucher etwas anfangen und es sich gegebenenfalls merken, „19820“ hat dagegen keine Aussagekraft. 

supportnet-ssd-adresse-domain.jpg?nocache=1379583849980

Bei fertigen CMS-Systemen oder Webseiten-Baukästen können Sie diese URL Struktur, bzw. diese Permalinks problemlos einstellen.

Kurze URL

Wichtig ist hierbei aber noch, das die gesamte URL relativ kurz und auch nicht weiter verschachtelt ist. Ein schlechtes Beispiel wäre hier „www.supportnet.de/hardware/flashspeicher/2-5-zoll/ssd“. Der Crawler, also der Bot von Google, durchsucht oft nur die ersten paar Ebenen und bricht dann ab, wenn die Link-Struktur zu „tief“ wird. Im Idealfall steht also der Artikelname bzw. der Titel der Seite direkt hinter der Domain (www.xxx.de).  

Natürlich ist es auch in Ordnung wenn man zwischen Domain und Artikelname noch eine Kategorie oder ähnliches zu stehen hat. So wäre also „www.supportnet.de/hardware/ssd“ auch noch völlig in Ordnung.

Hinweis

Als kleiner Tipp am Rande, es sollte in der URL auch immer das Keyword stehen, mit dem man bei Google gut ranken möchte. In unserem Fall ist es „SSD“. Dies geschieht dann aber automatisch, wenn man einen neuen Artikel schreibt bzw. eine neue Seite erstellt und einen Titel angibt. Die URL hinter der Domain lautet dann genauso wie der Titel der Seite. Also sollte man schon bei der Titelvergabe auf ein passendes Keyword Acht geben.

Von |2018-07-25T13:21:59+00:00September 19th, 2013|Kategorien: Webseiten/HTML|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar