Du bist hier::--Frag den Leser – Welches Smartphone besitzt du?

Frag den Leser – Welches Smartphone besitzt du?

[imgr=samsung-galaxy-22.png]samsung-galaxy-22-200.png?nocache=1314871527701[/imgr]Jeder fünfte Handybesitzer nutzt ein Smartphone. In diesem Artikel würden wir gern wissen, welches Smarthphone Ihr besitzt und was euch zum Kauf bewegt hat.

Nächste Woche werden wir die Antworten auswerten.

Von |2011-09-01T12:09:44+00:00September 1st, 2011|Kategorien: Plauderecke|14 Kommentare

Über den Autor:

14 Comments

  1. nerdboy 1. September 2011 um 12:11 Uhr

    Benutze nen Android Smartphone und zwar das Sony Xperia! Coolste Handy ever!!

  2. halfstone 1. September 2011 um 12:30 Uhr

    Hi,

    habe genau das auf dem Foto da oben, das Samsung Galaxy S2.
    Hatte früher auch ein iPhone 2 aber da war mir das ständige jailbreaken und so zu zeitraubend.

    Bin dann auf das HTC Desire mit Android umgestiegen und habe es nie bereut.

    Die Google Navigation ist einfach Klasse, Android ist einfach offener als die Apple Sachen und man kann unter mehr Hardware auswählen.

    Am Galayx S2 finde ich das sehr schlanke und leichte Gehäuse, den großen Display und die super Kamera als große Vorteile.

    Gruß Fabian

  3. SchweinchenDick 5. September 2011 um 23:26 Uhr

    Ich nutze das Nokia 5230 mit integriertem Navi. Das Paket beinhaltet ein Ladekabel 220 V, eine Halterung für die Windschutzscheibe mittels Saugknopf, und eine bunte Verpackung 😉

    Ich war auf der Suche nach einem günstigen Handy mit kostenloser -offline- Navigation, da ich bisher eine Prepaidkarte nutze. Somit fiel mir im November 2010 das 5230 auf.
    Da dies mein erstes Smartphone ist, habe ich mir noch sämtliche Europa Karten auf die zusätzlich gekaufte Micro SD Karte -16 GB- aufspielen lassen.

    Somit ist es mir möglich, ganz Europa zu bereisen, und mich von meinem Handy leiten zu lassen. Wichtig dabei ist: Man sollte sich ein Ladekabel für den Zigarettenanzünder kaufen (bei Conrad ca. 10 Euro), obwohl ich ohne Zusatzstrom von Berlin nach Usedom gekommen bin. Auch danach hatte ich noch ausreichend Strom für weitere Tage. Somit ist der Akku nicht nur Zierde sondern von Nutzen.
    Mein Handy ist in der Berechnung einer Route sehr langsam.
    Als ich die beschriebene Strecke vom Berliner Funkturm in Richtung Usedom angetreten habe, hat mir die Navigation am Ortsausgang Berlin den Weg genannt. Zur Info: Für diese Fahrstrecke benötigt man ca. 20 min.

    Ansonsten nutze ich das Telefon -darf man das in der heutigen Zeit überhaupt noch so nennen?- zum telefonieren und zum SMS schreiben.
    Wie oben beschrieben, nutze ich keine Onlinefunktion, da ich eine Medion Prepaidkarte nutze. Mittlerweile bietet Medion zwar eine Internetflat für Handy und Netbooks an, jedoch sind mir die Onlinedienste überhaupt nicht wichtig.
    Kosten im November 2010: 150 Euro ohne Vertrag. Mittlerweile scheint es dieses Handy schon ab 8ß Euro im Internet verfügbar zu sein. Nun ja…

  4. SchweinchenDick 5. September 2011 um 23:29 Uhr

    leider ist ein editieren nicht möglich. Daher im Nachgang ein Video via Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=381x2iEKpvQ

  5. Sabo 10. September 2011 um 20:50 Uhr

    Ich nutze das Samsung GT-B7722 Dual-Sim Handy, da ich mit meiner normalen SIM Karte flatrates zum telefonieren und SMS schreiben habe und als Student kein Geld für ne Internetflat ausgeben will ==> als zweite SIM Karte hab ich eine von netzclub, weil ich dort für 1-2 Werbe SMS im Monat eine Gratis Internetflat habe.

    Ist zwar ein Samsung OS aber da ich meine Internetgeschäfte hauptsächlich vorm PC und nur sporadisch unterwegs (dann mit Opera Mini, Java kann das Handy ja zum Glück 🙂 ) erledige ist sonst alles in Ordnung.

  6. jochen54 7. Oktober 2011 um 20:54 Uhr

    ist das denn notwendig,dass man mit einem tragbaren "telefon" ins internet gehen kann?finde ich absoluter mist. mehr werbung als nutzen.abzocke ohne gleichen,besonders bei den jüngeren nutzern,die eltern stehen dann da,ooocchhh,die kids wissen nicht was sie tun.den anbietern müsste man mal auf die "finger" hauen aber das interessiert wohl keinem,noch nicht mal unseren politikern.

    ich bin wahrscheinlich schon zu alt(54) auch ich habe ein handy,zum telefonieren.
    habe in einer fachzeitschrift gelesen,dass man überlegt unsere Navis im pkw,da könnte man doch auch werbungen übermitteln,mein gott,ich fass es nicht.

  7. Dr.PU 9. Oktober 2011 um 14:35 Uhr

    Seit ein paar Tagen benutze ich das GT-S5250 von Samsug.
    Aber ausschließlich zum telefonieren und Radio hören.
    Alles Andere mache ich mit meinem Rechenknecht.

  8. itzbitz 20. Oktober 2011 um 15:13 Uhr

    Ich hab ein Motorola Mileston, war ein Geschenk

  9. Friedel 16. November 2012 um 7:36 Uhr

    Ich habe ein HUAWEI Ideos X3, benutze es aber nicht als Smartphone. Ich brauche kein Smartphone. Ich benutze das Teil nur als Modem fürs Notebook. Gekauft habe ich es, weil es billig war.

  10. Latrodectus 29. April 2013 um 15:50 Uhr

    Für 4 Tage ein Nokia Lumia 920 weil ich dem Massenhype der Werbung gefolgt bin. War der grösste Mist den ich je gekauft habe, und die Telekom hat es mir auch anstandslos zurückgenommen.

    Ich brauche nur ein Gerät für Outlooktermine, muss also LOKAL synchronisieren können. Telefonieren tu ich vielleicht 2x im Monat, und 10-15 SMS senden. Ab und an bräuchte ich eine GUTE Kamera, die einen Autofokus hat. Da so ein Gerät scheinbar nicht exisitiert was alles vereint, habe ich als Hauptgerät ein Nokia E7 für outlook, eine EOS 10D für Fotos (leider zu schwer um sie ständig rumzuschleppen) und ein Samsung SGH-C140 zum telefonieren.
    ( http://c2499022.cdn.cloudfiles.rackspacecloud.com/wp-content/uploads/2007/01/samsung-sgh-c140.jpg )
    Kann nur keine SMS damit schreiben, weil 3-4 Buchstaben auf einer Taste liegen. Bis ich da eine SMS verfasst habe, ist der Akku leer – das mache ich dann schnell mit dem Nokia E7, da es eine eigene richtige Quertz Tastatur hat.

    Liebe Grüsse:
    Tammy

  11. finanzhai 10. Juli 2013 um 10:55 Uhr

    Habe ein Billighandy für 19,99. Da ich zuhause und im Büro PC´s mit Internet habe, brauche ich kein Smartphone ( wie vermutlich 99% der Bevölkerung)

  12. truerambo 10. Juli 2013 um 16:16 Uhr

    Bin erwachsen und brauch keine Spielzeuge mehr.
    Ein Handy zum Telefonieren reicht mir.

  13. L42sZ 6. April 2016 um 14:04 Uhr

    Samsung Galaxy Ace Style weil es gerade günstig war. Ich bin aber nicht sehr zufrieden damit, weil es nur 4 GB Speicher hat und davon nur 2 GB nutzbar sind. Der Rest ist für das Betriebssystem reserviert… Also mit großen Apps ist da nix drin.

  14. Spielesammler 7. April 2016 um 18:49 Uhr

    Ich besitze seit einiger Zeit Android Geräte (KitKat). Zwar gibt es nichts aus zu setzen, aber mein nächstes neues Handy wird ein iPhone werden, ich verlasse das Android Lager for ever 🙂 Alle Google Geräte landen dann im Müll – da wo es auch hin gehört 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar