Du bist hier::--USB Festplatte – Die Anforderung konnte wegen eines E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt werden.

USB Festplatte – Die Anforderung konnte wegen eines E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt werden.

Name: <Pfad, Dateiname>

Fehler: Die Anforderung konnte wegen eines E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt werden.

Dies ist eine nervraubende Sache, wenn man drauf stößt – was tun ? Die Suche nach einer Lösung wird zur Odyssey – es wimmelt im Netz von Problemen dieser Art – aber Lösungen wimmeln da nicht.

Tatsächlich scheint es sich hierbei um ein Problem des Zusammenspiels USB-Motherboard – USB-Platte zu handeln.

Um vorliegenden Fall (unter XP) äußerte sich der Fehler so; bei Kopieraktionen auf diese Platte blieb diese immer an denselben Dateien an gleicher Stelle hängen, Löschaktionen wurden zu Geduldspielen, ab und zu begleitet von obiger Fehlermeldung.
Und selten mal der Hinweis auf Datenverluste.

Die Lösung kostet 5-15 Euro und heisst:
Interne USB-PCI-Karte

Dabei sollte man, um ganz sicher zu gehen, nicht denselben Chipsatz verwenden, den die Hauptplatine hat.
Im vorliegenden Fall wurde der nvidia-Chipssatz verdächtigt, diese Probleme mit USB in Richtung USB-Platte zu verursachen.
Also hier dann z.B. einen VIA-Chipsatz verwenden.

Möglich, daß dann auch andere Dinge, wie das allgemeine Handling auch wieder eine Spur flotter laufen.

Diskussion zum Thema

Von |2018-07-25T14:45:42+00:00Dezember 7th, 2006|Kategorien: Peripherie|1 Kommentar

Über den Autor:

Ein Kommentar

  1. loewentierchen 20. August 2010 um 12:34 Uhr

    Bei mir, musste ich lediglich das USB-Kabel wechseln 🙂 Vielleicht hilft es jemandem! Am Besten ein kurzes Kabel benutzen!

    Adiós A.K.

Hinterlassen Sie einen Kommentar