Du bist hier::--Mozilla Firefox Synchronisation einrichten (mit Video)

Mozilla Firefox Synchronisation einrichten (mit Video)

Einleitung

Trotz der harten Konkurrenz von Google Chrome ist der Mozilla Firefox Browser immer noch einer der beliebtesten auf dem  Markt. Das Supportnet-Team zeigt Ihnen in diesem Artikel wie Sie die Daten vom Firefox auf einen beliebigen PC synchronisieren können. 
Eine Synchronisation kann dann sinnvoll sein wenn Sie beispielsweise persönliche Einstellungen am Firefox Browser vorgenommen haben. Aber auch wenn Sie viele Lesezeichen gespeichert und in Ordner gruppiert haben. Möchten Sie dann auf ein neues System wechseln weil neue Hardware ins Haus steht oder ähnliches, so können Sie mit dieser Funktion ganz einfach alle notwendigen Daten auf den in die neue Firefox Installation importieren.

No YouTube Video ID Set

Synchronisation einrichten

Rechner 1 (auf dem sich die Daten befinden)

Schritt 1

Öffnen Sie den Firefox Browser und drücken Sie die „Alt“ Taste auf Ihrer Tastatur. So gleich sollte am oberen Rand der Browser ein Menüband erscheinen. Gehen Sie hier auf „Extras“ und dann auf „Sync einrichten“.

Schritt 2

Es erscheint nun ein kleines Fenster. Hier muss angegeben werden ob für die Synchronisation bereits ein Firefox Konto besteht oder noch keins. In diesem Fall legen wir ein neues an. Aus diesem Grund klicken wir hier einmal auf „Neues Benutzerkonto anlegen“. Im folgenden Fenster müssen die Felder wie selbst gewünscht ausgefüllt werden. Anschließend klickt man einmal auf „Weiter“.

Schritt 3

Es wird nun ein neuer Tab geöffnet indem steht „Setup abgeschlossen“. Darunter sieht man einen Fortschrittsbalken. Dieser zeigt an ob die persönlichen Daten bereits zum Synchronisation-Server hochgeladen wurden. Wenn dies getan wurde kann man zum zweiten Rechner wechseln, welcher die eben synchronisierten Daten empfangen soll.

firefox-synchronisation-470.png?nocache=1351594473326

Rechner 2 (auf dem die Daten übertragen werden sollen)

Schritt 4

Öffnen Sie wieder den gewünschten Browser und drücken Sie wieder die „Alt“ Taste auf Ihrer Tastatur. Gehen Sie dann im oberen Menü auf Extras und dann auf „Sync einrichten“. Im darauf folgenden Fenster gehen Sie aber diesmal auf „Ich habe ein Benutzerkonto“.

Schritt 5

Es wird Ihnen nun ein Code angezeigt. Notieren Sie sich diesen oder falls sie an zwei Rechner arbeiten können, so lassen Sie dieses Fenster offen und wechseln Sie jetzt zu „Rechner 1“ zurück.

firefox-synchronisation-code-470.png?nocache=1351594575672

Rechner 1

Schritt 6

Gehen Sie nun wieder auf „Extras“, dann auch „Einstellungen“ und wählen im darauf erscheinenden Fenster „Sync“ aus. Hier kann nun unteranderem eingestellt werden welche Daten synchronisiert werden sollen.

Schritt 7

Klicken Sie in diesem Fenster jetzt auf „Gerät verbinden“ und geben Sie den Code ein, den Sie sich vorhin notiert haben bzw. welcher noch immer auf dem anderen Rechner zu sehen ist. Klicken Sie dann nur noch auf „Weiter“ und der Rechner 1 verbindet sich mit dem Rechner 2. Nun werden die Daten synchronisiert.

Fazit

Diese Methode eignet sich nicht nur gut um die Daten von einem Rechner zum anderen zu übernehmen, sondern auch wenn Sie ständig zwei Rechner synchronisieren wollen. So könnten Sie ständig die Firefox-Lesezeichen von Ihrem Bürorechner mit denen von Ihrem privaten Rechner zu Hause synchronisieren.

Von |2018-07-25T13:48:32+00:00Oktober 30th, 2012|Kategorien: Internet Browser|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar