Du bist hier::--iPhone verloren – was tun?

iPhone verloren – was tun?

[imgr=01-iPhone_verloren_iphone_emblem-470.png]01-iPhone_verloren_iphone_emblem-80.png?nocache=1316686603133[/imgr]In diesem Beitrag geben wir Ihnen einige Hinweise und Tipps, was Sie unternehmen können, falls Sie Ihr iPhone Endgerät verloren haben und dieses nicht wieder Auffindbar ist.

iPhone weg – was nun?

Sind Sie sich sicher, dass Sie Ihr iPhone verloren haben, dann gibt es eine Reihe von Dingen, die Sie zu Ihrem Schutz und zum Schutz Ihrer Daten unternehmen können bzw. sollten.

Orten per IMEI-Nummer

Ist das Handy also sicher weg, gibt es vor der Sperrung der Sim-Karte die Möglichkeit, dieses Handy an Hand der IMEI-Nummer orten zu lassen.

Bevor Sie also die Sim-Karte sperren, schadet ein Versuch nicht, das iPhone "orten" zu lassen. Das bedeutet, wenn die Sim-Karte noch aktiv ist, nicht entfernt wurde, und Empfang hat, gibt es die Möglichkeit das Handy zu suchen.

iPhone orten

Zunächst müssen Sie natürlich Ihre IMEI-Nummer herausfinden. Diese steht bestenfalls auf der zugehörigen Rechnung des iPhones. Oder kann, sofern Sie das iPhone direkt beim Anbieter gekauft haben, dort erfragt werden.

Anschließend wird auch der Netzbetreiber nach Authentifizierung die Ortung des iPhones per IMEI veranlassen. Diese Technik kann zwar einen bestimmten Raum eingrenzen, ist jedoch nicht zu 100% genau. Zumindest kann herausgefunden werden, an welcher Position das iPhone zuletzt Netzempfang hatte.

Eine IMEI-Nummer sieht zum Beispiel so aus: 012863006455902

Kann das iPhone damit nicht ausfindig gemacht werden, sollten Sie sofort durch den Provider die Sim-Karte sperren lassen.

Melden Sie sich bei Ihrem Provider, dieser kann Ihnen da in allen Belangen weiterhelfen.

Sim-Karte sperren lassen

Scheidet die Möglichkeit des Ortens aus, ist es natürlich auch wichtig, einen unbefugten Zugang / eine unbefugte Nutzung zu vermeiden. Dafür ist es sinnvoll, nach Verlust des Handys (meist ist die Sim-Karte dann auch verloren gegangen) die Karte beim jeweiligen Provider sperren zu lassen.

Auch dies kann auf mehrere Arten geschehen. Zum einen bieten alle Provider einen Sperrdienst im Internet an. Dafür sollten Sie Ihre Kundendaten und das passende Kennwort für den Online-Zugang kennen.

Haben Sie kein Internet zur Verfügung und wissen auch die speziell eingerichtete Nummer Ihres Anbieters nicht aus dem Kopf, wurde im Jahr 2006 eine Service-Rufnummer eingerichtet, die genau da Abhilfe schafft. Von jedem Anschluss und aus dem Inland kostenfrei, erreichen Sie die Mitarbeiter von Sperr-Notruf unter der Nummer 116 116

Dieser Dienst bleibt vorerst Kostenlos. Sperr-Notruf vermittelt an den jeweiligen Anbieter. Möglicherweise wird dieser jedoch im Anschluss die Sperrgebühr an Sie weiterreichen. Informieren Sie sich vorab.

Webauftritt von Sperr-Notruf.de

Hier eine Übersicht der häufigsten Anbieter in Deutschland, die dazugehörigen Rufnummern und Sperr. bzw. Ersatzkosten

02-iPhone_verloren_uebersicht_tabelle_sperrnummern-470.png?nocache=1316668327775

iTunes Passwort umgehend ändern

Auch das kann eine Menge Geld sparen. Nach Feststellung des Verlustes, sollten Sie in iTunes umgehend Ihr Passwort für den AppStore ändern. Somit wird verhindert, dass ein unbefugter einen Einkauf über Ihren AppStore tätigt.

Daten aus der Ferne löschen lassen

Derzeit gibt es, nach der Abschaltung von "Mobileme" durch Apple keine zuverlässige Alternative um Daten aus der Ferne löschen zu lassen. In absehbarer Zeit wird jedoch der MobileMe-NAchfolger iCloud zur Verfügung stehen. Vorab können Sie sich über diesen Dienst bereits informieren. Apple iCloud

Anzeige bei der Polizei

Sind Sie sich sicher, dass Ihr iPhone gestohlen wurde, dann ist es zwingend notwendig (auch für mögliche Versicherungsansprüche), dass Sie eine formelle Anzeige bei der für Sie zuständigen Polizeidirektion stellen. 

Dafür benötigen Sie einige Angaben:

– Ihren Personalausweis
– Falls bekannt, genauer Diebstahlort
– Möglichst genaue Angaben über Ablauf und Uhrzeit (Personen, die auffällig waren?)
– IMEI-Nummer (steht auf der Rechnung oder kann beim Verkäufer erfragt werden)
– Genaue Optik, besondere Merkmale (Einen Aufkleber zum Beispiel)
– Mobilfunknummer zu diesem iPhone passend

Vorbeugende Maßnahmen

Auch bevor es zu einem so unschönen Vorfall kommt, sollten Sie schon tätig werden.
Zum Beispiel sollten Sie dringend an einem separaten Platz Ihre IMEI-Nummer, die für die Wiedererkennung Ihres iPhones unabdinglich ist, aufheben. Über die *#06# lässt sich an Ihrem iPhone direkt die IMEI-Nummer auslesen.

Gehen Sie über Ihre Telefonoption am iPhone auf den Ziffernblock und geben Sie die Kombination *#06# ein.

03-iPhone_verloren_imei_nummer_auslesen-200.png?nocache=1316687379369

Die IMEI-Nummer wird Ihnen dann, auch ohne aktives Netz, sofort angezeigt.
Mit "OK" können Sie diesen Bereich wieder verlassen.

04-iPhone_verloren_imei_nummer_auslesen_anzeigen-200.png?nocache=1316687393256

Finy My iPhone App laden

Diese App kann im Zweifel viel Geld sparen. Ist diese App installiert und die Sim-Karte noch aktiv, dann besteht zumindest die Möglichkeit mit dieser App das iPhone wiederzufinden.

Regelmäßige Backups

Regelmäßige Backups Ihres iPhones sind für den Fall eines Verlustes ebenfalls wichtig. Es werden viele Daten abgespeichert und können so auf ein mögliches Ersatzgerät gespielt werden. Dies erspart Ihnen viel Zeit. Hier finden Sie einen ausführlichen Beitrag zum Thema: iPhone aus Backup wiederherstellen

Zusätzliche Hinweise

Wurde Ihr iPhone aus Ihrer Wohnung gestohlen? Dann lohnt sich ein Anruf bei Ihrer Hausratversicherung. Laut der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen kommt diese Versicherung nur in diesem Fall für ein gestohlenes iPhone auf.

Von |2018-07-25T14:08:05+00:00September 23rd, 2011|Kategorien: Telekommunikation|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar