Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Mainboard/CPU/RAM

M6VBE und P3 600EB (133 FSB) funzt nicht





Frage

Hallöchen. Habe meine CPU aufgerüstet im Zweitrechner aber da blinkt nur noch die Power-LED gleichmässig. Die Neue ist ein P3 600EB, 600 Mhz, 133 FSB die Alte CPU war ein P3 450 Mhz, 100 FSB Habe folgendes: Biostar M6VBE Pentium III 600EB (neu, aber funzt nich) Pentium III 450 (läuf) ATI Rage 3DPro 256-MB-Modul in RAM-Slot 1 und 128 MB Modul in Ram-Slot 2 Beim Alten Prozi (450 Mhz/100 FSB) startet der Rechner normal. Habe auch schon wieder den alten drin, weils nicht funzt. Habe auf den Prozessor geschaut, aber waren keinerlei Schäden oder ähnliches zu sehen. Core sieht auch noch supi aus. Nun meine Frage: Kann das am FSB des Neuen liegen (133 statt 100 Mhz). Vieleicht wird der FSB nicht unterstützt oder ich brauch n BIOS-Update. Wegen der BIOS-Version weiss ich leider momentan nicht, da der im auseinandergebautem Zustand neben mir liegt (SORRY) Könnt mir ja schreiben, welche die neueste Version ist, und ich schau mal nach. Danke schonmal.

Antwort 1 von barbarossa

Hi,

laut Handbuch ist FSB 133 möglich.
Schalter wurde richtig umgestellt?
Möglicherweise erkennt das Board keinen Coppermine, da hilft aber meist ein BIOS Update.

gruß

Antwort 2 von Eyezz_only

wasn fürn schalter? n Jumper?

Ist keiner auf dem Board. Habe schon alles abgegrast.

Ja, wenn ich wüsste, wo ich noch ein BIOS-Update herbekomme für dieses Board, dann hätt ich das Problem glaube ich schon gelöst (glaub ich).

Kannst Du den Jumper, den Du meinst mal beschreiben, wo der ungefähr liegt? Bei mir ist nämlich nur einer für CMOS-Reset. Und das wars glaub ich schon. Vielleicht hab ich ihn ja übersehen.

Danke.

Antwort 3 von vadder

Antwort 4 von Eyezz_only

Mann bist du schnell Vadder. Auf der Seite hab ich auch grade gesucht....hihi

Na dann mal sehen ob mich geholfen werden konnte

Ich schreibe dann mal obs funzt oder nich.

Danke nochmal

Antwort 5 von Eyezz_only

Na Mist. Brauche noch das Flash-Tool. Oder kann ich das von VIA nehmen? Ist ja auch n VIA-Mainboard.

Müsste funzen, will aber keinen Schrott bauen.

In der Datei fürs BIOS ist keins drin. War bei mir sonst immer drin. Komisch.

Danke.

Antwort 6 von vadder

http://www.biostar.com.tw/support/bios/bios.php3?model=M6VBE-A

hier werden sie nochmal geholfen

vadder ;-))

Antwort 7 von Eyezz_only

Hmm? BIOS habe ich doch schon.
Aber kann ich auch das normale VIA-Flash-Tool benutzen?

Oder muss ich wirklich das von Biostar nehmen?

Antwort 8 von Eyezz_only

Folgendes wird beim Start angezeigt:

Award Modular BIOS (blablabla)
Copyright (blablabla)

VBE0116A

Award Plug & Play (blablabla)
Copyright (blablabla)

ganz unten:
01/15/1999-692-596-8671-2A6LGBO9C-00

Wer weiss. Vielleicht hilfts Euch ja weiter.
Weiss wirklich nicht mehr, ob ich nun das normale M6VBE oder das M6VBE-A habe. *VERZWEIFEL*

Antwort 9 von barbarossa

Müsste man eigentlich am Chipsatz erkennen?

Ist es ein 82C692 sollte es ein M6VBE sein. Ist es ein 82C693 sollte das ein M6VBE-A sein.

BIOS passt nicht auf beide Board-Versionen !!

Ich habe hier nur noch ein Handbuch des M6VBE-A mit dem VIA 82C693.

Auf dem Board ist hier ein Micro-Schalter SW 1 direkt über AGP zur Einstellung, auch vom FSB.

gruß bar.

Antwort 10 von Eyezz_only

Jungens und Männerse:

Hat sich grade erledigt. BIOS zerflasht. (abgestürzt oder sowas).....

Aber habe ja vorsichtshalber schon nen Ersatzbaustein besorgt. Kumpel hat gesagt, da is auch das neueste drauf und damit läuft die CPU auch.

Also dann. Danke nochmal.

Schönen Abend Euch allen.

Antwort 11 von Eyezz_only

Puhh. Grade nochmal hingebogen..BIOS läuft wieder - Aber CPU wird immernochnicht erkannt. GRRRR - .Wegen dem Jumper....deswegen schau ich mal...Moment

JUHHUU. DIP-Schalter...Oh mann. Kannst Du mir helfen, wie ich die einstellen soll?
Momentan ist es so:
1 2 3 4 5 6
OFF ON OFF OFF OFF ON

Weiss es nicht, da ich kein Handbuch oder sowas habe...

Danke für den Tip!!!

:-)

Antwort 12 von Eyezz_only

Übrigens:

82C693 steht auf der Northbridge.

Also isses ein -A-Mainboard - Also doch. Ich wusst es doch.

Antwort 13 von barbarossa

Die Einstellung des DIP Schalters sollte auch für einen P3 600 mit FSB 133 so stehen. 4,5 mal 100, der 450er P2 und 4,5 mal 133 der 600er P3.

Was zeigt das BIOS beim Einschalten, wenn der P3 drauf ist?
Oder bleibt der Bildschirm schwarz?

Antwort 14 von Eyezz_only

Jap Bild ist schwarz und die Power-LED blinkt.

Antwort 15 von barbarossa

...aber der Prozessor ist ok?

Also, der P2 läuft hier mit 2,0 Volt und der P3 133/600 EB mit 1,65 Volt.
Wenn das Board dazu keine Einstellung hat, muss der Prozessor vom BIOS erkannt werden.

Dann kann das Board doch nicht mit dem Coppermine 1,65 Volt?

Ich gucke mal, ob ich da noch etwas über das Board finde...

Antwort 16 von PcDock

Hi Eyezz_only ,

der P3 133/600 EB sollte auch mit der alten einstellung laufen , würde halt dann nur mit 450 Mhz anstatt 600 Mhz laufen.!

Wenn er aber nicht läuft kann es , wie oben schon geschrieben am Bios liegen.

Viel kritischer ist die corespannung von 1.65 V , denn der alte läuft ja mit 2.0V , wenn nun die corespannung nicht richtig eingestellt über Jumper oder automatisch durch das Bios erfolgt, könnte die zuhoche corespannung für deine Cpu den Tod bedeuten .

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 17 von Eyezz_only

Hmm. Sehr gute Tips. Also das erste Mal lief der Prozi mit den DIP-Einstellungen des 450´er. Laut DIP-Tabelle müsste das ja funktionieren.

Aber ich wüsste auch zugerne mal was das Blinken der POWER-LED bedeutet. Irgendwas muss es ja bedeuten.

Habe mir mal die Beshreibung für das M6VBE-A geladen, und die DIP-Schalter für den PIII 600 eingestellt für 100 FSB und auch für 133 FSB. Keins davon hat funktioniert.

Wüsste jetzt mal gerne was mit dem Ding los ist.
*VERZWEIFEL*
Was wären eigentlich die Anzeichen, wenn die CPU Schrott wäre?

Antwort 18 von Eyezz_only

Das BIOS ist dieses her.

http://wims.rainbow-software.org/rainbow/Biostar%20M6VBE%20693.zip

Und ich hab Uniflash benutzt. Ist auch alles prima gelaufen, das neue BIOS wird auch angezeigt (halt das Datum des BIOS hat sich ja geändert)

Habe Defaults geladen.

ODER GIBTS NOCH N NEUERES BIOS?
Wenn ja, bitte schreiben, biiiitttteee!!!

;-)

Antwort 19 von Eyezz_only

So Leutz,

CPU-Test war erfolgreich.
Haben die CPU mal auf nem anderen Board getestet und Sie LIEF!!

Huraa....naja fast...Also brauch ich ein neues Mainboard. Der hatte gesagt, das er das gleiche Problem mal hatte.Werde mir eins kaufen.

Also DANKE ERSTMAL LEUTE.
IHR SEID ECHT FETT!!!!!

Antwort 20 von vadder

Zitat:
Werde mir eins kaufen.


lohnt das ????

vadder

Antwort 21 von Eyezz_only

Na klar. Gibt doch n Flohmarkt bei uns. Da bekomm ich das EPOX-BX3 für 3 Euros.

Oder halt n ASUS oder sowas. Aber da schau ich vorher in die Beschreibungen und so. Nicht das mir das nochmal passiert.

Antwort 22 von barbarossa

...z.B. Epox BX3 ??

Dieses Board unterstützt so viel ich weiß keine CPU mit FSB 133 und der Intel BX-Chipsatz kann nur UDMA 33.

..ich habe hier noch ein Slot 1 Board am laufen, kann aber auch nur FSB 100...und läuft als Internet-Rechner ganz leise und zuverlässig.

gruß bar.

Antwort 23 von Eyezz_only

Habe grad Bescheid bekommen was mein Kumpel fürn Mainboard hat. Der hat wirklich das M6VBE-A.

Also hab ich doch das normale. Werde mal schauen das ich das bekomme, weil bei ihm läuft der gleiche Prozi drin.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: