6.4k Aufrufe
Gefragt in WindowsME von
Ich suche dringend Windows Me für meinen alten Rechner, wie kann
ich da noch rankommen?
Gruß
Thomas

11 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von lutz1965 Profi (18.9k Punkte)
Hallo

gar nicht...das mußt Du immer noch kaufen....z. B. in der Bucht

Gruss

Lutz
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo!

...und wenn Du schon eine Windows-CD aus der ´Bucht´fischt dann am die Windows-XP-Ausgabe, .....denn besser als alle Vörgänge (insbesondere die Ober-Floppige-Windows-Me-Ausgabe,...Würg!) ist die,...und läuft sicher auch auf deine alte ´Möhre´´! ;-)
0 Punkte
Beantwortet von zemmel Experte (3.2k Punkte)
Moin!

Bevor wir jetzt über die "alte Möhre" irgendwelche Vermutungen anstellen und irgendein Betriebssystem empfehlen, sollte Thomas uns vielleicht mal ein paar Daten über das Schmuckstück rüberwachsen lassen.
Am Ende ist es ein P2 mit 64 MB RAM und 5 GB Platte, womit sich dann Antwort 2 erledigt hätte.

Nur eins ist glaube ich unstrittig:
Lieber Thomas - Windows ME ist tatsächlich Müll.
Lass die Finger davon, du ärgerst dich schwarz.

Gruß

Klaus
0 Punkte
Beantwortet von Experte (9.8k Punkte)
[code]Nur eins ist glaube ich unstrittig:
Lieber Thomas - Windows ME ist tatsächlich Müll.
Lass die Finger davon, du ärgerst dich schwarz.[quote]

einspruch !!

bei mir lief das ohne probleme

vadder
0 Punkte
Beantwortet von road-runner Experte (5.8k Punkte)
Dann bist Du aber mit ziemlicher Sicherheit die grosse Ausnahme.

Von 10 Bekannten, die seinerzeit ME hatten, sind 9 nach kurzer Zeit zurück zu Win98 gegangen, weil es mit ME nur Probleme gab.

Gruss

Road-Runner
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo Thomas,

du wirst schon deinen (Hardware-) Grund haben XP nicht zu verwenden, aber lasse besser doch die Finger von ME, mit 98SE bist du wesentlich besser bedient.

ME basiert wie 98SE auf MS-DOS, tut aber so als ob das nicht der Fall wäre und bietet deshalb keinen DOS-Modus mehr an. Das kann sich bei der einen oder anderen Gelegenheit doch mal als ziemliches Hindernis erweisen.

ME arbeitet nur noch mit WDM-Treibern. Hat man zu dem alten Rechner auch noch andere alte Hardware für welche es keine WDM-Treiber gibt, guckt man in die Röhre. 98SE kann dagegen mit den alte Treibern aber auch mit den WDM-Treibern umgehen.

Die einzige wirkliche Neuerung neben etlichem bunten Schnickschnack und einer etwas erweiterte Hardwareerkennung war die Systemwiederherstellung, wie sie dann auch wieder in XP zur Anwendung kam. Die wurde allerdings in den meisten Fällen von den Benutzern deaktiviert da sie das System deutlich belastete.

ME war bei den Anwendern so unbeliebt dass sich auch niemand einen Kopf darum gemacht hat wie es damit nach dem Ende des Supports von Microsoft weiter gehen könnte. Für 98SE trifft das nicht zu, da gibt es beispielsweise das Inoffizielle Win 98SE Service Pack welches nicht nur eine Sammlung aller wichtigen Updates für 98SE ist sondern z.B. auch eine Menge USB-Treiber welche die Arbeit mit vielen USB-Geräten ermöglichen für welche die Hersteller keine Win9x-Treiber zur Verfügung stellen.

Nachdem ich mich seinerzeit mit ME etliche Monate rumärgern musste habe ich mich jedenfalls leichten Herzens davon wieder getrennt und auf diesem Rechner dann 98SE installiert.

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet von Experte (9.8k Punkte)
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo an alle,
ich habe beste Erfahrung mit WIN98SE und update-CD auf WIN Me gemacht .
Nie einen Absturz und Dosen-Progs liefen recht ordentlich.
Heute gibt es aber kaum noch Unterstützung für Viren-ScanProgs !

Gruß
Yogi50
0 Punkte
Beantwortet von saarbauer Profi (15.6k Punkte)
hallo,

das Problem liegt im Alter deines Betriebssystem (WIN ME), ich kann es nicht genau sagen, kam aber etwa 2000 auf den Markt und wurde 2006 eingestellt. Eine Unterstützung des Betiessystems ist daher nicht mehr gegeben.

Gruß

Helmut
0 Punkte
Beantwortet von drago Einsteiger_in (21 Punkte)
Sofern es nicht WInME sein MUSS, und er mit dem Gedanken spielt
vielleicht doch mal bei der "Bucht" ein WIN98SE sich zuzulegen
sollte er sich überlegen ob ein Win2000 nicht doch besser wäre.

Habe hier beide an Zweit- und Drittrechnern, wobei Win2000 die eindeutig
bessere Wahl ist und Win2000 mit "P2 mit 64 MB RAM und 5 GB Platte"
eindeutig zufrieden wäre. Schon allein wegen Updates etc.
Software sowieso. Firefox 3 läuft nicht auf Win98SE, auf Win2000 schon.
...