Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

Optionsfeld in Excel erstellen





Frage

Hallo, ich möchte in Excel einen Fragebogen erstellen. auf die fragen kann man entweder mit Ja oder Nein antworten. Dazu möchte ich einen Optionsbutton erstellen, den man einfach anklickten kann. Kann mir jemand sagen wie das geht? Danke

Antwort 1 von Trudi

Hallo,

wie wäre es wenn du über Daten-> Gültigkeiten gehst
Unter zulassen dann Liste eintragen und unter zulassen ja; nein

Gruß

Trudi

Antwort 2 von Trudi

ups ein Fehler
unter Quelle
ja; nein

Antwort 3 von hazgalad

Servus!

Falls du dennoch Optionsfelder verwenden möchtest (vielleicht wegen der Optik), findest zunächst unter Ansicht > Symbolleist > Steuerelement-Toolbox deine Optionsfelder. Die kannst du auf dein Tabellenblatt ziehen.
Hast du einen oder mehrere markiert, lassen diese sich auch per Pfeiltasten herumschubsen. Das klappt meist besser als mit der Maus, wenn man sie bündig unter- bzw nebeneinander haben möchte.

Als letztes solltes du noch jedem Button eine Gruppe zuweisen. Hättest du 10 Buttons erstellt, wären alle erstmal in der selben Gruppe und es könnte nur einer von diesen 10 markiert werden. Deiner Vorstellung entspricht es ja ehr, dass ein "Ja" und ein "Nein" Button in einer Gruppe sind.

Mit Rechtsklick auf einen Button erscheint im Kontextmenü erscheint das Feld Eigenschaften. Darunter findet sich der Eintrag Groupname. Voreingestellt steht dort der Tabellenblattname. Dort kannst du dann deiner Kreativität, was Gruppennamen anbelagt, freien Lauf lassen.

Anschließend, um deine Gruppenzuweisungen zu testen und die Buttons auch richtig anklicken zu können, muss du aus dem Entwurfsmodus raus. Der hat sich aktiviert als du den ersten Button auf das Tabellenblatt gezogen hast.

In der Leiste die du am Anfang eingeblendet hast, ist an erster Stelle ein Symbol mit dem man den Entwurfsmodus beenden/starten kann.

Falls du unabsichtlich einen Doppelklick während des Entwurfsmodus auf einen der Buttons gemacht hast, werden automatisch 2 Zeilen Code für das Ding angelegt. Das reicht schon aus um ein Excel mit hoher Makrosicherheitsstufe (afaik ist das bei Excel 2003 so voreingestellt) mosern zu lassen.
In dem Falle einfach den Quark (Private Sub OptionbuttonXy_click( ) End Sub) im auftauchenden VB Editor löschen und schließen. Dann werden die User des Fragebogens auch nicht nervös ;-)

Übrigens: Wenn du deinen Fragebogen unter Extras -> Schutz den Riegel vorsetzt, funktionieren die Buttons weiter und deren Wert (welcher nun angeklickt wurde) wird auch weiterhin gespeichert. Verschieben und löschen der Dinger wird wegen dem Schutz deaktiviert. So kannst du deinen Leuten den Fragebogen zukommen lassen ohne das die Gefahr besteht, dass sie den Fragebogen "ungewollt" zerpflücken.

Viel Erfolgt damit.
~haz

PS: In der Symbolleiste findet sich u.a. eine Checkbox wieder. Sieht optisch gut aus bei Mehrfachantworten, wenn das mal bei dir anstehen sollte.