Du bist hier::--Übersicht der zuletzt geöffneten Dokumente und Programme unter Windows 7 deaktiveren

Übersicht der zuletzt geöffneten Dokumente und Programme unter Windows 7 deaktiveren

Im Startmenü von Windows 7 werden die zuletzt aufgerufenen Programme und Dokumente angezeigt. Möchten Sie, dass sie ausgeblendet werden, so geht das ganz einfach mit ein paar Einstellungen.

Arbeiten mehrere Personen an einem PC, so kann es oft vorkommen, dass der andere Benutzer nicht sehen soll, was gerade für Dokumente aufgerufen wurden. Normalerweise sieht man das bei Windows 7, indem man das Startmenü öffnet und in der linken Leiste über eines der Programme fährt (rechts daneben muss ein Pfeil sein). Dann kann man in der rechten Spalte ganz einfach sehen, welche Programme aufgerufen wurden. Im Folgenden werde ich ihnen eine Schritt für Schritt Anleitung geben, wie Sie es schaffen, dass man nicht mehr sieht, welche Dokumente aufgerufen worden.

(Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken)
01-letzte-dokumente-startmenue-470.png?nocache=1304768006347

Schritt 1:

Möchten Sie nun deaktivieren, dass ein Dokument, beispielsweise ein Bild, nicht mehr rechts angezeigt wird, wenn Sie über das zugehörige Programm fahren, so gehen Sie zuerst mit der Maus auf den Namen des Programms, in meinem Fall IrfanView (nur drüberfahren, nicht klicken). In der rechten Leiste sehen Sie nun die zuletzt aufgerufenen Bilder. Hier wählen Sie ein Bild aus, welches aus der Liste entfernt werden soll und klicken es mit rechts an. Anschließend wählen Sie per einfachen Linksklick "Aus Liste entfernen".

02-letzte-dokumente-aus-liste-entfernen-470.png?nocache=1304768257153

Schritt 2:

Sie finden Sie diese Funktion auch in der Taskleiste wieder. Klicken Sie ein Zeichen in der Taskleiste unten mit rechts an, so sehen Sie auch hier eine Übersicht über die zuletzt geöffneten Dokumente oder Ordner. Wie schon oben entfernen Sie diese mit einem Rechtsklick und einem anschließenden Linksklick auf "Aus Liste entfernen".

03-letzte-dokumente-taskleiste-entfernen-470.png?nocache=1304768601490

Schritt 3:

Jetzt wissen Sie, wie Sie einzelne Dokumente aus der Liste der zuletzt aufgerufenen Dokumente entfernen können. Möchten Sie aber, dass die Dokumente allgemein nie unter diesem Punkt erscheinen, so geht das auch mit wenigen Klicken. Suchen Sie sich zuerst einen freien Platz in der Taskleiste. Hier üben Sie dann einen Rechtsklick aus. Im erscheinenden Dropdown Menü wählen Sie den untersten Punkt "Eigenschaften" per einfachem Linksklick aus.

04-letzte-dokumente-startleiste-eigenschaften-470.png?nocache=1304768816358

Schritt 4:

Im eben erschienenen Fenster "Eigenschaften von Taskleiste und Startmenü" wählen Sie bitte den zweiten Reiter "Startmenü" aus. Normalerweise steht das Fenster zu Beginn auf dem ersten "Taskleiste".

05-letzte-dokumente-startmenue-auswaehlen-470.png?nocache=1304769443876

Schritt 5:

Jetzt sehen Sie ungefähr in der Mitte des Fensters das Feld "Datenschutz". Hier sind beide Optionen aktiviert, also mit einem Haken versehen. Deaktivieren Sie nun "Zuletzt geöffnete Elemente im Startmenü und in der Taskleiste speichern und anzeigen" mit einem einfachen Linksklick, um zu verhindern, dass die zuletzt aufgerufenen Dokumente im Startmenü und in der Taskleiste erscheinen.

06-letzte-dokumente-startmenue-taskleiste-deaktivieren-470.png?nocache=1304769634446

Schritt 6:

Nachdem Sie den Klick durchgeführt haben, ist das Feld "Übernehmen" nun nicht mehr ausgegraut und sie können es anklicken. Das tun Sie auch mit einem einfachen Linksklick, um die eben gemachte Änderung zu speichern.

07-letzte-dokumente-uebernehmen-470.png?nocache=1304769726742

Schritt 7:

Klicken Sie jetzt auf "OK", um das Fenster zu schließen. Wenn ihnen die aktuelle Funktion noch nicht reicht und Sie auch nicht möchten, dass die zuletzt ausgeführten Programme im Startmenü angezeigt werden, so lassen Sie das Fenster bitte offen und klicken Sie nicht "OK". Wie das genau funktioniert, wird aber unten noch erklärt.

08-letzte-dokumente-ok-470.png?nocache=1304769951038

Schritt 8:

Um jetzt den Unterschied zu erkennen, was passiert ist, öffnen Sie bitte wieder das Startmenü mit einem einfachen Linksklick auf das Windows Symbol unten links. Fahren Sie jetzt über IrfanView, so sehen Sie, dass sich rechts kein Überblick öffnet. Außerdem ist neben IrfanView auch kein schwarzer Pfeil mehr eingezeichnet. Wenn Sie sich jetzt aber wundern, warum bei "Mozilla Firefox" und "Internet Explorer" noch Pfeile zu sehen sind, kann ich ihnen sagen, dass das daher kommt, da einfach die Standardseiten wie der "Umgang mit Mozilla Firefox" darunter gespeichert sind.

09-letzte-dokumente-nachher-470.png?nocache=1304770231520

Schritt 9:

Auch in der Taskleiste ist diese Funktion nun nicht mehr zu sehen. Klicken Sie dazu mit rechts auf ein Symbol in der Taskleiste und sie werden bemerken, dass Sie nur noch die Möglichkeit "Dieses Programm von der Taskleiste lösen" und ein für dieses Symbol typischen Text haben. Von den zuletzt aufgerufenen Dokumenten bzw. Ordnern ist keine Spur mehr.

10-letzte-dokumente-taskleiste-nachher.png?nocache=1304770445528

Schritt 10:

Gehen Sie jetzt wieder zum Fenster "Eigenschaften zu Taskleiste und Startmenü" und dem Reiter "Startmenü". Ist dieses Fenster nicht mehr geöffnet, so führen Sie nochmal die Schritte 3 und 4 durch. Unter dem Punkt "Datenschutz" deaktivieren Sie nun den Punkt "Zuletzt geöffnete Programme im Startmenü speichern und anzeigen" mit einem einfachem Linksklick.

11-letzte-dokumente-startmenue-letzte-programme-470.png?nocache=1304770624688

Schritt 11:

Klicken Sie jetzt, nachdem Sie die Änderung eingegeben haben unten rechts auf "Übernehmen", um die gemachten Einstellungen zu speichern.

12-letzte-dokumente-uebernehmen-470.png?nocache=1304770716075

Schritt 12:

Abschließend klicken Sie noch auf "OK" oder das rote Kreuz oben rechts, um das aktuelle Fenster zu schließen und zum Desktop zurückzugelangen. Damit haben Sie auch schon alle Änderungen getroffen und die Anleitung ist beendet.

13-letzte-dokumente-ok-470.png?nocache=1304770812025

Schritt 13:

Um ihnen zu zeigen, wie sich die Änderungen ausgewirkt haben, habe ich nochmals das Startmenü über einem Linksklick auf das Windows Symbol geöffnet. wie Sie jetzt sehen können, sieht man nicht mehr, welche Programme zuletzt ausgeführt worden sind. Gelöscht wurden sie aber nicht, wenn Sie ein Programm ausführen möchten klicken sie einfach auf "Alle Programme", woraufhin sich eine Liste öffnet, in der alle Programme, die auf dem Computer installiert sind, aufgelistet ist.

14-letzte-dokumente-nachher-470.png?nocache=1304770996528

 

Jetzt wissen Sie also, wie Sie verhindern können, dass die zuletzt geöffneten Dokumente oder die zuletzt ausgeführten Programme erscheinen. Dies kann nützlich vor allem sehr nützlich sein, wenn mehrere Benutzer an einem Computer arbeiten, die aber nicht sehen sollen, was der Benutzer vor ihnen gemacht hat.

Von |2018-07-25T14:28:14+00:00Mai 9th, 2011|Kategorien: Windows 7|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar