Du bist hier::--FileVault – Festplattenverschlüsselung auf dem Mac

FileVault – Festplattenverschlüsselung auf dem Mac

[imgr=01-FileVault-Festplattenverschluesselung-auf-dem-Mac-FileVault-Logo-80.png]01-FileVault-Festplattenverschluesselung-auf-dem-Mac-FileVault-Logo-80.png?nocache=1320922220756[/imgr]Spätestens wenn der Mac in der Firma eingesetzt werden soll, gelten andere Sicherheitsrichtlinien als für zu Hause. So sollte man beispielsweise immer, wenn man den Arbeitsplatz verlässt, den Bildschirm sperren, sichere Passwörter verwenden und gerade bei mobilen Geräten die Festplatten verschlüsseln. Wie letzteres ganz einfach funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel.

Einleitung

Mit FileVault, unter MacOS X 10.7 in der Version 2, können die Daten auf der Festplatte verschlüsselt werden. Besonders in der neuen Version wurde vieles verbessert: So werden jetzt die gesamte Volume und – auf Wunsch – auch externe Datenträger verschlüsselt, in vorherigen Versionen beschränkte sich die Verschlüsselung nur auf Nutzerdaten. Das Supportnet-Team verrät Ihnen, wie diese Laufwerksverschlüsselung mit FileVault unter MacOS X 10.7 aktiviert wird.

Einrichtung von FileVault

(Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken)02-FileVault-Festplattenverschluesselung-auf-dem-Mac-Systemeinstellungen-470.png?nocache=1320922242052

Öffnen Sie zunächst die Systemeinstellungen und klicken Sie auf „Sicherheit“.

03-FileVault-Festplattenverschluesselung-auf-dem-Mac-Sicherheitseinstellungen-470.png?nocache=1320922277949

Klicken Sie auf die Registerkarte „FileVault“ (1) und entsperren Sie die Eingabefelder, indem Sie unten links auf das Schloss-Symbol klicken und anschließend Ihr Kennwort eingeben (2). Danach ist die Schaltfläche „FileVault aktivieren…“ aktiv (3). Klicken Sie diese an, um den Einrichtungsassistenten für die Laufwerksverschlüsselung zu starten.

04-FileVault-Festplattenverschluesselung-auf-dem-Mac-Rescue-Code-470.png?nocache=1320922291399

Nun wird Ihnen ein Sicherheitscode angezeigt. Notieren Sie sich diesen und bewahren Sie Ihn an einem sicheren Ort auf. Dieser Schlüssel ist ein Sicherheitssystem, für den Fall, dass Sie Ihr Benutzerkennwort einmal vergessen sollten.

05-FileVault-Festplattenverschluesselung-auf-dem-Mac-Sicherheitsfragen-470.png?nocache=1320922303397

Im folgenden Schritt bietet der Assistent Ihnen die Möglichkeit, den Schlüssel auf Servern von Apple zu sichern. Sie können diesen Dienst in Anspruch nehmen, müssen es aber nicht. Der Schlüssel wird dort ebenso kryptographisch mit den Antworten auf drei Sicherheitsfragen gesichert, die sie sich jeweils aus einer Liste vordefinierter Fragen wählen können. Es empfiehlt sich, solche Fragen zu wählen, deren Antworten idealerweise nur Sie kennen.

06-FileVault-Festplattenverschluesselung-auf-dem-Mac-Neustart-abfrage-470.png?nocache=1320922316397

Haben Sie diesen Schritt ebenfalls geschafft, wird Ihr Mac Sie auffordern, zum Abschluss des Assistenten und zur Aktivierung der Laufwerksverschlüsselung das Betriebssystem einmal neu zu starten. Hierbei wird dann die Erstverschlüsselung eingerichtet.

Fortan müssen Sie sich immer mit Ihrem Kennwort anmelden, damit Sie als Benutzer des Computers authentifiziert und die Festplatte von FileVault entschlüsselt werden kann. Die Erstverschlüsselung all Ihrer Daten kann einige Zeit in Anspruch nehmen, wird allerdings im Hintergrund erfolgen, so dass sie weiter unbeschwert an Ihrem Mac weiterarbeiten können.

Fazit

Mit FileVault 2 hat Apple endlich die Unzulänglichkeiten seines Verschlüsselungssystems in den Griff bekommen, die bei früheren Versionen oft bemängelt wurden. Zwar bringt das System einige Unbequemlichkeiten wie die Eingabe des Passworts beim Aufwecken aus dem Standby oder beim Neustarten des Macs, aber man gewinnt so ein großes Maß an Datensicherheit, wenn der Mac einmal verloren gehen sollte.

Von |2018-07-25T14:03:30+00:00November 10th, 2011|Kategorien: Security/Viren|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar