Du bist hier::--Gesperrte Videos bei Youtube anschauen

Gesperrte Videos bei Youtube anschauen

Manche Videos bei Youtube kann man sich in bestimmten Ländern nicht ansehen. Es erscheint die dann die Meldung "Dieses Video ist in deinen Land nicht verfügbar". Das Video ist dann zwar auf den Youtube-Servern vorhanden, aber deutsche Benutzer haben keinen Zugriff darauf. Meist passiert dies im Zusammenhang mit Musikvideos.

Diese Sperrung läßt sich mit Proxy-Servern oder bestimmten Webdiensten umgehen. Einer dieser Webdienste ist www.hidemyass.com . Von dort aus kann man anonym auf Youtube zugreifen. So kann der Youtube Server nicht zuordnen, dass man aus Deutschland zugreift und dementsprechend den Benutzer auch nicht aussperren.

Wie funktioniert ein Proxy

Bei einem gesperrtem Video überprüft Youtube die IP-Adresse bei Abruf des Videos. Die IP-Adressen sind länderspezifisch verteilt. So kann Youtube relativ einfach ein Video für ein Land sperren.
Unter Verwendung eines Proxyservers kann diese Sperre umgangen werden. Indem man sich nicht direkt mit Youtube verbindet sondern über Umwege. Über einen oder mehrere verschiedene Zwischenstationen verbindet man sich mit dem Server von Youtube. Dadurch wird die eigene IP Adresse verschleiert, es zählt nur die IP Adresse des Proxy Servers der sich mit Youtube verbindet. Damit das ganze funktioniert muss dieser logischerweise aus einem anderen Land als Deutschland kommen. Die einzelnen Stationen können auf der ganzen Welt verteilt sein. Da der Datenverkehr über alle Stationen geleitet wird, ist die Geschwindigkeit häufig eher langsam.

Auf der Website http://www.proxyliste.com/ finden Sie eine Liste von Proxy Servern.

(Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken)
bild01-470.jpg?nocache=1307055322308

So sieht es aus, wenn ein bestimmtes Video bei Youtube für die deutschen Zuschauer gesperrt ist. Das Video ist zwar auf den Servern von Youtube vorhanden, doch deutsche Zuschauern steht es nicht zur Verfügung.

bild02-470.jpg?nocache=1307055371156

Beispielsweise kann man diese Sperre mit Hilfe der Seite www.hidemyass.com umgehen.

Zurück zur Übersicht. (Youtube-Dossier)

Von |2018-07-25T14:24:52+00:00Juni 10th, 2011|Kategorien: Audio/mp3/Video|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar