Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / DSL

Speedport W 701V und SP 2





Frage

Hallo zusammen, ich habe den Speedport W 701V. Da ich keine Verbindung ins Internet bekam, habe ich winXP mit SP 1 repariert. Danach läuft auch alles. Anschliessend habe ich SP2 installiert, und prompt bekam ich keinen Zugriff auf den Router mehr. Nach der Deinstallation von SP2 funktioniert wieder alles. Kann mir jemand sagen, wo ich dussel den Fehler mache? *BITTE, bitte...* :-) Joe

Antwort 1 von Turbohecht

Deaktiviere mal die Windows Firewal.Die brauchst Du nicht da im Router eine drin ist.Hab den gleichen

MFG

MFG

Antwort 2 von Joey

Hallo,
danke für den Tip. Aber die hatte ich ohnehin deaktiviert, da ich vorher eine andere genutzt habe. Bei der Überprüfung stand im Sicherheitscenter auch, dass die Firewall nicht aktiviert ist (mit dem schriftlichen Umterton: "Bist Du doof!")...
Hast Du noch ne andere Idee? Ich hab nur TCP/IP und MS Client für Netzwerke installiert, vielleicht fehlt irgendwas...?

Danke nochmals :-))

Joe

Antwort 3 von Strauss

Hi

Was hast Du denn für eine Netzwerkkarte ??
Wenn OnBoard gib mal den Mainboardtyp durch

Mfg Micha

Antwort 4 von Turbohecht

Ich hab nur das Internetprotocoll (TCP/IP) drauf,den Clienten braucht mann eigentlich nicht..
Guck mal ob TCP IP automatisch verwaltet wird und ob der Systemdienst DHCP Client auf automatisch steht.Hast Du vieleicht schon Daten im Router verändert wenn ja mach ein reset.

MFG

Antwort 5 von Turbohecht

Ach so wenn es so nicht geht dan beantworte die frage von...Strauss

MFG

Antwort 6 von Strauss

Hi

Man Frage nach der Netzwerkkarte bezieht sich auf ein Problem mit Mainboard mit einem bestimmten SIS-Chipsatz.

Nach der Installation von SP2 hatte die Netzwerkkarte bei mir plötzlich keine MAC-Adresse mehr und ich konnte somit auch nicht mehr ins Internet / LAN.

PS: Ich hab ein ASROCK K7S8XE mit SIS 748 Chipsatz
und einer SIS Netzwerkkarte onBoard.
Ich hab dann einfach eine andere Netzwerkkarte eingebaut und keine Probleme mehr

Mfg Micha

Antwort 7 von Turbohecht

Davon wußte ich nichts hab noch nie ein Board mit SIS Chipsatz gehabt immer nur Nforce vom ersten an.Mal sehen ob er sich noch mal meldet.

MFG

Antwort 8 von Gonozal

OT

@Strauss
das Problem haben noch diverse andere Boards mit SIS Chipsatz, auch solche für Intel CPUs. Hierfür gibt es die EE.Exe (einfach mal googeln) von SIS. Diese kann die Mac wiederherstellen (die original Mac steht innen auf dem Parallelport) und die OnBoard-Nic kann wieder benutzt werden.

Gruß Gonozal

Antwort 9 von Strauss

Hi

@Gonozal


Es geht ja nicht darum, das die MAC-Adresse im BIOS nicht mehr stimmt, sondern das es ein Problem mit SP2 und SIS-OnBoard NIC gibt.

Vor der Installation von SP2 gab es bei Fragesteller (und bei mir) keine Probleme mit Netzwerk und Internet.


An den Fragesteller:
Du kannst ja mal die MAC-Adresse der Netzwerkkarte (steht bei OnBoard NIC auf dem Parallelport) in dem Eigenschaften der NIC eintragen.

Rechtsklick Arbeitsplatzsysmbol >> Eigenschaften >> Hardware >> Gerätemanager >> Deine Netzwerkkarte doppelt anklicken >> Erweitert >> Network Adress >> Wert

Mfg Micha

Antwort 10 von Joey

Suuuupeeer!!!!

Vielen Dank für Eure Hilfen. Ist tatsächlich eine Onboard-SIS, ne 900er wird angegeben (ASRock K7S8sowieso). Werde die Lösung mit einer zusätzlichen Netzwerkkarte nehmen. Hat jemand noch ne Empfehlung, welche Karte gut und zukunftssicher ist? Für PCI denke ich mal, PCI-Express ist ja wohl gestorben oder...?

Also nochmals:
VIELEN DANK AN ALLE! ICH HAB EUCH GANZ DOLL LIEB!!!!

Gruss Joe

:-))

Antwort 11 von Strauss

Hi


Versuch doch erstmal die MAC-Adresse in den Eigenschaften der Netzwerkkarte einzugeben !!

(siehe Antwort 9)

Mfg Micha

Antwort 12 von Gonozal

Hi,
nochmal ich :-)
Das mit dem Eintragen funktioniert meist nicht (hab ich auch schon probiert). Mit der EE.Exe gings dann aber. Aus irgendeinem Grund hat SIS die ja programmiert.
Das Problem stellt sich übrigens nicht wenn man XP mit integriertem SP2 installiert, zumindest läuft das K7S8xE meiner Nichte so ohne irgendwelche Probs.
Eine entsprechende Installations CD kann man sich selbst stricken, Anleitungen dazu gibts im Netz.

Gruß Gonozal

Antwort 13 von Gonozal

Nachtrag:
Das Programm und eine Beschreibung gibts HIER.
Man muss dazu eine Datei anpassen und dann die ee.exe unter DOS starten.

Gruß Gonozal

Antwort 14 von Strauss

Hi

Wo ist der Link ??

Mfg Micha

Antwort 15 von Joey

Nochmal hi^^

das mit der MAC-Adresse hat nicht funktioniert und NIC nickt auch nicht...

Also doch neue Netzwerkkarte...?

Joe

Antwort 16 von Gonozal

HIER ist der Link.

Gruß Gonozal

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: