432 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von honsai Mitglied (109 Punkte)
Bearbeitet von honsai
Hallo, "neuer" Laptop Latitude 7200 2-in-1 lässt sich irgendswie nicht in den stand by bzw Energiesparmodus durch PC-Schalter (power-button) drücken.

in der Systemsteuerung > Energieoptionen ist eigentlich alles so eingestellt, daß es funzen müsste.

Wartung wurde schon deaktiviert.

"powercfg -devicequery wake_armed" hat nichts ergeben.

Wenn ich den power-button ca 10 - 13 sek. drücke, fährt er 'ruckartig' herunter. Auch einschalten aus ausgschaltetem Zustand funktioniert.
Allerdings, wenn man in den Energieoptionen statt Energiesparen Ruhezustand einstellt, geht das auch nicht!
vielen Dank im voraus!

edit:

im energy-report bin ich auf die folgenden Zeilen gestossen, was  meinen Verdacht erhärtet, daß das Laptop vielleicht noch gar keinen S3 hat/kennt?

Funktionen der Plattformenergieverwaltung:Unterstützte Standbystatus
Mithilfe von Standbystatus kann der Computer ..........  unterstützen den S1- oder S2-Standbystatus.
S1-Standbymodus unterstützt     false
S2-Standbymodus unterstützt     false
S3-Standbymodus unterstützt     false
S4-Standbymodus unterstützt     true

kann man das womöglich in der Registry einstellen? Wenn ja: wo genau?

22 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von honsai Mitglied (109 Punkte)
hat leider nix gebracht, diese Option!

Langsam steigt wieder der Verdacht auf, daß es physische Beschädigung sein könnte. Der button sieht (im Gehäuse) aber ganz normal aus.

Die Power Configurations hatte ich ja bereits ganz zu Anfang kontrolliert, ob da irgendswas sein könnte.

Performance war mir absolut nicht geläufig. Da bin ich zu 'bloody' ;-(
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (17.8k Punkte)
Ich würde das eher ausschließen. Der Schalter ist ja nur ein Taster. Was soll da kaputt gehen? Das andere Verhalten beim Einschalten und Aus bei langem Druck entspricht ja auch dem Normalzustand.

Ich bin da eher bei der Software, die eventuell vom Hersteller so kastriert wurde, dass es einfach nicht geht.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von honsai Mitglied (109 Punkte)
hatt ich bisher gar nicht erwähnt: beim Vorgängermodel (Latitude 5290 2-in-1) ging das sehr wohl, und sogar immer noch.

Bezgl 'nur' ein Taster: ich hab schon einige Mäuse verschlissen, die auch 'nur' Taster haben. So ein Taster muss ein paar 100000 Zyklen aushalten, und dann ist schluss. Könnte u.U. auch hier sein, aber genau lässt sich das nat. nicht sagen.

Ansonsten hätt ich auch gedacht, daß es an der Sw liegen müsste.

Sollte das so sein, dann würde mich interessieren, ob es für den stand by (S3) evtl die Möglichkeit einer Verknüpfung auf den Desktop gibt? Im Startmenue - sofern das wirklich ein S3 ist! - gibt es das ja, aber viel zu umständlich versteckt!

Auch da hatte ich bereits einiges probiert, aber alles läuft nur auf 'Ruhezustand' auf dem desktop hinaus, aber (bisher) kein S3.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.4k Punkte)

Du kannst eine Batch Datei anlegen, die nur das Kommando 

shutdown -h

enthält. Nenne die z.B. Ruhezustand.bat und lege eine Verknüpfung zu dieser Datei auf den Desktop. Das habe ich auf allen Rechnern, die ich remote bediene.

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von honsai Mitglied (109 Punkte)
Bearbeitet von honsai

shutdown -h

ist leider nur ein anderer Befehl für Ruhezustand, leider nicht den stand by, den ich glaube zu meinen (S3).

Von dieser Art habe ich bereits einen im Gebrauch, und schon einige andere inzwischen ausprobiert, aber keiner der die entsprechende Fn-Taste (Halbmond-Symbol) oder die gut im Menue versteckte Fraktion auf den desktop verlegen kann.

Gibts das nicht für den S3?? (Müsste etwas in der Art: "suspend to RAM" oder "suspend to memory" sein)

Mittlerweile frage ich mich, ob die besagte Menue-Fraktion (Ein/Aus > Energiesparen) und die Fn (Halbmond)-Taste nicht Mogelpackungen, und in Wirklichkeit gar keine S3-Zustände sind, sondern dieser gemogelte Modern-Standby?

0 Punkte
Beantwortet von honsai Mitglied (109 Punkte)
hat dann hier keiner ne Idee? Das Thema ist leider nicht erledigt!!
0 Punkte
Beantwortet von kody Experte (3.1k Punkte)
Bearbeitet von kody
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.4k Punkte)
Gib in der Konsole mal das Kommando

powercfg /a

ein. Dann bekommst du eine Auflistung aller Standbymodi, die vom System unterstützt werden.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von honsai Mitglied (109 Punkte)

vom Mittwoch: hatte ich das vergessen?

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.4k Punkte)

Sorry, hatte ich übersehen sad

 

...