19.3k Aufrufe
Gefragt in Smartphone von jayjayx Mitglied (243 Punkte)
Hallo,

seit ein paar Tagen spinnt meine 64GB microSD Karte (SanDisk) herum.
Sie lässt sich weder beschreiben, noch formatieren und das auslesen ist auch nur im schreibgeschütztem Zustand möglich (Win7).
Diverse angebliche SDTools haben auch nicht geholfen.
Sie ist mit exFat formatiert und lief zuletzt in meinem Android Handy.
Auch hier kann ich die Karte nur lesen. Nach dem formatieren sind alle Daten drauf als ob nichts war.
Wie auch immer, ich habe noch Garantie auf der Karte, möchte aber meine ganzen persönlichen Sachen da runter haben bevor ich sie einschicke, idealerweise ohne sie zu beschädigen, sonst ist ja die Garantie pfutsch :)

37 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von jayjayx Mitglied (243 Punkte)
Ok,

das ein Magnet nichts bringt habe ich auch schon gelesen, Röntgenstrahlung könnte ich ran kommen, wie sicher ist der Erfolg?
Oder ich schieße die Karte einfach mal auf den Mond, die kosmische Strahlung sollte doch ausreichen ;-)

@MacGyver031

"Distribution deiner Wahl" was meinst Du damit?
0 Punkte
Beantwortet von conny77a Mitglied (521 Punkte)
"Distribution deiner Wahl" was meinst Du damit?


Linux
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo,
hatte auch mal ein ähnliches Problem. Bei mir war der Kartenleser schuld. Da er ein paar Jahre älter war als die Speicherkarte konnte er nur die alten Karten lesen. Da du eine ziemlich neue und sehr große Karte hast und dazu auch noch den schnelleren Standard kann es sein dass der Leser nicht kompatibel ist. Vielleicht kannst du einen anderen probieren oder die Karte in einem Gerät löschen (Kamera oder Handy).
0 Punkte
Beantwortet von jayjayx Mitglied (243 Punkte)
Sorry,

an Linux (außer Android, geht das auch da?) komme ich nicht ran, geht das nicht über Windows?

@kasperle
Danke für die Antwort, aber die Karte hat mal funktioniert am Kartenleser und auch im Handy, deshalb kann ich eine Inkompatibilität ausschließen.
0 Punkte
Beantwortet von
Wie auch immer, ich habe noch Garantie auf der Karte, möchte aber meine ganzen persönlichen Sachen da runter haben bevor ich sie einschicke,


niemand interessiert sich für daten auf rückläufern. die karte wandert dort eh gleich in den müll.
0 Punkte
Beantwortet von jayjayx Mitglied (243 Punkte)
Ja,
wahrscheinlich hast du Recht, aber irgendwie habe ich da doch ein ungutes Gefühl dabei. Ich würde sie lieber gelöscht sehen.
0 Punkte
Beantwortet von tschonn Experte (1.2k Punkte)
Meine Güte, da müssen aber Daten drauf sein. Wenn sie wirklich sooooo wichtig oder geheim sind, verzichte lieber auf die Garantie und verbrenn die Karte im Aschenbecher. Falls Du irgendwann die Daten doch noch mal brauchst, die NSA hat sie gespeichert ;-)
0 Punkte
Beantwortet von xardasdm Mitglied (113 Punkte)
Hey JayJayX
Welches Windows nutzt du?
Unter 7 und 8 müsste es einfach gehen.
Nutzt du 7 oder 8 mache einen Rechtsklick auf den Computer und
klicke auf Verwalten.
Dann einen Doppelklick auf Datenspeicher, und einen Doppelklick auf
Datenträgerverwaltung.
Unten taucht nun irgendwo deine SD Karte auf (insofern sie eingelegt
ist).
Du kannst jetzt mit einem Rechtsklick auf eine Partition der SD Karte
und Volumen löschen die Partition löschen.
Danach kannst du mit Rechtsklick auf den nun unpartitionierten bereich
der SD Karte eine neue Partition erstellen.
Die neue Partition kannst du dann mit einem entsprechenden Tool
mehrfach Formatieren (Schnellformatierung bringt nichts).

Ich hoffe das Klapp.

Gruß,
Xardasdm
0 Punkte
Beantwortet von jayjayx Mitglied (243 Punkte)
@Xardasdm

Hi, ich habe Win 7.
Das habe ich schon mehrmals probiert der Formatiervorgang wird nichteinmal angefangen, es hängt eine Zeit lang und dann ist alles so wie vorher. :(


@tschonn

Das hier ist ein Hilfeforum, wenn Du lästern oder scherzen willst solltest Du Dich vielleicht in anderen Foren herum treiben.
Und wie wichtig mir meine Daten sind solltest Du schon mir überlassen, ich benötige einfach Hilfe bei der Löschung einer MicroSD.
Danke.
0 Punkte
Beantwortet von xardasdm Mitglied (113 Punkte)
So ein Mist!
Dann leg sie vor dich auf den Tisch und lege an die verschiedenen
Adern in möglichst vielen Kombinationen wenig Strom an.

Danach sollte sie zerstört sein, inklusive aller Daten.
Dann kannst du Garantie einfordern.

Mfg Xardasdm
...