Du bist hier::--Wie kommt man ins BIOS? Wie führt man ein Bios-Update (Flashen) durch?

Wie kommt man ins BIOS? Wie führt man ein Bios-Update (Flashen) durch?

Diese bebilderte Anleitung zeigt Ihnen Schritt für Schritt wie man ins BIOS kommt und was man bei einem Update (Flashen) zu beachten hat.

BIOS bedeutet Basic Input Output System. Das BIOS wird unmittelbar nach dem  Einschalten eines PCs ausgeführt. Hier können viele systemrelevante  Einstellungen getätigt werden, wie zum Beispiel die Boot Reihenfolge. Es  können aber auch Informationen ersehen werden, wie zum Beispiel  Temperaturen der CPU oder des RAM Speichers.

Das BIOS ist in einem beschreibbaren Speicherbaustein auf dem Mainboard  (Hauptplatine) abgelegt.

Je nach Hersteller (zum Beispiel MSI-Bios) gibt es mehr oder weniger  Optionen
Der Inhalt des Speichers ist nicht flüchtig oder anders ausgedrückt, er  geht beim Ausschalten des PCs nicht verloren. Dieser Speicher kann zum  Zweck eines BIOS-Updates (flashen) neu beschrieben werden.

Falls nicht mehr gestartet werden kann, kann zum Beispiel das MSI-BIOS  durch Entfernen der CMOS Batterie zurückgesetzt werden.

Ein BIOS-Windows Update (flashen) kann mittlerweile bequem unter Windows  erfolgen. Zum Flashen bieten Mainboardhersteller geeignete Tools (Asus,  MSI-BIOS, BIOS-Windows, PC-BIOS, …) an.

Achtung: Beim Flashen kann das  Mainboard zerstört werden. Falls zum Beispiel der Strom während des  Flashen ausfällt oder Sie ein falsches PC-BIOS (für anderes Modell,  anderer Hersteller) flashen.

Während des BIOS-Update sollten sie den PC nicht ausschalten oder beim  BIOS-Update über Windows keine Programme während des Updatevorgangs  starten.

Ein BIOS-Update kann Fehler beheben, die Leistung des PCs verbessern  oder Zusatzfunktionen zur Verfügung stellen (zum Beispiel  Overclocking/Übertackten).

Wie komme ich ins PC-BIOS?

Hierzu gibt es leider keine generelle Antwort, je nach Hersteller muss  eine andere Taste direkt nach dem einschalten gedrückt werden. Beim  MSI-BIOS meist die "ENTF" Taste. Möglich sind auch F2, F1, ESC oder  Enter. Es kann auch sein, dass Hinweise beim Starten angezeigt werden  (z. B. : bei MSI-BIOS, PC-BIOS, …).

Nachfolgend werde ich die verschiedenen Menüs (BIOS-Windows) eines  PC-BIOS beschreiben, jedoch wird dies nicht auf alle Hersteller  zutreffen. Ich habe einige BIOS-Windows (Screenshots) angehängt.

Menü Main

01-Wie-kommt-man-ins-BIOS-Menue-Main-470.jpg

System Date/Time (Einstellung der Uhrzeit/Datum)

Primary/secondary Master/Slave (Anzeige Laufwerke je nach Anschluss)

Menü Advanced

Hier kann das installierte Betriebssystem, interne Peripherie  (Netzwerkkarte etc.) eingestellt werden. Einstellungen sollten hier nur  mit Vorsicht geändert werden.

02-Wie-kommt-man-ins-BIOS-Menue-Advanced-470.jpg

Unterpunkt Advanced Chipset Control

03-Wie-kommt-man-ins-BIOS-Unterpunkt-Advanced-Chipset-Control-470.jpg

Menü Security

Hier können Passwörter für z. B. MSI-BIOS eingestellt werden. Es kann  auch festgelegt werden, dass nach jedem Start, beim booten, ein Passwort  eingegeben werden muss.

04-Wie-kommt-man-ins-BIOS-Menue_-Security-470.jpg

Menü Boot

Hier kann eingestellt werden, in welcher Reihenfolge  Laufwerke/Medientypen das Betriebssystem gestartet wird. Bei der Windows  Neuinstallation muss zum Beispiel als erstes von CD gebootet werden.  Bei manchen PC-BIOS muss das BIOS-Update über eine Startdiskette  durchgeführt werden.

05-Wie-kommt-man-ins-BIOS-Menue-Boot-470.jpg

Menü Exit

Hier können Einstellungen gespeichert und verworfen werden. Im Notfall  können auch die BIOS-Windows Grundeinstellungen geladen werden.

06-Wie-kommt-man-ins-BIOS-Menue-Exit-470.jpg

Allgemein: Falls Sie sich nicht sicher sind, was eine Einstellung bewirkt, sollten  Sie im Handbuch nachlesen. Beim BIOS-Update gilt äußerste Vorsicht! Falsche Einstellungen können zur Systeminstabilität führen. Bei Problemen sollten die System Defaults (Werkseinstellungen) geladen werden.

Von |2010-09-08T12:06:38+00:00September 8th, 2010|Kategorien: Mainboard/CPU/RAM|2 Kommentare

Über den Autor:

2 Comments

  1. Xp-User 1. Juli 2011 um 14:17 Uhr

    Hallo zusammen ,

    wieso geht sowas nicht mittlerweile über steckbare Flashkartenspeicher / Festplatte ?

  2. Xp-User 1. Juli 2011 um 14:19 Uhr

    Bezog sich speziel auf den gebrauch von Lithiumbatterien

Hinterlassen Sie einen Kommentar