Du bist hier::--Konfiguration des Windows Debuggers zur Bluescreen Analyse

Konfiguration des Windows Debuggers zur Bluescreen Analyse

bluescreen-80.pngAnleitung wie der Windows Debugger konfiguriert wird, um BSOD – Bluescreens of Death analysieren zu können

Um Die Bluescreens auswerten zu können muss der Pfad zu den "Symbol Files " gesetzt werden. Starten Sie den Windows Debugger über das Startmenü unter "Windows Debugging Tools" und dann "WinDbg". 

Schritt 1:
Klicken Sie auf "File" (1) und anschließend auf "Symbol File Path…" (2)

01-WinDbg-Konfiguration-Symbol-470.png

Schritt 2:
Geben Sie in das Textfeld (1) "SRV*c:\Symbols*http://msdl.microsoft.com/download/symbols" ein. Klicken Sie dann auf "Ok" (2).

02-WinDbg-Konfiguration-Symbol-Path-konfigurieren-470.png

Die benötigten Symbole werden von Microsoft geladen und im Ordner C:\Symbols gespeichert. Bei Bedarf können Sie den Ordner anpassen.

Schritt 3:
Klicken Sie auf "File" (1) und anschließend auf "Save Workspace" (2) um die Einstellungen zu speichern.

03-WinDbg-Konfiguration-Save-Workspace-470.png

Der Symbol File Path ist nun gesetzt und die Minidump-Files können ausgewertet werden.

Zurück zur Übersicht

Von |2018-07-25T14:34:03+00:00Dezember 28th, 2010|Kategorien: Windows 7|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar