Du bist hier::--Festplatten partitionieren und formatieren

Festplatten partitionieren und formatieren

[imgr=Festplatte2.jpg]Festplatte-200.jpg?nocache=1302786693397[/imgr]In diesem Tipp erfahren Sie was die Begriffe Partitionieren und Formatieren bedeutet und wie Sie mit den verschiedenen Windowsversionen mit der Datenträgerverwaltung diese Aufgaben durchführen.

Formatieren: Dies bezeichnet den Vorgang bei dem ein Datenträger für die Verwendung vorbereitet wird. Man unterscheidet zwei Arten, die normale Formatierung und die Schnellformatierung. Bei der normalen Formatierung wird zusätzlich zur Formatierung das Dateisystem auf fehlerhafte Sektoren überprüft. Bei der Schnellformatierung wird darauf verzichtet, weshalb dieser Vorgang wesentlich schneller ist.

Partitionieren: Bei der Paritionierung wird nur ein Teil des Speicherplatzes des Datenträgers verwendet. Für das Betriebssystem erscheinen Partitionen unabhängig voneinander, wie eigenständige Datenträger. Partitionen werden verwendet bei mehreren Betriebssystemen oder verschiedenen Dateisystemen auf einem Computer. Aber auch zur besseren Ordnung der Daten. Um das Betriebssystem von den persönlichen Daten zu trennen.

Installation des Betriebssystem mit Partitionierung unter


Neue Festplatte partitionieren und formatieren unter

Über die Datenträgerverwaltung verwalten Sie Ihre Festplatten. In dieser Kommandozentrale können Sie Festplatten initialisieren, formatieren, partitionieren und wieder löschen. Sie wählen die Partitionstabellen für den Datenträger sowie ein Dateiformat aus. Bestimmen Sie Laufwerksbuchstaben und passen Sie ab Windows Vista den Datenträger dynamisch an.

Über Befehle wie Verkleinern oder Erweitern können Sie die Größe eines Datenträgers im laufendem Betrieb (dabei können die Daten auf der Partition bleiben) anpassen.

Als Dateisystem spielen unter Windows nur noch NTFS und FAT32 eine wichtige Rolle. NTFS kann unter allen Windows Versionen gelesen und geschrieben werden, unter Linux und Mac mittlerweile mit Tools auch. FAT32 ist dagegen von allen gängigen Betriebssystemen voll verwendbar. NTFS hat Vorteile hinsichtlich der Komprimierung, Sicherheit und bei der Erkennung von fehlerhaften Sektoren auf der Festplatte.

Von | 2011-04-14T15:11:42+00:00 April 14th, 2011|Kategorien: Windows 7|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar