Du bist hier::--Die Top 5 der aktuellen Virenscanner

Die Top 5 der aktuellen Virenscanner

Habe Sie sich entschlossen einen professionellen Virenscanner zu erwerben, sind sich aber bei der Wahl noch unsicher? Dann ist dies genau der richtige Artikel für Sie! 

Einleitung Virenscanner

In diesem Artikel werden die aktuellen Virenscanner aus dem Jahr 2011 miteinander verglichen und mit einem Ranking vom Supportnet-Team versehen.

Platz 1 Trend Micro Titanium Internet Security 2011

01-top-5-der-virenscanner-trend-micro.png?nocache=1317146226548

Trend Micro Titanium bietet nicht nur eine hervorragende Spamerkennung, eine hohe Virenerkennungsrate, eine Kindersicherung sondern auch eine Firewall-Optimierung und detaillierte Reports. Trend Micro ist in Deutschland noch nicht so bekannt, obwohl er weltweit gesehen der bekannteste Hersteller von Security-Lösungen ist und immer auf die neueste Entwicklung setzt. Das Supportnet-Team konnte keine nennenswerten Nachteile finden, da Trend-Micro auch nicht einmal viele System-Ressourcen in Anspruch nimmt.
 

Hier geht’s zum Anbieter

Platz 2 Kaspersky Internet Security 2012

Kaspersky glänzt mit einer hohen Spyware- und Virenerkennungsrate und belastet trotz dies[imgr=02-top-5-der-virenscanner-kaspersky-470.png]02-top-5-der-virenscanner-kaspersky-200.png?nocache=1317146364203[/imgr]er Attribute das System nur sehr gering. Besonders hervorzuheben ist die Überwachung des Internet-Traffics, welche bei Socialnetworkern hohe Beachtung finden wird. Kaspersky ist wahrscheinlich auch durch seine einfach zu bedienende Oberfläche besonders bei Anfänger sehr beliebt. Kaspersky bietet aber auch jede Menge professionelle Features, hinter seiner einfachen Benutzeroberfläche. Beispielsweise ist es nahezu unmöglich das Schadprogramme die Suite selbstständig abschalten können. Kaspersky muss sich gegenüber Trend Micro nur knapp geschlagen geben, aufgrund der etwas schlechteren Virenerkennung und der Bootzeit.

Hier geht’s zum Anbieter

Platz 3 Norton Internet Security 2011

03-top-5-der-virenscanner-norton-200.png?nocache=1317146501274Der überraschende dritte Platz geht an Norton, obwohl diese jahrelang nicht konkurrenzfähig waren. Eine hohe Virenerkennungsrate und eine einfache Bedienung stehen für die aktuelle Security Suite von Norton. Verbesserungswürdig ist allerdings die 2-Wege Firewall, obwohl diese auch das eigene Heimnetzwerk überprüft. Onlineshops und auch Bankingseiten werden von Norton sogar auf Echtzeit überprüft, was einen Pluspunkt bringt.

Hier geht’s zum Anbieter

Platz 4 G-Data Internet Security 2012

Aufgrund der verschiedenen Engines, welche von Bitdefender[imgr=04-top-5-der-virenscanner-g-data-200.png]04-top-5-der-virenscanner-g-data.png?nocache=1317146583587[/imgr] und Avast stammen, hat G-Data die höchsten Erkennungsraten im Test. In der neuen Version bekam die Suite eine verbesserte Outlook-Einbindung und einen proaktiven Schutz für Online-Banking. G-Data ist aber auf den vierten Platz gefallen, da durch die beiden Engines das System stark belastet wird und der Nutzer häufiger falsche Alarmmeldungen bekommt.

Hier geht’s zum Anbieter

Platz 5 Bitdefender Internet Security 2012

05-top-5-der-virenscanner-bitdefender.png?nocache=1317146729948Bitdefender wartet mit einer sehr guten Virenerkennung aber auch mit einer mittelmäßigen Spywareerkennung auf. Zu erwähnen ist die Überwachung des eigenen W-Lans und der Chat-Unterhaltungen. Früher war Bitdefender ein eher ressourcensparendes Programm, leider ging diese Eigenschaft besonders beim Arbeitsspeicherverbrauch verloren. Dafür ist Bitdefender aber sehr auf Socialmedia getrimmt und scannt somit alle Links von Twitter- und Facebook-Freunden auf Privatsphäreneinstellungen. Leider wirkt Bitdefender in der Bedienung noch immer zu professionell und schreckt Anfänger damit wohl eher ab.

Hier geht’s zum Anbieter

 

Fazit Virenscanner

Heutzutage bekommt man bei den aktuellen Virenscanner viel Leistung für sein Geld. Die Programme unterschieden sich meist nur sehr gering voneinander, so das man meist mit jeder der TOP 5 gut beraten ist. Wo die Anbieter noch dran arbeiten müssen ist der Umgang mit den Systemressourcen und auch die Bedienoberfläche. Bei dem Umfang der gekauften Suiten und auch die Virenerkennung muss man sich keine großen Gedanken mehr machen. Im Gegenteil sogar, die Suiten der Virenscanner werden immer umfangreicher und bieten eine Menge Zusatzfeatures an.

Zurück zur Übersicht: Die Top 5 der…

Von |2011-09-27T20:11:51+00:00September 27th, 2011|Kategorien: Security/Viren|2 Kommentare

Über den Autor:

2 Comments

  1. Willi51 9. Februar 2013 um 21:47 Uhr

    Hallo,
    eine Frage an das Supportnet-Team.
    Wo in der Liste taucht bei ihnen das Avira Antivirus als Free- oder Premiumversion auf?
    Das Programm ist schließlich Testsieger in den meisten Computerzeitschriften und als Free-Version auch noch kostenlos.

    Das nur mal als Hinweis.

  2. Massaraksch 10. Februar 2013 um 13:49 Uhr

    Der Artikel ist vom 27.09.2011.

    In diesem Artikel werden die aktuellen Virenscanner aus dem Jahr 2011 miteinander verglichen und mit einem Ranking vom Supportnet-Team versehen.

    OK, das SN könnte solche überholten Tipps/Infos auch mal entsorgen.

    Wobei ich sowieso eher der Meinung bin, daß diese AV-Testvergleiche eh für die Tonne sind. Genauso wie die üblichen Diskussionen "Mein AV-Programm ist besser als das andere!". Kinderkram.

    mfg, Massaraksch

Hinterlassen Sie einen Kommentar